Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 5.875 mal aufgerufen
 Was auch immer,hier passt alles.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.02.2012 20:08
#51 RE: was ist Pantheismus Antworten

Zitat von 

Wenn du von emotionalen Eingebungen, also subjektiver Wahrnehmungen schreibst, beschreibst du genau das Wesen mystischer Erlebnisse.



Ich hatte auch das Empfinden, dass du genau das beschreibst, was wir in der Runenarbeit auch empfinden und was man umschreibt mit spirituellen Erlebnissen.
Ich vermute stark, dass du möglichst nicht in irgend eine Esoschiene gepackt werden möchtst und möglichst realistisch erscheinen möchtest (wobei ich dir niemals unterstellen würde, dass du nicht realistisch bist) Aber es gibt eben doch mehr auf diesem Planeten als unsere Schulweisheit sich träumen lässt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Thorlon Offline





Beiträge: 709

07.02.2012 20:23
#52 RE: was ist Pantheismus Antworten

Zitat von last-virgin


Da hast Du garnicht so unrecht, auch im Budismus gibt es viele Anhänger des Pantheismus. Und Du hast auch Recht, der Pantheismus ist auch eine Lebensphilosophie, aber er geht eben darüber hinaus als Glaube auch davon aus, das alles energie ist und sich immer wieder vereinten kann...also auch, das meine Mutter und ich uns in der glaktischen Energie wiederfinden werden... Jeder Christ, jed3r Heide, jeder Budist, jeder Schmetterling, jede Kakerlake..alles hat für mich den göttlichen Funken...und da ist es halt etwas mehr als Lebensphilosophie...so wie für dich das Heidentum



ich denke auch das mit der pfilosofi war auch nur auf mich bezogen ich she halt immer wider das es die religon nicht gibt so kann der aspekt der einen Lhere
das gegenstück zur einer anderen Lehre sein so möchte ich mich auch garnich auf die these einer einsigen Lhre vestlegen sondern kann erkenen das fiele aspekte ihren Platz nebeneinander haben können ohne das eine oder das andere zu viderlegen oder zu blokiren .

Liebe Grüße Thorlon

Mann selbst ist der weg und auch Mann selbst ist das ziel

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.02.2012 20:30
#53 RE: was ist Pantheismus Antworten

Zitat von Runenweib

Zitat von 

Wenn du von emotionalen Eingebungen, also subjektiver Wahrnehmungen schreibst, beschreibst du genau das Wesen mystischer Erlebnisse.



Ich hatte auch das Empfinden, dass du genau das beschreibst, was wir in der Runenarbeit auch empfinden und was man umschreibt mit spirituellen Erlebnissen.
das Empfinden , wenn auch nicht Wissen, hatte ich auch einige Male bei Deinen Schilderungen. Darum meine konkrete Nachfrage im Thread "Binderunen"
Ich vermute stark, dass du möglichst nicht in irgend eine Esoschiene gepackt werden
da liegst Du richtig, in der Esoschine ist mir vieles zu übertrieben und in meinem Bauch meldet sich Unbehagen...dann lasse ich es

und möglichst realistisch erscheinen möchtest (wobei ich dir niemals unterstellen würde, dass du nicht realistisch bist) ich bin gerne realistisch und sachlich, bis mich halt anderes überkommt
Aber es gibt eben doch mehr auf diesem Planeten als unsere Schulweisheit sich träumen lässt.



womit du unbestreitbar recht hast...und es wird immer so sein

Ich denke, das hat mit meiner Erziehung zu tun, ich bin streng atheistisch erzogen und bis ca 40 Jahre war das auch ok für mich, auch wenn sich immer mal etwas wie ein Nebelschleier dazwischen schob.
Dann, so nach und nach, ist mir der Pantheismus "zugewachsen", ohne dass ich ihn kannte..ich fühlte mich gut, aber allein darin. bis ich auf den Begriff Pantheismus stieß, und der ließ mich nicht mehr los, ich war erstaunt und froh darüber, dass andere auch so dachten und empfinden. und sollte das mystische Erlebnisse mit einschließen, ist es eine Erweiterung der Erfahrungen und willkommen.
Bekannte von mir finden mich durchaus "mystisch", aus konkreten Erfahrungen heraus.. wenn sie in ihrer Wohnung etwas verlegen, fragen sie mich, wo es ist..dann werd ich irgendwie leer(tut mir leid, hab keine anderes Wort für dieses Gefühl) und zu 90 % weiß ich dann, wo das gesuchte ist...manchmal sind die schon zu faul, überhaupt zu suchen

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.02.2012 20:33
#54 RE: was ist Pantheismus Antworten

Luigi es passt ja auch so vieles zueinander .
So vieles ist von einem Glauben zum anderen übernommen worden und damit komme ich dann wieder auf den Punkt zu sprechen, bei den ich glaube, dass er bei allen Menschen gleich ist- das ist, wie Last virgin so schön sagt, der spirituelle Funke in jedem.
Wer sich tiefer mit der Religion beschäftigt wird feststellen dass wir alle der gleichen Energie entspringen und doch jeder individuell
seinen energetischen "Fingerabdruck" hier auf der Erde hinterlässt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

07.02.2012 20:37
#55 RE: was ist Pantheismus Antworten

Deswegen möchte ich mich auch adäquat äußern, um ernst genommen zu werden. Zumindest wenn es um solche Beschreibungen der Erlebnisse und Erfahrungen geht. Im Zweifelsfalle bediene ich mich der Vernuft, um nicht von Wissen zu schreiben oder zu reden, was in das Reich der Emotionen gehört. Ich finde eine gewisse Erdung unbedingt erforderlich, gerade in Solchen Dingen, sonst verliert man am Ende noch den Bezug zur Realität. Das will ich vermeiden.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.02.2012 20:38
#56 RE: was ist Pantheismus Antworten

[@ Thorlon
ich denke auch das mit der pfilosofi war auch nur auf mich bezogen ich she halt immer wider das es die religon nicht gibt so kann der aspekt der einen Lhere
das gegenstück zur einer anderen Lehre sein so möchte ich mich auch garnich auf die these einer einsigen Lhre vestlegen sondern kann erkenen das fiele aspekte ihren Platz nebeneinander haben können ohne das eine oder das andere zu viderlegen oder zu blokiren .

Liebe Grüße Thorlon[/quote]

der französische Schriftsteller Guy de Maupassant sagte "Festlegung verarmt"

ich finde da ist etwas dran, aber trotzdem finde ich auch, braucht man ein spirituelle Zuhause..

Du bist ein sehr tolleranter Mensch, das finde ich wunderbar..

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.02.2012 20:40
#57 RE: was ist Pantheismus Antworten

Zitat von Runenweib
Luigi es passt ja auch so vieles zueinander .
So vieles ist von einem Glauben zum anderen übernommen worden und damit komme ich dann wieder auf den Punkt zu sprechen, bei den ich glaube, dass er bei allen Menschen gleich ist- das ist, wie Last virgin so schön sagt, der spirituelle Funke in jedem.
Wer sich tiefer mit der Religion beschäftigt wird feststellen dass wir alle der gleichen Energie entspringen und doch jeder individuell
seinen energetischen "Fingerabdruck" hier auf der Erde hinterlässt.



Hach, das hast Du jetzt aber schön gesagt...und jeder entscheidet für sich, wie dieser energeitsche Fingerabdruck
aussieht..

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.02.2012 20:41
#58 RE: was ist Pantheismus Antworten

Last- Virgin vielleicht sollten wir einfach einen Unterschied machen zwischen Esotherik und Spiritellen Erfahrungen.
ICH denke meist, dass Esotheriker zu den spirituellen "Konsumenten" gehören. Heute dies mal ausprobieren, morgen jenes noch schnell "mitnehmen" und sich von Schauer zu Schauer berieseln lassen wehrend Menschen mit spirituellen Erfahrungen schon eine gewisse Tiefe erreicht haben wenn sie so empfinden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.02.2012 20:41
#59 RE: was ist Pantheismus Antworten

Zitat von Hagalaz
Deswegen möchte ich mich auch adäquat äußern, um ernst genommen zu werden. Zumindest wenn es um solche Beschreibungen der Erlebnisse und Erfahrungen geht. Im Zweifelsfalle bediene ich mich der Vernuft, um nicht von Wissen zu schreiben oder zu reden, was in das Reich der Emotionen gehört. Ich finde eine gewisse Erdung unbedingt erforderlich, gerade in Solchen Dingen, sonst verliert man am Ende noch den Bezug zur Realität. Das will ich vermeiden.



das kann ich gut verstehen, das geht mir auch so...

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.02.2012 20:44
#60 RE: was ist Pantheismus Antworten

Zitat von Runenweib
Last- Virgin vielleicht sollten wir einfach einen Unterschied machen zwischen Esotherik und Spiritellen Erfahrungen.
ICH denke meist, dass Esotheriker zu den spirituellen "Konsumenten" gehören. Heute dies mal ausprobieren, morgen jenes noch schnell "mitnehmen" und sich von Schauer zu Schauer berieseln lassen wehrend Menschen mit spirituellen Erfahrungen schon eine gewisse Tiefe erreicht haben wenn sie so empfinden.



Ein guter Gedanke, darüber werd ich mal nachdenken.
Ich glaube auch, das spirituell veranlagte Menschen nicht die wahl haben, diesen Erfahrungen auszuweichen, sie liegen in ihrem Wesen..

Thorlon Offline





Beiträge: 709

07.02.2012 21:02
#61 RE: was ist Pantheismus Antworten

danke dier last virgin für das kompliment

ich stimen runen weib zu mann muss ganz klar zwishcen esoterig und spirituelen erfarungen trenen ich glaube auch das der uterschid nicht nur in der tife sondern auch der qualität bestät damit meine ich das ein ein schönes lid der gruch von nassem laub oder das platschern vom regen auf dem fensterbret
unglaublich inspirirent und auch spirituel sein kann hingegen die esoterik immer versuch mit inspiration und spiritualität zu protzen vileicht soltem mann esotärik auch als das nehem zu was es heute geworden ist ein massen medium was versucht menschen in ihren bann zu zihen und leider immer wider auch auf ebenen komt wo dinge ehr unfositig versucht werden auzurweitzr wo von dem was angeboten wird auch mal 20 % schalataneri betriben wird versucht wird gekd mit gefülen und dem glauben ander zu machen esoterik hat heut nicht fiel mehr mit der bedeutung des eigentlichen wortes zu tun

Ganz Lieeb Grüße Thorlon

Mann selbst ist der weg und auch Mann selbst ist das ziel

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.02.2012 21:12
#62 RE: was ist Pantheismus Antworten

@ thorlon

das ist kein Kompliment, das ist die Wahrheit..

und ich finde ganz toll, dass Du mehr schreibst. Es ist schön, endlich Deine Gedanken zum Themen wie, Glauben, Leben, Zusammenhänge, kennen zu lernen

Thorlon Offline





Beiträge: 709

07.02.2012 21:53
#63 RE: was ist Pantheismus Antworten

ich finde es schön das du das so sihst .

als damals hier angefangen habe zu schreiben hate das einen gans ander wichtichkeit die heut ich habe geschriben und diskutirt fan es intresant habe mich aber nich zu sher mitreisen lassen heute ist es mir ein anligen geworden mich mit meschen auzutauschen ich bin jets in einem alter wo dder ernst des lebens
ansteht un ich möchte nicht wie ein kleiner dummer junge raus in die welt gehen sondern möchte ernst genommen werden möchte die menschen von meiner person und das was ich tue überzeugen so iast es aber wichtich ein algemein wissen und eine stellung zu gewissen dingen zu haben grade in einer zeit wie heute wo menschen fiel zu wenich miteinander komunitiren suche ich das gäsprech mir ist wichtich zu wissen was menschen über so wichichdige dingen denken .


Ganz Liebe Grüße Thorlon

Mann selbst ist der weg und auch Mann selbst ist das ziel

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.02.2012 22:02
#64 RE: was ist Pantheismus Antworten

@ thorlon

ich schau da schon ganz genau hin, und sehe eine gute Entwicklung, ich glaube, Du kannst Dir, Deinen Gedanken und Deinem Gefühl trauen, Du bist auf einem guten Weg...

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

07.02.2012 22:10
#65 RE: was ist Pantheismus Antworten

Ich kann deine Herangehensweise an diese Dinge auch nur loben. Und, Kommunikation ist sehr wichtig um auch Reflexion zu betreiben. Immer wieder muss man auch mit sich selber ehrlich Bilanz ziehen, um sich selber treu sein zu können. Selbstverarschung bringt dich nicht weiter. Aber das muss ich dir nicht schreiben, dass weißt du selber. Ich schreibe es dir nur als Bestätigung, von jemanden verstanden zu werden.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.02.2012 22:10
#66 RE: was ist Pantheismus Antworten

Für heute klinke ich mich mal aus.. hat Spass gemacht mit Euch, wünsche allen eine gute Nacht

Denken ist faszinierend...

Thorlon Offline





Beiträge: 709

07.02.2012 22:29
#67 RE: was ist Pantheismus Antworten

ich dnake euch das gibt mir kraft auch so weiter zu machen und ich habe freude dran unterschitlichst meinungen zu hören die welt ist halt nunmal die größte farbpalette traurich wenn mann dann nicht alle farben zumidest geshen hat oder möchte sagen ich kann in meinem leben nimals eine stelung nemen wenn ich nur ein dritel des ganzen gehört habe aber das leben ist ein risiger lernprozes alo auch kein grund sich unötich zu überfordern alles komt wenn es kommen muss
und das resultat ist was mann daraus macht .

dank euch

Ganz Liebe Grüße Thorlon

Mann selbst ist der weg und auch Mann selbst ist das ziel

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.02.2012 22:32
#68 RE: was ist Pantheismus Antworten

Jungs- es war mir ein echtes Vergnügen heute mit euch!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Thorlon Offline





Beiträge: 709

07.02.2012 22:34
#69 RE: was ist Pantheismus Antworten

gute nacht mir überings auch


Ganz Liebe Grüße Thorlon

Mann selbst ist der weg und auch Mann selbst ist das ziel

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

07.02.2012 22:34
#70 RE: was ist Pantheismus Antworten

Danke, mir auch. Ich werde mich jetzt auch zu Ruhe begeben, muss morgen wieder früh raus. Die Arbeit hat mich wieder.

Thorlon Offline





Beiträge: 709

07.02.2012 22:36
#71 RE: was ist Pantheismus Antworten

na dann wünsche ich dir kraft und freude biss morgen

Mann selbst ist der weg und auch Mann selbst ist das ziel

PEST Offline





Beiträge: 10.737

08.02.2012 18:38
#72 RE: was ist Pantheismus Antworten

Von Pantheismus verstehe ich nichts. Ich weiß nicht, was das Wort bedeutet. Aber ich will was zum maßlosen Fleischkonsum sagen.

Nicht der Konsum ist maßlos, sondern die Menschenmassen, die alle was essen müssen. 7 milliarden Menschen. Das sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen. Die wollen alle was essen. Und Körnerfutter reicht nicht für alle. Fleisch ist ein viel besseres Lebensmittel, gibt mehr Energie und hält gesund. Fleisch ist nicht so giftig wie Pflanzennahrung. Und Fleisch sättigt besser.
Lebewesen, die sich von Fleisch ernähren, brauchen nur ein mal am Tag etwas zu fressen. Pflanzenfresser sind den ganzen Tag am fressen.
Warum wohl? Wenn eine Boa Constrictor ein Kaninchen gefressen hat, braucht sie die nächsten 6 Monate kein Futter. Wenn ein Pferd 100 Kilo Gras am Tag frisst, wird es nicht satt. Komisch wa?

Ich verzichte aber inzwischen auch auf Fleisch von Tieren, die selten geworden sind. Früher hab ich gerne All und Hecht gegessen. Ich würde sie auch jetzt noch zu gerne essen, aber ich verzichte, weil es sie kaum noch gibt. Ich gehe nicht mehr angeln.

Inwieweit Götter was damit zu tun haben...ich weiß nicht.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

08.02.2012 18:57
#73 RE: was ist Pantheismus Antworten

Pantheismus (griech. πᾶν pán „alles“ und θεός theós „Gott“) bedeutet, die Gottheit bzw. „das Göttliche“ in allen Erscheinungen der Welt zu sehen (Allgottglaube). Somit vertritt der Pantheismus die Ansicht, dass das Universum gleichbedeutend mit Gott sei.

Der „Pantheismus“ ist nicht mit dem „Animismus“ zu verwechseln, der die Beseeltheit aller (oder bestimmter) Naturerscheinungen annimmt und vor allem in Naturreligionen vorkommt. Ferner hat er inhaltlich nichts mit dem Begriff „Pantheon“ zu tun (auch wenn beide Begriffe dieselben sprachlichen Wurzeln besitzen), der die Gesamtheit aller Götter in polytheistischen Religionen oder ein Kultgebäude zur Verehrung der Götter bezeichnet.

Last-Virgin hat gestern geschrieben, dass Albert Einstein auch Pantheist war.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

09.02.2012 01:34
#74 RE: was ist Pantheismus Antworten

Ja siehste, damit habe ich so meine Probleme. Was hat ein Floh, eine Kopflaus oder eine Zecke göttliches?
Die Viecher sind Parasiten, die krank machen können. Sie dienen noch nicht mal anderen Lebewesen als Nahrung.
Wußtest du, das Ameisen niemals Zecken fangen und fressen? Zecken sondern ein Gift ab, das die Ameisen absolut meiden.
Ameisen wiederum könnten göttlich sein. Sie sind uns jedenfalls weit voraus, wenn es um das gesellschaftliche Zusammenleben geht. Jede Ameise ist wichtig, keine ist mehr Wert als eine Andere. Selbst die Königin muß schwer arbeiten. Und sie bekämpfen sich niemals gegenseitig.
Alles was sie an Nahrung einbringen, wird mit allen gleichmäßig aufgeteilt. Ich bewundere Ameisen. Und Ameisen betreiben genau wie wir, Landwirtschaft und Viezucht. Und der Bau ist ein Meisterwerk der Architektur, mit Klimaanlage.

Lieber sehe ich alle Lebewesen beseelt. Auch Pflanzen. Man kann mit Pflanzen reden und sie werden besser wachsen. In Wäldern, in denen viele Vögel leben, sind die Bäume kräftiger. Weil ich alles beseelt sehe, mache ich nur ungerne etwas kaputt, das lebendig ist. Außer es dient mir als Nahrung. Dabei hat bei mir die Pflanze den selben Lebenswert, wie ein Tier. Und wenn ich Pflanzen essen will, muß ich sie töten, genau so ist es mit einem Tier, das ich essen will. Sollte sich in m einem Garten mal ein reh verirren, könnte es sein, das ich es fangen will, um es zu essen. Kommt drauf an, ob es einen gesunden, oder kranken Eindruck macht, ist es krank, werde ich es vielleicht fangen können. Ein gesundes Reh kriege ich eh nie gefangen. Der Wolf übrigends auch nicht.

Sagen wir mal so: Die Götter haben gemachrt, das ich sowohl Fleisch als auch Pflanzen verdauen kann. Ich kann aus beidem die Nährstoffe ziehen, die ich brauche, um gesund und kräftig zu sein. Und die Götter haben gemacht, das Fleisch essbar ist.
Also, warum soll ich auf ein extrem leckeres Lebensmittel verzichten? Die Götter gaben mir Geschmacksrezeptoren, die mir sagen, Fleisch....hmmmmm...lecker.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

last-virgin Offline




Beiträge: 945

09.02.2012 09:19
#75 RE: was ist Pantheismus Antworten

Zitat von PEST
Von Pantheismus verstehe ich nichts. Ich weiß nicht, was das Wort bedeutet.
Inwieweit Götter was damit zu tun haben...ich weiß nicht.

Zitat von PEST


Aber in diesem Thread geht es um Pantheismus und nicht um Fleischverzehr. Der Eingangsbeitrag und einer der letzten Beiträge von Hagalaz erklären sehr allgemeinverständlich, was Pantheismus ist und auch den Begriff. Du könntest also wissen, was das ist, wenn Du wolltest.
In diesem Forum wird der Anspruch erhoben und meist auch durchgesetzt, respektvoll miteinander umzugehen. Über etwas eine Meinung zu äußern, wenn man sich nicht mit dem Inhalt befassen möchte, ist eine subtile Form der Respektlosigkeit.


Ja siehste, damit habe ich so meine Probleme. Sagen wir mal so: Die Götter haben gemachrt, das ich sowohl Fleisch als auch Pflanzen verdauen kann. Die Götter gaben mir Geschmacksrezeptoren, die mir sagen, Fleisch....hmmmmm...lecker.



Auch das hat nichts mit Pantheismus zu tun, im Pantheismus gibt es keine Götter.
Wenn Du in Deinem Forum nicht möchtest, dass auch andere Glaubensformen dargestellt werden, außer dem Heidentum, dann sag das und ich äußere mich nicht mehr zu meinem Glauben, das ist Dein gutes Recht als Betreiber dieses Forums. Wenn Du aber ein breites Spektrum wünscht, bitte ich Dich, damit auch so respektvoll umzugehen, wie Du es mit anderen Themen tust.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz