Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 3.850 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
PEST Offline





Beiträge: 10.677

09.08.2007 15:50
#26 RE: Mein Tagebuch antworten

Ich koche nur Delikatessen...sowas prophanes wie Leberkäse braten is nix für mich...

ja neeee...mal im enst,ich hab schon was gearbeitet.Hab 6 Hörner mit der Flex abgezogen und im Hornstaubnebel gestanden,das ist nicht wirklich angenehm.Aber ich muß die Hörner ja vorbereiten,um sie dann schnellstmöglich zu verkaufen.
meine Hauptarbeit beginnt in ein paar Minuten,wenn ich das Auto mit dem ganzen Kram vollpacke,das Zelt aufs Dach schnalle und nach Oranienbrug düse.Das wird noch eine echte schweißtreibende Arbeit bei der Hitze.Und dann in Oranienburg alles aufbauen.

Die Sache mit dem verlorenen Horn ist geklärt.
keule,der neue User hier ist der Mann mit dem Horn.
Ich habe ihm alles erklärt,er hat den Link zu diesem Thread bekommen und er hat sich das Ersatzhorn angesehen.
Er ist von dem Horn begeistert und so kann ich die Sache als wieder gut gemacht abhaken.
Au man,nun ist mir aber ein Felsen vom Herzen gefallen.
Sowas ist mir noch nie passiert und esw war mir echt peinlich.Aber weglaufen nutzt nichts,also hab ich das geklärt.Und ich habe mich entschieden,das Horn noch etwas mehr aufzupeppen und die Schnitzrei um das ganze Horn zu legen.Das mache ich aber in Oranienburg auf dem Markt fertig.
Am Montag oder Dienstag geht das Horn dann auf die Reise zu seinem neuen Besitzer.
Und wir haben vielleicht einen neuen User,der neue Ideen mitbringt und das Forum ein bischen bereichert.

_________________________________________________


Wer nichts schafft,den schafft das Leben

PEST Offline





Beiträge: 10.677

13.08.2007 17:08
#27 RE: Mein Tagebuch antworten

Ich habe noch ein wenig mehr mit dem Horn angestellt.
Irgendwie war es mir noch zu wenig,um das Horn als perfekt zu bezeichenen.Es war ja noch eine völlig freie Rückseite,die ich noch gestaltet habe.
Und so sieht das jetzt aus.
Man hat mir in Oranienburg 300,-€ in bar für das Horn geboten und ich habe nicht verkauft.

_________________________________________________


Wer nichts schafft,den schafft das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0438.JPG  
Soccerin ( Gast )
Beiträge:

17.08.2007 10:58
#28 RE: Mein Tagebuch antworten

PEST, es ist immer besser, gleich die Wahrheit zu sagen. Ist ja nicht deine Schuld, dass das Horn verschwunden ist und normalerweise verstehen das die Kunden auch. Und alles ist gut gegangen

Also mir ist in den letzten Tagen mehr als genug passiert:
Ich bin nach dem Beenden meines Studiums noch auf Jobsuche. Am Anfang bekam ich zwei Absagen von Fraunhofer und AMD (beides Dresden) und da dachte ich schon "Scheiße, keine Berufspraxis und schon hat man null Chancen." Ich hab dann angefangen, mich deutschlandweit zu bewerben und siehe da: von 20. bis 28.08. habe ich nun fünf Vorstellungsgespräche. Eins ist zum Glück ein Telefoninterview. Ansonsten muss ich nach Koblenz, Zürich, Berlin und Dresden. Ich glaube nach den ganzen Nacht-Bahnfahrten sehe ich so aus --> oder schon

Aber das "Beste" ist folgendes: Zürich wollte mich erst am 22.08. sehen. Ich buche Fahrkarten, 260 Euro ... toll! Am nächsten Tag schreiben die, dass sie da nicht können und das Vorstellungsgespräch um einen Tag nach hinten verschieben müssen. Ich rufe die Deutsche Bahn an und sage "Der und der Auftrag - bitte beide Fahrten um einen Tag nach hinten verschieben und mir die entsprechenden Reservierungen schicken" "Okay, machen wir!" Und was hatte ich gestern im Briefkasten? Zwei Reservierungen für die Fahrt Dresden-Zürich für den 22. und 23. August. Aber keine Reservierung für die Rückfahrt Zürich-Dresden. Wie bescheuert kann die Bahn eigentlich sein? Also rufe ich wieder an wegen der falschen Reservierung und sage, die sollen mir noch die richtige für Zürich-Dresden schicken. Und plötzlich heißt es, das geht nicht, da ich das Fahrticket bereits habe. Ich müsste am besten nochmal alles buchen. Was zum Henker? Sollen die 260 Euro vom Himmel fallen oder was??? Aber was sollte ich machen? Ich hab dann aber "nur" die Rückfahrt nochmal extra gebucht und die falsche Reservierungskarte mit einem netten Brief an die Bahn zurückgeschickt und verlangt, dass ich das Geld für die Rückfahrt, für die ich keine Reservierung habe, wieder zurückhaben will. Hoffentlich zucken die und geben mir das Geld.
Somit habe ich in drei Tagen 800 Euro für Bahnfahrten und Klamotten für die Bewerbungsgespräche ausgegeben und musste nun meine Eltern bitten, mir etwas Geld vorzustrecken, weil ich das Geld für die Versicherung, die ja auch was haben will, nicht mehr auf dem Konto hab wegen dieser bescheuerten Bahn. Grrr.
Wenigstens kriege ich vom Unternehmen in Zürich die 260 Euro dann bar auf die Hand und dann sieht alles schon wieder etwas besser aus.

Das musste ich jetzt mal loswerden, weil mich das tierisch aufregt. Ich bin das letzte Mal 2002 mit der Bahn gefahren. Aber da sowohl Koblenz wie auch Zürich zu weit für eine Autofahrt sind, wollte ich wieder mal die Bahn testen und der Schuss ging voll nach hinten los...

PEST Offline





Beiträge: 10.677

19.08.2007 22:37
#29 RE: Mein Tagebuch antworten

Warte mal ab,wie der Kunde des Hornes reagieren wird...ich hab jedenfalls eine Antwort bekommen und ...aber das will ich jetzt mal nicht verraten.

Die Bahn...ein Megakonzern,steif wie ein Stück Bahngleis...nur mit sehr viel Hitze und kräftigen Schlägen bewegt sich was...mit dem Auto wirds genau so teuer,aber man ist unabhängig von Fahrplänen,man kann zwischendurch Pausen machen wann man will und nicht wenn ein Bahnhof ist,man kann sein Gepäck mitnehmen,ohne viel schleppen zu müssen und man kann bis ans Ziel fahren.Also ich wäre ganz sicher mit dem Auto gefahren.Was sind schon 1000 Kilometer...
Ob 10 Stunden Bahn,oder 10 Stunden Auto...jedenfalls muß ich mich im Auto nicht mit irgendwelchen Typen rumärgern,wie es in der Bahn sehr wohl passieren kann.
Ich drück dir die Daumen,das du alles schaffst.

_________________________________________________


Wer nichts schafft,den schafft das Leben

Soccerin ( Gast )
Beiträge:

21.08.2007 15:15
#30 RE: Mein Tagebuch antworten

Jetzt machst du einen aber neugierig, was das Horn angeht und wie der Kunde darauf reagieren wird

Naja, alles über 400 km ist mir für eine Autofahrt doch schon zu weit. Schließlich wird das Auto durch solche langen Fahrten auch nicht jünger und deshalb habe ich doch die Bahn genommen. Mein Auto hätte ich gern noch ein paar Jahre.
Gestern und heute saß ich schon 15 Stunden in dieser Bahn drin. Der erste Zug war eine ICE - die Teile sind wirklich cool - und ich hab mich dort vier Stunden lang mit einer Frau unterhalten. So verging die Zeit sehr schnell. Das Umsteigen in Mainz hat super geklappt und die 50-minütige Fahrt nach Koblenz war dann nicht so toll, da ein ca. 6-jähriger schlechtgelaunter Jungen mir gegenüber saß, der mit seinen Schuhen auch noch meinen Blazer erwischt hat, aber zum Glück blieb er sauber, aber da hab ich erstmal einen Schock gekriegt. Mit dreckigem Blazer zum Vorstellungsgespräch ... Alptraum.
Das Vorstellungsgespräch lief ganz gut. Hab zwar zwei Sachen gesagt, bei denen man danach denkt: "Hättste mal lieber die Klappe gehalten." Aber jeder Mensch macht Fehler.
Die Rückfahrt (Nachtzug) war anstrengend, da das Ruckeln einen am Einschlafen hindert (aber im Auto hätte ich als Fahrer noch weniger schlafen können ). Ich hatte zwei Australiererinnen in meiner Kabine. Mit der einen habe ich mich ein bissel in Englisch unterhalten, die andere hat drei Sitze in Beschlag genommen und geschlafen. Ich hab dann noch zur ersteren Australierin gesagt, dass es unfair ist, dass sie drei Sitze kriegt und wir drei Sitze teilen müssen und wir uns die Nacht doch abwechseln können. Sie stimmte zu und hat versucht, die andere zu wecken - nix. Naja, ich hab dann als Kompromiss zwei Sitze bekommen und konnte auch liegen und etwas Schlafen und sie musste im letzten Sitz sitzen und konnte nicht wirklich pennen. Zu Hause bin ich heute trotzdem gleich ins Bett gefallen und hab von 8 bis 12 Uhr tief und fest geschlafen. Dann habe ich Berlin angerufen und den Termin vom 24. auf den 27.08. verschoben. Nach Zürich hätte ich es nie geschafft, am gleichen Tag noch nach Berlin zu fahren.

Fazit:
- Deutsche Bahn kann tatsächlich pünktlich sein
- man lernt mehr Menschen kennen als auf einer einsamen Autofahrt
- ich fahr trotzdem lieber Auto

PEST Offline





Beiträge: 10.677

21.08.2007 18:50
#31 RE: Mein Tagebuch antworten

Na,da hast du ja was erlebt.
Ich fahre einfach zu gerne Auto,als das mir 400 Kilometer etwas anhaben könnten.
Wenn ich zum Markt nach Magdeburg fahre,sind es auch fast 400 Kilometer.Und ein Auto wird nicht jünger,nur weil es steht.Ganz im Gegenteil,man muß es bewegen,sonst fängt es an zu rosten.

Nadem Bengel hätte ich aber eine feine Lektion fürs Leben erteilt.Der hätte danach seine Füße ganz still gehalten.
Klar macht jeder Mensch mal Fehler,aber bei einem Vorstellungsgespräch ist jeder Fehler eine Katastrophe.,kann es aber sehr leicht werden.Naja,vielleicht macht es aber auch nichts,eben weil du nicht fehlerfrei bist und deswegen ins Team passt???Ich als Chef hätte genau so gedacht.
Und genau das,was du auf der Rückfahrt erlebt hast ist es,was mich am Bahnfahren so ankotzt.
Deswegen fahre ich lieber alleine oder mit einem guten Freund mit dem Auto.
Und wenn ich dann doch zu müde wäre,würde ich auf einem Parkplatz halten und mal fix ne Stunde abpennen.das geht ganz gut im Auto,wenn man den Sitz ganz zurück klappt.
Aber du hast die erste Reise gut geschafft und bist gesund wieder zu Hause.
Mal sehnm,wie es weiter geht...

_________________________________________________

Man machtsich den ganzen Tag Sorgen....und es ist nichts passiert.

Clio ( Gast )
Beiträge:

22.08.2007 23:48
#32 RE: Mein Tagebuch antworten

Huhu,
über meine tag gibt es net all zu viel zu erzählen. Bis auf das ich nun schon den 3. Tag nach meinem Urlaub hinter mir habe und schon jetzt wieder völlig Urlaubsreif bin. na ja und bei unserem derzeitigen "Herbstwetter" nun ja, das schlägt mir solangsam etwas auf die Laune. Wollen wir mal hoffen das der Wetterbericht recht hat und es ab Freitag besser wird.
Aber wenigstens hat sich der Abend gelohnt durch das Fussballspiel und natürlich das ich bei Ebo war (schleim).

+++Ende Schlumpf alles Schlumpf+++

PEST Offline





Beiträge: 10.677

23.08.2007 01:32
#33 RE: Mein Tagebuch antworten

Also,was das Wetter angeht,so kann ich sagen,das es hier sonnig und warm war.
Mein Tag war relativ erfolgreich.
Ich hatte von einem Schmied eine Messerklinge aus Damaststahl mit nach Hause bekommen,um einen Griff aus Hirschgeweih anzubringen.Dieser Griff sollte mit einer Odinsmaske beschnitzt werden.
Die Maske ist wieder mal ein Meisterwerk geworden und mein Lohn für die Arbeit wird eine Messerklinge aus Damaststahl sein.Ungefährer Wert um 200,-€.
Diesmal hab ich die Klinge auch nicht verloren.Mal sehen,ob es mir gelingt,das Messer zu fotografieren.
Des weitern ist es mir doch endlich gelungen,in einer Apotheke Schwefelsäure zu kauen.Das ist garnicht so einfach gewesen,weil mir drei Apotheken die Säure nicht verkaufen wollten.Erst die vierte Apotheke konnte ich überzeugen,indem ich die Messerklinge gezeigt hatte,die aus Damaststahl ist und die nur mit Schwefelsäure geätzt werden muß,um die verschiedenen Stahlschichten sichtbar werden zu lassen.
Morgen ist die Ätzung fertig und ich werde sehen,wie es geworden ist.
Auf dem Bild ist ein Beipiel,wie eine Damastklinge aussieht.Aber das messer ist nicht von dem Schmied,sondern von einem echten Profi,der nur solche Messer herstellt.Das Messer hat den stolzen Preis von 590,-€!!!

_________________________________________________

Man machtsich den ganzen Tag Sorgen....und es ist nichts passiert.

Angefügte Bilder:
Luchs 2 FM Kleine Webansicht.jpg  
Keule ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2007 22:00
#34 RE: Mein Tagebuch antworten

Moin,alle zusammen!Hallo Pest!Hier ist Keule!
Hab´s endlich mal in Angriff genommen mich hier einzuklinken.Ist eigentlich auch das erste Mal,daß ich direkt in ein Forum schreib.Hoff ma,dat paßt alles so!Wurde ja von Pest schon angekündigt...Find das was ich bis jetzt so mitgekriegt hab über's Forum echt gut!Wenn ich beim Einklinken irgend wat falsch gemacht hab-einfach sagen!Würde mich freuen,wenn ich hier ein wenig Zeit mit interessanten Schreibereien und Kurzweil verbringen kann!
Na denn,seid gegrüßt!

PEST Offline





Beiträge: 10.677

26.08.2007 22:08
#35 RE: Mein Tagebuch antworten

Hi Keule mein Freund,sei auch herzlichst gegrüßt und viel Spass in unserem Forum.
Wirst sehn,es sind alles richtig tolle Leute hier.
Ich erkenne dich wieder auf dem Bildchen links...freu...

_________________________________________________

Man machtsich den ganzen Tag Sorgen....und es ist nichts passiert.

kopfsalat ( Gast )
Beiträge:

26.08.2007 22:15
#36 RE: Mein Tagebuch antworten

huhu keule sei gegrüsst

Clio ( Gast )
Beiträge:

26.08.2007 22:18
#37 RE: Mein Tagebuch antworten

Hi keule herzlichen Willkommen hier bei uns.

+++Ende Schlumpf alles Schlumpf+++

Keule ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2007 22:31
#38 RE: Mein Tagebuch antworten

Jo!Da bin ich nu richtig froh,daß mal wat klappt!Hab übrigens den Hinweis mit dem Paket und den Styroporkügelchen erst nach'm Aufmachen gelesen und bin nich zimperlich beim Watkaputtmachen!Sah geil aus hier!Aber Hauptsache,das Horn kam heile an!Außerdem-keine Frau im Haus-kein Ärger!Huch!

PEST Offline





Beiträge: 10.677

26.08.2007 22:53
#39 RE: Mein Tagebuch antworten

Gröööööhhhhhhhhl...solltest öfter deine Post lesen,denn die ist schneller als die Post...
Ja,mir war es auch wichtig,das Horn gut zu verpacken,der Kristo ist ein Hampelmann gegen mich,wenns ums verpacken geht...

_________________________________________________

Man machtsich den ganzen Tag Sorgen....und es ist nichts passiert.

Marion1510 Offline





Beiträge: 404

27.08.2007 07:03
#40 RE: Mein Tagebuch antworten

Na wehn haben wie denn da ? Keule hat auch zu uns gefunden. Na dann mal viel spaß in unserer verrükten Runde.

Sebby ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2007 13:55
#41 RE: Mein Tagebuch antworten

moin moin keule, viel spass mit den abgedrehten hier

___________________________________________________________

PEST Offline





Beiträge: 10.677

27.08.2007 14:56
#42 RE: Mein Tagebuch antworten

Jau Sebbl.dich begrüße ich auch wieder hier...warst lange nicht da...ich hoffe doch sehr,das du bald wieder öfterst da bist...freu...

_________________________________________________

Man machtsich den ganzen Tag Sorgen....und es ist nichts passiert.

Keule ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2007 20:55
#43 RE: Mein Tagebuch antworten

'nAbend!
Schön so begrüßt zu werden.Hab mich schon den ganzen Tag gefreut auf den Abend.Wieder was schreiben und lesen und ma gucken wer sich so alles hier rumtreibt!Bin da echt ganz gespannt und muß auch sagen,daß nun endlich was neues da is um den besch...Alltag etwas farbenfroher aussehn zu lassen.Is irgendwie echt zum wohlfühln bei euch!

Marion1510 Offline





Beiträge: 404

27.08.2007 21:18
#44 RE: Mein Tagebuch antworten

Ach du armes Menschenkind hörst dich ja so einsam und frustrirt an. Da muß ich doch mal ganz doll trösten und knudeld.. Aber nicht so doll , sonst wird die Pest noch pestialisch eiversüchtig.Aber trotzdem ganz lieb knudel von mir.

PEST Offline





Beiträge: 10.677

27.08.2007 21:29
#45 RE: Mein Tagebuch antworten

Tzäää...ich und eifersüchtig...das hätteste wohl gern...

keule,sei vorsichtig,das Forum kann süchtig machen.Einige hier sind echte Krawallforumjunkies geworden.

_________________________________________________

Man machtsich den ganzen Tag Sorgen....und es ist nichts passiert.

Keule ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2007 22:34
#46 RE: Mein Tagebuch antworten

Oh ja,das is lieb mit'm Knuddeln!Wuff!Naja,bißchen Frust ist schon da,aber sonst hätte man wahrscheinlch auch nich so den Blick für's Schöne und Wichtige!Immer alles schön und man bemerkt's bald nich mehr...Das man süchtig werden kann nach dem Gepläusch hier glaub ich wohl gern!Na mal sehn wie lange ich mich im Griff hab!

PEST Offline





Beiträge: 10.677

27.08.2007 22:40
#47 RE: Mein Tagebuch antworten

Das is wie mit der Sonne...wenn immer nur Sonne scheint,wirds bald eine Dürre geben und alles stirbt.
Ab und an muß es auch mal regnen.

Also wenn du hier erst mal richtig Fuß gefasst hast und Freunde gefunden hast,was garnicht so schwer ist,dann wirst du auch gerne herkommen und schreiben.
Das ist eine Sucht,die niemandem schadet.

_________________________________________________

Man machtsich den ganzen Tag Sorgen....und es ist nichts passiert.

Keule ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2007 22:51
#48 RE: Mein Tagebuch antworten

Davon bin ich überzeugt!Freu mich drauf!So,nu muß ich träumen gehn!Muß früh 'raus!Noch bevor der Hahn sein erstes Ei legt!War schön heut abend!Gute Nacht!Bis bald!

PEST Offline





Beiträge: 10.677

27.08.2007 23:16
#49 RE: Mein Tagebuch antworten

Ok Keule...schade nur,das du dem Hahn sein Ei nicht klauen kannst,bist ja dann schon auf Malloche...

_________________________________________________

Man machtsich den ganzen Tag Sorgen....und es ist nichts passiert.

Sw33tY ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2007 09:43
#50 RE: Mein Tagebuch antworten

na dann auch ein herzlich willkommen vom TerrorKrümel :D:D:D

wünsch dir hier ganz viel spaß und unterhaltung :)

öhm.... ja mehr fällt mri auch grad nich ein :D


gruß

________________________________________________________
NuR dIe BeStEn StErBeN jUnG - gLaUb MiR, dU wIrSt EwIg LeBeN!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
FROHE OSTERN »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen