Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 400 Antworten
und wurde 21.093 mal aufgerufen
 Selbstgemachte Kunst,Bilder,Skulpturen und andere Kunstgegenstände
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 17
PEST Offline





Beiträge: 10.661

10.05.2007 23:51
#26 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Ja.
Und die stellen diese Kleidung selber her.Das sind auch richtige Künstler,aber eben mit Nadel und Faden und mit Stoff,Fell und Leder.Und die machen für Marion ein Kleid.Das soll schlicht und einfach sein,denn wir sind ja arme Wikinger.Ich hab ja auch nur mein Fell über und ne Wildlederhose an.

_________________________________________________

Olaf Offline





Beiträge: 291

19.05.2007 10:01
#27 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten


Hier mal ein selbstgemachten Vogel aus Steine und Edelstahl (VA).
Die Vögel habe ich mal bei einer Ausstellung im Geschäft bei uns gesehen und die wollten für so einen Vogel 150 Euro haben.Da habe ich mir gesagt,das ich das auch herstellen kann.2 Tage habe ich dafür gebraucht mit schweißen und nachträgliches säuern des Edelstahls.

Angefügte Bilder:
Vogel Walter00003.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

21.05.2007 02:18
#28 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Hihihi....der Vogel sieht ja echt witzig aus...der gefällt mir...

_________________________________________________

Sw33tY ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2007 16:07
#29 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

hehe, der vogel is cool, son teil würdsch mir au no hinstellen^^

________________________________________________________
NuR dIe BeStEn StErBeN jUnG - gLaUb MiR, dU wIrSt EwIg LeBeN!!!

PEST Offline





Beiträge: 10.661

12.06.2007 23:11
#30 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Also,so fotografiert die neue Kamera im Dunkel,ohne Blitzlicht.
Das was ich da forografiert habe,ist eine Nadeldose mit keltischen Motiven.
Auf der Vorderseite ist ein Wolfskopf geschnitzt.Auf der Rückseite das Keltenkreuz,mit vier gleichen Ornamenten.
Die Ornamente sind gleichzeitig auch meine Signatur.Wer genau hinsieht,kann die AW erkennen.
Und der Deckel wird von der Triskele geziert.
Das Scharnier habe ich aus Hirschgeweih hergestellt.Ansonsten ist die Dose aus Rinderknochen geschnitzt.
Die Dose wird gegen ein Hochzeitskleid für Marion eingetauscht.

_________________________________________________

Angefügte Bilder:
PICT0020.JPG   PICT0018.JPG   PICT0012.JPG   PICT0021.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

13.06.2007 12:46
#31 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Das hier ist ein Trinkhorn.Etwa 3- 4 Liter passen da rein.das Horn hat gut einen Meter Länge.
Ich habe auf dem Horn einige Wikingermotive eingraviert.
Da wäre die Odinsmaske,der Thorshammer als Endlosschleife,das Wikingerbeil mit der wikinger Fischgräte,die Triskele und einige weitere Ornamente.
Und natürlich ist auch diese Arbeit von mir signiert worden...das AW müßte gut zu erkennen sein,obwohl ich es als Ornament dargestellt habe.
Der Lederriemen ist nicht von mir hergestellt worden.

_________________________________________________

Angefügte Bilder:
PICT0031.JPG   PICT0033.JPG   PICT0034.JPG   PICT0035.JPG   PICT0036.JPG   PICT0037.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

13.06.2007 13:03
#32 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Ich hab noch mehr gemacht...
einen Dolch zum Beispiel.Griff und Scheide sind aus Hirschgeweih mit Keltenschlingen aus Ziegenhorn.
Das Ziegenhorn ist ins Hirschgeweih eingearbeitet.
Die Klinge passt mit einem Klick in die Scheide und fällt nicht von alleine raus.
Auf dem dritten Bild ist die Sache von der Rückseite zu sehen.

_________________________________________________

Angefügte Bilder:
PICT0048.JPG   PICT0049.JPG   PICT0050.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

13.06.2007 13:08
#33 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Und noch einen Dolch habe ich gemacht.
Die Klinge hat der Schmied auf dem Markt in Magdeburg für mich geschmiedet.Das Pi auf der Klinge ist sein Zeichen.
Der Griff ist ebenfalls aus Hirschgeweih,beschnitzt mit dem Adler Greiff und die Midgardsachlange.
An den Seiten wieder die Wikingergräte.
Noch habe ich dazu keine Scheide gemacht.Ich überlege,ob ich die Scheide aus Pflaumenbaumholz machen sollte,mit Einlagen aus Hirschgeweih oder Knochen.

_________________________________________________

Angefügte Bilder:
PICT0046.JPG   PICT0047.JPG  
Sebby ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2007 17:26
#34 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

den einen dolch und die dose kenn ich ja
aber das horn is echt der hammernagut der andere dolch is auch nich ohnemusstes wohl erst ma deine neue cam testen (ÜBER USB)
jetzt kann man ja drüber lachen, jetzt geht er ja wieder

___________________________________________________________

PEST Offline





Beiträge: 10.661

13.06.2007 18:51
#35 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Ja klar mußte ich erst mal die Kamera testen.Auch wie die Bilder werden.
Am Samstag werde ich Cocolorus aufnehmen.Dann gibts hier ein Livekozert.
Mal sehn wie das wird.

_________________________________________________

PEST Offline





Beiträge: 10.661

29.06.2007 12:19
#36 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten
Die Bilder vom Konzert sind ja recht gut geworden,aber der Ton war viel zu laut aufgenommen.Das hat sich überschrien.War also nicht anhörbar.

Hier ein paar Bilder von dem nächsten Dolch,den ich geschnitzt habe.
Leider sind die Bilder nicht die besten.Aber ich denke,es reicht aus,zu erkennen was es darstellt.
Der Dolch ist noch nicht fertig.

_________________________________________________

Angefügte Bilder:
PICT0010.JPG   PICT0013.JPG   PICT0014.JPG   PICT0015.JPG  
Forest Offline





Beiträge: 1.617

29.06.2007 14:02
#37 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

W0W----is ja richtig cool geworden das Messer

PEST Offline





Beiträge: 10.661

01.07.2007 23:44
#38 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Das finden hunderte andere Leute auch.
Und weil ich sowas schnitzen kann,bekomme ich in Poel einen Auftrag,einen Griff für ein Messer zu machen,das aus Damaststahl geschmiedet wurde.Das Messer ist jetzt schon,ohne Griff mindestens 300,-€ wert.Mit geschnitztem Griff kommt es dann locker auf 500,- bis 700,-€ !!!!!
Aber noch ist das nicht spruchreif.

Was das Horn betrifft...ich habe eben aus Paaren/Glien einen neues Horn mitgebracht,das etwa genau so groß,aber mindestens doppelt so dick ist.
Auch das ist ein Vereinshorn und muß komplett bearbeitet werden.Das ist jetzt noch echt ekelhaft und keimig.Aber das wird sich schnell ändern.

_________________________________________________

Angefügte Bilder:
PICT0007.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

02.07.2007 19:33
#39 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Heute habe ich das Dreckshorn abgezogen.
Ich sage euch,das war ein übelster Gestank.So hat noch kein Horn gestunken,das ich bisher bearbeiten durfte.
Man muß sich mal vorstellen,das der Besitzer aus dem Horn getrunken hat.
Pfui Deibel....das Horn war voller Schimmelpilze,das war echt giftig...aber jetzt ist es schon was ganz anderes.
Das schlimme an der ganzen Sache ist,das der Besitzer garnicht will,das ich das Horn abziehe und reinige.
Aber....es ist ein Vereinshorn und da haben zum Glück noch andere Leute mitzureden....Leute aus dem Verein,denen es wohl auch ekelig war,aus der Dreckstülle zu saufen.
Und die haben mich inständigst darum gebeten,das Horn doch vernüftig zu bearbeiten und es sauber zu machen.
So sieht es jetzt aus....

_________________________________________________

Angefügte Bilder:
PICT0010.JPG  
meckerbea ( Gast )
Beiträge:

02.07.2007 20:18
#40 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

na nu sieht ja wieder das Horn normal aus,ggg!!


achso Pest, wenn Du mal viel Zeit und Muse hast, dann denk mal bitte an einen Kettenanhänger für meine Kleine mit Totenschädel/kopf! hätte beim letzten Mal ja auch was von Dir gekauft, aber mit den OmaAnhängern brauch ich bei Ihr nicht anzukommen

mecker und schimpf, das kann ich super gut, gggggg

PEST Offline





Beiträge: 10.661

02.07.2007 20:42
#41 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Na nü....wieso haste nix gesagt....ich hätte doch sofort was für deine Kurze geschnitzt...sowas dauert meist nicht länger als ne Stunde.

_________________________________________________

meckerbea ( Gast )
Beiträge:

02.07.2007 20:46
#42 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

och mensch, sollst es ja auch ordentlich machen ne war Spaß, sieht ja Alles toll bei Dir aus, war halt nur nix für meine Kurze dabei,ggg

aber sehen Uns ja bestimmt nochmal wieder und dann möchte ich gerne so nen Totenkoppe,gggggg

mecker und schimpf, das kann ich super gut, gggggg

PEST Offline





Beiträge: 10.661

02.07.2007 22:51
#43 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Ich mach dir einen bis Neustrelitz fertig.Wäre das ok?
Dann hast du einen guten Grund,zu unserer Hochzeit zu kommen.

_________________________________________________

meckerbea ( Gast )
Beiträge:

02.07.2007 22:52
#44 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

klar doch und zu Eurer Hochzeit komme ich gerne, freuuuuuuuuuuuu!!!!!




mecker und schimpf, das kann ich super gut, gggggg

PEST Offline





Beiträge: 10.661

02.07.2007 22:57
#45 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Na also...dann kann ich sowas wie das auf dem Bild schnitzen.
Aber so wie den bekomme ich ihn sicher nicht wieder hin,weil der aus Büffelhorn ist,ich aber kein Büffelhorn mehr habe.Das Horn ist sehr teuer und kommt entweder aus Amerika,Afrika,Asien oder aus einem Zoo.
Icxh hab nur noch einfaches Rinderhorn.Das ist aber nicht so fein und nicht so tiefschwarz.

_________________________________________________

Angefügte Bilder:
fffoo 016.jpg  
meckerbea ( Gast )
Beiträge:

02.07.2007 22:59
#46 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

hmmm, will auch nen weißen Totenkoppe,gggg!!! leuchtet gut bei der Disko,ggggg

mecker und schimpf, das kann ich super gut, gggggg

PEST Offline





Beiträge: 10.661

02.07.2007 23:04
#47 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

In weiß...das würde gehen.Entweder aus Knochen oder Hirschgeweih.
Elfenbein hab ich leider nicht,sonnst wäre das genau das richtige Material dafür.
Ich denke,ich mach ihn aus Knochen und dann mehr als 3 D-Relief.

_________________________________________________

meckerbea ( Gast )
Beiträge:

02.07.2007 23:08
#48 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

joo und zum Glück haste kein Elfenbein, wie sollte ich das nur bezahlen,ggggg

mecker und schimpf, das kann ich super gut, gggggg

PEST Offline





Beiträge: 10.661

02.07.2007 23:11
#49 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten

Bezahlen kannste wahrscheinlich auch den aus Knochen nicht.
Der aus Büffelhorn ging für 70,-€ über den Tisch.
Tja...was machen wir da???
Ich werd dir den wohl schenken müssen...

_________________________________________________

meckerbea ( Gast )
Beiträge:

02.07.2007 23:20
#50 RE: Meine Kunst und mein Beruf antworten
neee nix Schenken, aber Freundschaftspreis, denn 70Euro is doch schon ne Menge,ggg!!!!

oder suchste nu den Kunden oder sonstewas, Wér die Geldbörse von meiner Großen geleert hat, aber zum Glück wenigstens Ausweise,Krankenkarte usw. drin gelassen hat






mecker und schimpf, das kann ich super gut, gggggg

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 17
«« Armband
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen