Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 737 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
EvilAngel19 ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2007 14:05
astrologie etc. antworten

hi

also ich interssiere mich sehr für die astrologie. manche sache stimmen auch nur nciht alle. astrologie ist so meine ich ein glaube. denn wirklich sehen kann man sie ja nicht. aber finde es hammer das soviele sachen paßen. aber nur weil ich mich dafür interessiere richte ich nicht mein leben danach, ich finde es kann nur manchmal helfen, wenn man seine ziele verfolgen möchte.
mich interessiert es wie ihr darüber denkt. ob ihr daran glaubt und ob mal sowas durch diesen glauben mal etwas wirklich passiert ist?

lg evilangel

Forest Offline





Beiträge: 1.617

14.10.2007 14:06
#2 RE: astrologie etc. antworten

Ich glaub an sowas nicht

Clio ( Gast )
Beiträge:

14.10.2007 20:14
#3 RE: astrologie etc. antworten

Ich glaube zwar auch net daran, aber ich denke da hat jeder eine andere Einstellung und ich finde Angel hat da eine ganz gesunde Einstellung dazu. Nicht zu verbissen und realistisch.

+++ Ich bin so cool das die Schafe mich zählen wenn ich ins Bett gehe looool+

PEST Offline





Beiträge: 10.661

14.10.2007 22:32
#4 RE: astrologie etc. antworten

Wieso sollte man nicht daran glauben?
Schließlich ist Astrologie sogar eine anerkannte Wissenschaft.
Das es auch Scharlatane gibt,die den Ruf der Astrologie schädigen,ist eine andere Sache.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

babelsburger ( Gast )
Beiträge:

18.10.2007 09:51
#5 RE: astrologie etc. antworten

die astrologie ist eine anerkannte [b]Wissenschaft[/b][b][/b]?[frage]

kann es sein, du verwechselst sie mit der astronomie?

freenet? nein, danke!

PEST Offline





Beiträge: 10.661

18.10.2007 15:05
#6 RE: astrologie etc. antworten

Nein,ich verwechsele das durchaus nicht.
In einem anderen Forum,oder besser in einer Bussinessplattform bin ich mit einer Astrologin in Kontakt.Sie hat das in mehreren Semestern studiert.
Ich schau demnächst nach,wie sich ihr Unternehmen nennt und sende das dann hier.
Sie macht professionelle Horoskope auch für Politiker und Führungskräfte in der Wirtschaft.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

babelsburger ( Gast )
Beiträge:

18.10.2007 21:49
#7 RE: astrologie etc. antworten

anerkannte wissenschaften, werden soweit ich studiert habe, an universitäten gelehrt.
die astrologie ist schon lange zeit keine anerkannte "wissenschaft" mehr, auch wenn sie sich mit phänomenen beschäftigt, die im kosmischen bereich liegen.

was sich heutzutage alles so alles studiert nennt und mit sterndeuterei hausieren geht...tztztz.
natürlich kann man semesterlang die astrologie "studieren", eine anerkannte wissenschaft wird trotzdem nicht daraus.
und astrologen bleiben was sie sind, unwissenschaftliche wissensdurstige.

freenet? nein, danke!

Blutengel666 ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2008 10:00
#8 RE: astrologie etc. antworten

Hauptsache alles schön "wissenschaftlich" sehen???

Oh man, es wird zeit das die Menschheit erkennt das ihre ach so hochwohlgeborene Wissenschaft auch nur unzulänglich ist! Erst wenn die Menschen erkennen das Wissenschaft und Spiritualität untrennbar zusammen gehören, dann werden sie die richtigen Zusammenhänge erkennen!

mors ultima linea rerum
Der Tod ist das letzte zu ereichende Ziel

PEST Offline





Beiträge: 10.661

13.05.2008 00:41
#9 RE: astrologie etc. antworten

Genau...
Und mit den Hexenverbrennungen im Mittelalter wurde ein unerschöpflicher Wissenpool zerstört.

Man sollte endlich mal begreifen, das es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als was man sehen kann.

Wie oft hat sich die Wissenschaft schon geirrt?

Und wie oft hat man uns schlicht belogen?

Was war denn nun mit der Mondlandung und warum landet dort keine zweite Raumkapsel?
Ist auf dem Mond nix zu holen???

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Floff22 ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2008 20:05
#10 RE: astrologie etc. antworten

Und wenn da was wäre dann würden wir Ottonormalverbraucher davon sowieso als letztes erfahren!

Heromics ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2008 20:38
#11 RE: astrologie etc. antworten

der sinn der hexenverbrennung war doch die abschaffung eben dieses wissens!!!

und astrologie ist, ob nun wissenschaft oder nicht, zumindest eine min. 6000 jahre alte und dauernde beobachtung des menschen und eine statistische erhebung. somit also doch einer wissenschaft sehr nahe. ob das dann alles eintrifft, was da einer glaubt zu sehen, sei mal dahingestellt... zu 70% triffts zu und das kann ein wirtschaftswissentschaftler oder gar ein wetterfrosch schon gar nicht mal aufweisen...laut lach
und das sind realexistierende wissenschaften!!!

kommen wir mal zu unserer schulmedizin, welche jedwedes wissen alter und hoher kulturen einfach leugnet. sowas nen ich ignoranz!!! aber die meinen die weisheit mit löffel gefressen zu haben...tztztz

aber sollen sie! ich geh nicht zum astrologen und auch nicht zum arzt... letzteres jedenfalls nur im absoluten ernstfall... beinbruch oder sowas

wenn wir mal versuchen würden unseren ach so nahen tellerrand zu überspringen und auch mal alles von etwas weiter weg betrachten würden, dann wären wir bestimmt etwas friedlicher und auch offener gegenüber den meinungen anderer.

http://www.ginsterburgruine.de/
weisheit liegt wohl im schweigen...
nur bin ick eben nen quatschkopp!!!

Blutengel666 ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2008 12:42
#12 RE: astrologie etc. antworten



Da stimm ich Dir voll und ganz zu!

mors ultima linea rerum
Der Tod ist das letzte zu ereichende Ziel

PEST Offline





Beiträge: 10.661

05.06.2008 15:52
#13 RE: astrologie etc. antworten

Zitat vom User:
Text:wenn wir mal versuchen würden unseren ach so nahen tellerrand zu überspringen und auch mal alles von etwas weiter weg betrachten würden, dann wären wir bestimmt etwas friedlicher und auch offener gegenüber den meinungen anderer.


Weiter vorzudenken ist anstrengend...das macht man nicht. Und andere Meinungen sind lästig...die kann man nicht zulassen.
Einstein und Darwin haben alles erkannt. Daran braucht man nix zu ändern.
Alles ist relativ...so ist das.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

«« FINALE
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen