Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 317 Antworten
und wurde 10.108 mal aufgerufen
 Mitgliedervorstellung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 14:51
#101 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

so auch euch muß ich erst mal tschüß sagen. bis bald.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 16:44
#102 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

alles käse. sitze nun hier und heule. bin entsetzt weil schwager und schwägerinihren gemeinsamen sohn nicht informiert haben das sein opa gestorben ist. der junge mann ist 4 wochen zum english verbessern in london bei einer gastfamilie. kommt am freitag dann nach hause. meine nichte die einen anderen vater hat kommt auch nicht. sie war ja letzten sonntag in berlin. die schwester vom schwager hat ja schon 20 jahre keinen kontakt mit ihren eltern, die sind im urlaub kommen auch nicht zurück. wir sind 5 oder 6 man zur beerdigung.

ich glaube ich bin total verkorkst. wenn ich das hier schreibe stehen mir die haare zu berge über so viel gleichgültigkeit einen menschen gegenüber.

mir ist meine familie, meine familie daheim und männes familie mit das wichtigste im leben, das ist ja auch der grund warum ich all die jahre mich so sehr zurück genommen habe. um die familie nicht auseinander zu bringen.

wo habe ich meinen denkfehler? runenweib last-virgin bin ich noch normal?

Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 17:12
#103 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

habe gefragt weil ich das gefühl habe ihr kennt mich gut

PEST Offline





Beiträge: 10.737

02.08.2011 18:31
#104 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Klar bist du normal.

Anderen Teils...wenn das Kind in England ist um die Sprache zu lernen, wäre es nicht gut für das Kind, wenn es da rausgerissen wird.
Wenn das Kind sich Sorgen macht, kann es seine Englischkenntnisse nie verbessern.
In erster Linie geht das Leben ja weiter. Und dem Opa nutzt es wenig, wenn das Kind zur Trauerfeier da ist.
Ich wäre als Opa sauer, wenn man wegen meines Todes die Zukunft des Kindes verschlechtert.

Der Tod gehört zum Leben dazu. Wir werden alle sterben. Irgendwann, irgendwie, irgendwo. Keiner überlebt das Leben.
Entscheidend ist, hatte Opa ein schönes Leben? Hatte er Erfolge im Beruuf und Freude mit der Familie?
oder wäre es heuchelei, wenn alle zur Trauer kommen?
Also ich war bei der Trauerfeier meines Vaters dabei. Aber nur, um zu sehen, das sie ihn wirklich einbuddeln.(Er war sein Leben lang ein Superarsch!!!)

Aber das gehört hier nicht hin.
Du bist sehr familiär eingestellt. Das ist aber kein Denkfehler. Das du trauerst ist auch kein Denkfehler.
Aber andere trauern vielleicht nicht so sehr?
Ich kannte ja den Opa nicht.

Frag mich nicht, wie es mit meiner Trauer aussieht, wenn Marions Vater stirbt. Frag auch nicht, wie sehr Marion trauern wird.
Wir sollen mal sein Haus in Weisdin erben. Aber Marion sagt, das sie niemals in DEM Haus wohnen könnte. Überall ist ER drin.
Seine Enkeltöchter wollen das Haus auch nicht haben. Wir werden es wohl oder übel verkaufen und das Geld aufteilen.
Das schlimme ist, das wir es ihm sagen müssen. Er will demnächst einen Familienrat diesbezüglich einberufen.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 18:56
#105 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

na ja das kind ist achtzehn. tim

Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 19:00
#106 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

ich wäre sauer wenn man mir so was nicht sagen würde. er hätte die entscheidung zu bleiben oder früher heim zu kommen. so entscheiden das die eltern. die haben ihm nichts gesagt, nicht mal das was passiert ist.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 19:01
#107 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

pest ich dachte schon ich bin nicht normal.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

02.08.2011 19:02
#108 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Zitat von Annita
alles käse. sitze nun hier und heule. bin entsetzt weil schwager und schwägerinihren gemeinsamen sohn nicht informiert haben das sein opa gestorben ist. der junge mann ist 4 wochen zum english verbessern in london bei einer gastfamilie. kommt am freitag dann nach hause. meine nichte die einen anderen vater hat kommt auch nicht. sie war ja letzten sonntag in berlin. die schwester vom schwager hat ja schon 20 jahre keinen kontakt mit ihren eltern, die sind im urlaub kommen auch nicht zurück. wir sind 5 oder 6 man zur beerdigung.

ich glaube ich bin total verkorkst. wenn ich das hier schreibe stehen mir die haare zu berge über so viel gleichgültigkeit einen menschen gegenüber.

mir ist meine familie, meine familie daheim und männes familie mit das wichtigste im leben, das ist ja auch der grund warum ich all die jahre mich so sehr zurück genommen habe. um die familie nicht auseinander zu bringen.

wo habe ich meinen denkfehler? runenweib last-virgin bin ich noch normal?



Ach Herzele, was ist schon normal..jeder hat doch seine individuelle Art und Weise zu trauern und auch, wenn andere nicht bei der Beerdigung dabei sein werden, heißt es nicht, dass sie nicht trauern, ihn nicht vermissen werden.
Und hatten sie kein Verhältnis zu ihm, wie er noch lebte, dann müssen sie es auch nicht im Tod. Niemand steckt im Herzen oder Kopf eines anderen.
Wichtig ist, dass Du es machst, wie Du bist, und da kannst Du garnix falsch machen.

Ich zum Bespiel bin ein Mensch, der selten adhoch, in der konkreten Situation weint, das sorgt immer für einige Aufregung..ich wirke unter Leid außen völlig gelassen...aber innerlich bin ich ganz Schmerz und das kommt in den seltsamsten Situationen heraus...aber ich bin wie ich bin...und du bist wie du bist, das ist ok.... lass Dich mal drücken...

Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 19:05
#109 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

bin ganz nachdenklich danke. trotzdem diese kälte ist für mich ungewohnt. deshalb ja die frage ob ich normal bin.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

02.08.2011 19:11
#110 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Dieses Gedicht habe ich zum Abschied meiner Mutter geschrieben und in strömenden Regen an ihrem Grab vorgelesen..

das nun für Deine Traurigkeit, Annita:

Abschied

Fällt ein Blatt zu Boden
leis und sacht
durch Alter und den Wind
schon schwach

gelöst vom Baum
durch des Lebens Macht
weil seine Zeit vorbei ist

niemand hört
den Schmerzensschrei des Baumes,
beraubt seines Schmuckes, seines Traumes.

So sieht er jedes Jahr
die Blätter fallen
immer unendlich groß
der Schmerz

so ergeht es doch uns allen
wenn uns ein liebster Mensch verlässt,
geht ein Stück mit von unsrem Herz.

Einmal wird mich
der Wind erfassen
vom Baum mich reißen
und zu Boden sinken lassen

dort ruhen schon
die anderen Blätter
und über uns
wächst grünes Gras

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

02.08.2011 20:13
#111 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Hallo Annita, natürlich bist du normal. Genau wie ALLE anderen Familienmitglieder auch.
Jeder hat seine Art, damit umzugehen.
Doch was du gut brauchen könntest wäre ein wenig mehr Gelassenheit und- die Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind.
Du änderst sie sowieso nicht, nur DU wirst immer unglücklicher.
Wenn dir dieser Mann so viel bedeutete, mache zuhause einen Kleinen Altar um ihn und sprich mit ihm, wann immer dir danach ist.
Aber- liebe alle anderen soo wie sie sind.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 20:18
#112 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

gib mir zeit zum antworten.

ne ändern will und kann ich niemanden. ich akzetiere, kann aber manches net verstehen, oder nachvollziehen.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

02.08.2011 20:28
#113 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Was ich damit meine, ist, dass nicht jeder so denken kann, wie du.
Ich denke auch nicht so. Würdest du mich deswegen verachten?
Ich denke nicht oder?
Pest denkt auch noch wieder anders als wir beide und was hälst du von ihm?
So ist jeder Mensch anders denkend als du. Aber die Menschen, die zu deiner Familie gehören,
Sind dein Fleisch und Blut so wie meine Brüder, Neffen, Nichten, Schwägerinnen..... nicht jeden kann ich wirklich von Herzen so leiden,
dass ich eine Symbiose eingehen würde.
Manche sehe ich höchstens 2-4 mal im Jahr- !ausreichend!!
Manche sehe ich jede Woche und auch DAS ist !ausreichend!!
Ich liebe sie trotzdem alle auf ihre Art und weise aber ebend aus der Ferne!

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

Annita Offline





Beiträge: 2.050

02.08.2011 20:58
#114 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

runenweib das habe ich verstanden. aber jemanden den man lieben müsste oder liebt nicht beim entgüldigen abschied begleiten das muß ich erst mal verstehen. aber ich denke das muß ich für mich klären. bei der einen ist es der vater und bei tim der opa- nur tim weiß nichts. sie haben ihm nichts gesagt. das bringt mich zum grübeln.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

02.08.2011 21:17
#115 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Weißt du denn den Grund, warum die Eltern das so bestimmt haben?

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

PEST Offline





Beiträge: 10.737

03.08.2011 00:59
#116 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Zitat von Annita
na ja das kind ist achtzehn. tim


Aber die Eltern könnten ihn noch als ihren kleinen Jungen sehen. Ich kenne sie ja nicht....aber so erklärt sich das oft, das man dem Kind schlimme Sachen lieber nicht erzählt. Und es könnte trotzdem seine Lernergebisse in England beeinflussen, wenn er unbedingt nach Hause will und dadurch nicht weiter lernt. Außerdem weiß ich nicht, wie teuer das werden kann. Nicht nur der Hin und Rückflug, sondern auch das Abbrechen der Schule.
Das kann auch ein Grund sein, warujm die Eltern nichts sagen.

Zitat von Annita
ich wäre sauer wenn man mir so was nicht sagen würde. er hätte die entscheidung zu bleiben oder früher heim zu kommen. so entscheiden das die eltern. die haben ihm nichts gesagt, nicht mal das was passiert ist.


Ich wäre auch sauer gewesen...naja, kommt drauf an...wäre ich nicht zu Hause gewesen, als mein Vater starb, wäre mir das egal gewesen.
Ich weiß ja nicht, wie sich der junge Mann mit seinem Opa verstand.
Wenn meine Mutter stirbt, weiß ich, das sie alle ihre Schmerzen los ist. Ich bin dann auch erleichtert. So bitter das klingen mag, aber es geht ihr garnicht gut. Fpr sie und mich wäre es eine Erlösung, wenn sie zu den Göttern gerufen wird.
Anderen Teils lebt sie immer noch ohne jegliche Hilfe und schafft das. Sie ist 83 Jahre alt. Ich rechne jeden Tag damit, das es vorbei ist.
Und sicher werde ich trauern. Aber ich weiß, das ich sie wieder sehen werde. Und ich weiß, das sie auf mich aufpassen wird.

Zitat von Annita
pest ich dachte schon ich bin nicht normal.


Doch, du bist absolut normal. Trauer gehört dazu, wenn jemand gestorben ist, den man sehr mochte.
Aber sei dir sicher, du wirst Opa wieder sehen. Bis dahin passt er jetzt auf dich auf.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

03.08.2011 01:56
#117 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Ich habe einen kleines Altar auf dem das Bild meiner Tochter und meiner Mutter stehen und ich rede mit ihnen in Stunden,
in denen ich unsicher bin oder traurig oder ärgerlich.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

PEST Offline





Beiträge: 10.737

03.08.2011 13:36
#118 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Ja ich weiß, Tienchen war "nur" ein Hund. Aber ich hab die Kleine mehr geliebt als mich selber.
Sie liegt unter unserer großen alten Esche.
Immer wenn es mir danach ist, gehe ich zur Esche, rede mit Tienchen und hole mir Kraft.
Und das funktioniert.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

04.08.2011 14:20
#119 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

bin immer noch etwas traurig.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

04.08.2011 15:25
#120 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Das solst du auch. Aber vergiss darüber dein Leben nicht.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

04.08.2011 16:41
#121 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

ne keine angst. waren gerade eine stunde spazieren und auch gleich mit einkaufen. also viel laufen und 10 min einkauf. nur mir fehlen die gedanken zum aufschreiben.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

12.08.2011 00:14
#122 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

zum nachdenken ich denke wenn ich was in einem beitrag einen fehler gemacht habe, sorry ich habe es nicht anders gewußt. wenn dann aber einer schreibt das es eine sonstwas dummheit ist tut das weh. ein irrtum kann keine dummheit sein.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

12.08.2011 02:56
#123 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

Zitat von Annita
zum nachdenken ich denke wenn ich was in einem beitrag einen fehler gemacht habe, sorry ich habe es nicht anders gewußt. wenn dann aber einer schreibt das es eine sonstwas dummheit ist tut das weh. ein irrtum kann keine dummheit sein.



wer hat wo geschrieben, das etwas Dummheit ist???ich hab einen Schwips von einer Familienfeier und find jetzt nicht, wer das gesagt hat...

last-virgin Offline




Beiträge: 945

12.08.2011 03:02
#124 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

ok, wenn alle schlafen, gehe ich auch ins Bett...

Annita Offline





Beiträge: 2.050

12.08.2011 09:55
#125 RE: Vorstellung von Elfa Antworten

ist hier wie immer in meinem leben. "war mal wieder zu langsam zu ungeschickt was weiß ich. die folge man wird geschubst, an der treppe angerempelt, fliegt mal wieder ins kühlregal." das kenne ich doch schon seit 2007. ist normalität geworden. damit kann ich auch umgehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz