Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 143 Antworten
und wurde 5.009 mal aufgerufen
 Mitgliedervorstellung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hagalaz Offline





Beiträge: 697

12.01.2012 22:48
#101 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Was macht denn dein Vater beruflich, ich meine mit was geht er auf Tournee?

last-virgin Offline




Beiträge: 945

12.01.2012 22:51
#102 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Heute ist er ein süsser alter Herr von 83,
singt aber immer noch und bereitet anderen alten Menschen viel Freude, ehrenamtlich...singen ist sein Leben..
Er war lange Zeit als erster Tenor mit dem großen Rundfunkchor unterwegs, bis nach China...

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

12.01.2012 23:00
#103 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

wow.

Ich kann mich an meinen Vater gar nicht mehr erinnern. Ich weiß nur, dass er am Landestheater in Eisleben als Schauspieler unterwegs war und in seiner Freizeit mit einer Tanzkapelle auf Tournee war.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

12.01.2012 23:04
#104 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Zitat von Hagalaz
wow. Ich kann mich an meinen Vater gar nicht mehr erinnern. Ich weiß nur, dass er am Landestheater in Eisleben als Schauspieler unterwegs war und in seiner Freizeit mit einer Tanzkapelle auf Tournee war.



...lebt er denn nicht mehr??? Oder war er einer der "abwesenden Väter"?

vermisst Du ihn, oder überhaupt einen Vater??

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

12.01.2012 23:24
#105 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Ich weiß nicht ob er noch lebt. Von meiner Mutter erfahre ich nichts, da es ihr ein sehr unangenehmes Thema ist. Sie hat ihn kennen gelernt, meine Mutter war zu der Kellnerin, auf ihrer Arbeit, wo er in regelmäßigen Abständen mit seiner Kapelle zum Tanz aufspielte. Die Beiden hatten ein Verhältnis. Meine Mutter war zu dem Zeitpunkt verwitwet und er verheiratet. Dann haben sich mich in die Welt gesetzt. Meine Mutter hat wohl gehofft, dass er sich von seiner Frau scheiden lässt. Das kam aber nicht so. Ich kann mich nur noch schwach erinnern, dass er mehrere Male bei uns zu Hause war, da war ich wohl 3 oder 4 Jahre alt. Sie hat ihn mir als Onkel Christian verkauft. Später, als ich so 10 Jahre alt war kam raus, dass der nette Onkel Christian mein Vater war, weil ich rein zufällig einen Brief gefunden hatte, der das bestätigte.
Und was soll man vermissen, zu dem man keine Bindung hatte oder aufbauen konnte. Ich hätte mir aber schon einen Vater gewünscht.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

12.01.2012 23:35
#106 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Zitat von Hagalaz
Ich weiß nicht ob er noch lebt. Von meiner Mutter erfahre ich nichts, da es ihr ein sehr unangenehmes Thema ist. Sie hat ihn kennen gelernt, meine Mutter war zu der Kellnerin, auf ihrer Arbeit, wo er in regelmäßigen Abständen mit seiner Kapelle zum Tanz aufspielte. Die Beiden hatten ein Verhältnis. Meine Mutter war zu dem Zeitpunkt verwitwet und er verheiratet. Dann haben sich mich in die Welt gesetzt. Meine Mutter hat wohl gehofft, dass er sich von seiner Frau scheiden lässt. Das kam aber nicht so. Ich kann mich nur noch schwach erinnern, dass er mehrere Male bei uns zu Hause war, da war ich wohl 3 oder 4 Jahre alt. Sie hat ihn mir als Onkel Christian verkauft. Später, als ich so 10 Jahre alt war kam raus, dass der nette Onkel Christian mein Vater war, weil ich rein zufällig einen Brief gefunden hatte, der das bestätigte. Und was soll man vermissen, zu dem man keine Bindung hatte oder aufbauen konnte. Ich hätte mir aber schon einen Vater gewünscht.



So etwas kommt vor, es ist nicht schön, aber es kommt vor... ich verstehe, dass Du Dir einen Vater gewünscht hast und manchmal ist es nicht verkehrt, wenn man mal nachforscht und ihn kennenlernt...das rückt vieles in ein anderes Licht, Perspektivwechsel bringt einem immer eine neue Chance, sich selbst zu verstehen...

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Mediatorin lernte ich vor jahren einen ca 28 jährigen Mann kennen, der extrem agressiv war, auf der anderen Seite sehr hilfsbereit.
Er konnte seine Mitte nicht finden.
Von seiner Mutter als zweijähriger ins Heim gegeben, trug er eine große Last.
Nach einigen Sitzungen, über den Inhalt möchte ich mich nicht äußern, erfuhr ich, dass und wo seine Familie lebte. Ich schlug ihm vor, sie zu besuchen und Antworten auf seine Fragen einzufordern.
Ich fuhr mit ihm hin , wartete aber draußen auf ihn... nach ca. 3 Stunden kam er herraus und sagt nur"es war gut, dass ich nicht bei ihnen aufgewachsen bin"...danach hat er seine Therapie erfolgreich beendet...

Onkel Christian , Zeitraum kennst Du, am Theater Eisleben...das wäre doch durchaus interessant.. heute als Mann, siehst Du vieles mit anderen Augen...

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

12.01.2012 23:50
#107 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Darüber habe ich auch schon sehr oft nachgedacht. Wer weiß, vielleicht schleppt er es als Geheimnis mit sich rum, die Familie weiß auch von nichts und dann tauche ich auf und muss denen das alles begreiflich machen. Es ist jetzt nicht so, dass mich der Gedanke so beherrscht, dass ich nicht zur Ruhe komme. Von daher kann ich auch ganz gut ohne ihn leben. Die Konfrontation mit ihm und mit seiner Familie würde mir jetzt mehr Kopfzerbrechen bereiten, wenn ich überlege wie ich das gestalten sollte. Aber ein paar Antworten wäre er mir schon schuldig, genau wie meine Mutter.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

12.01.2012 23:57
#108 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

das sehe ich auch so...halt Dich an deine Mutter..irgendwann gibt es sie nicht mehr, dann kannst Du nichts mehr klären und erfahren...und glaub mir, mit den Jahren ändern sich auch die Bedürfnisse, solche Dinge zu klären.
Wenn überhaupt mußt Du ja nicht gleich die Familie Deines Vaters mit einbeziehen, das ist ein Ding zwischen Ihm und Dir, von Mann zu Mann...
aber das wirst Du selbst mit Dir klären, das kannst Du, glaube ich...nur tu, was Du tun mußt, solange Du es kannst... dieses Leben ist nicht unendlich...

ok, ich wünsche Dir noch einen schönen Abend...

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

13.01.2012 00:01
#109 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Danke, dir auch.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

16.01.2012 09:57
#110 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

heute?

Annita Offline





Beiträge: 2.050

16.01.2012 11:07
#111 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

sehe gerade keine zeit heute ist doktor angesagt um drei. dann bis übermorgen.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

16.01.2012 13:24
#112 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Zitat von 

Und was soll man vermissen, zu dem man keine Bindung hatte oder aufbauen konnte. Ich hätte mir aber schon einen Vater gewünscht.


Wenn der Eine etwas will, aber nicht darf, sollte der Andere sich bewegen, wenn er sich was wünscht.
Wenn beide nichts tun, wird sich nichts ändern.
Ich hätte auch so eine Geschichte zu erzählen, mit meinem Sohn, aber ich will das nicht in aller Öffendlichkeit ausbreiten. Hier kann JEDER mitlesen.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

16.01.2012 16:22
#113 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Ihr habt völlig recht. Das Problem ist nur, dass ich es von meiner Mutter nicht mehr erfahren werde, weil sie zunehmend dementer wird. Sie ist auch in einem Gemütszustand, dass kleinste Streitthemen sie auch körperlich nachhaltig negativ sehr stark mitnehmen. Das kann ich nicht verantworten.
Nach meinen Vater zu recherchieren hatte ich schon mal in Angriff genommen, aber ohne Erfolg. Das würde sehr aufwendig werden. Davor scheue ich ein wenig zurück.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

16.01.2012 16:23
#114 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Zitat von Annita
sehe gerade keine zeit heute ist doktor angesagt um drei. dann bis übermorgen.



das macht garnichts, Annita, jeder wie er kann..

Ich war heute wieder, wann das nächstmal kann ich nicht sagen, aber auf jeden Fall diese Woche noch mindesten
zweimal...

last-virgin Offline




Beiträge: 945

16.01.2012 16:31
#115 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Zitat von Hagalaz
Ihr habt völlig recht. Das Problem ist nur, dass ich es von meiner Mutter nicht mehr erfahren werde, weil sie zunehmend dementer wird. Sie ist auch in einem Gemütszustand, dass kleinste Streitthemen sie auch körperlich nachhaltig negativ sehr stark mitnehmen. Das kann ich nicht verantworten. Nach meinen Vater zu recherchieren hatte ich schon mal in Angriff genommen, aber ohne Erfolg. Das würde sehr aufwendig werden. Davor scheue ich ein wenig zurück.



Ich verstehe Deine Rücksichtnahme auf den Zustand Deiner Mutter...aber wer nimmt auf Dein Leben Rücksicht, wer verantwortet, was Dir bisher widerfahren ist???(außer Dir natürlich, aber nach Deiner Vita sind da von Deinen Eltern gravierende Ursachen gesetzt worden.) und es geht ja um Dein Leben und dem bist Du in erster Linie verpflichtet.

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

16.01.2012 16:41
#116 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Du, ich denke da eigentlich auch an mich. Ich will sie jedenfalls nicht auf dem Gewissen haben. Es ist ja nicht so, als hätte ich es nicht oft genug versucht. Und wir sind dabei immer heftigst aneinander geraten. Das würde nicht gut ausgehen, heute.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

25.01.2012 00:11
#117 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

hab mich zu sehr eingebuddelt , redest du noch mit mir. bitte das tut mir leid verzeih bitte.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

25.01.2012 02:24
#118 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Also ich rede auf jeden Fall mit dir. Warum auch nicht? Du hast doch nichts schlimmes gesagt oder getan.
Demzufolge gibts auch nichts zu verzeihen. Oder was sollen wir dir verzeihen?

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

25.01.2012 15:36
#119 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Hey, alles kloar!
Was betreibst du denn für einen Sport?

last-virgin Offline




Beiträge: 945

25.01.2012 15:38
#120 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Zitat von Hagalaz
Hey, alles kloar! Was betreibst du denn für einen Sport?



Mit wem redest Du gerade?

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

25.01.2012 15:43
#121 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Eigentlich wollte ich Annita mal zum schreiben bewegen. Dann macht ihr wohl Beide Sport?

last-virgin Offline




Beiträge: 945

25.01.2012 16:09
#122 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Zitat von Hagalaz
Eigentlich wollte ich Annita mal zum schreiben bewegen. Dann macht ihr wohl Beide Sport?



wäre schön, wenn Du drüber schreibst, wer gemeint ist

Hin und wieder, wenn es die Zeit erlaubt, machen wir auch zusammen Sport.

Ich mache 2x die Woche Reha für die Wirbelsäule, schon seit einem Jahr, und so, wie es meine Zeit erlaubt Kraftsport im Fitnesstudio.
Da ist hin und wieder auch Annita.

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

25.01.2012 16:17
#123 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

zu last-virgin

Okaaay, gelobe Besserung.

last-virgin Offline




Beiträge: 945

25.01.2012 16:19
#124 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

Annita Offline





Beiträge: 2.050

25.01.2012 16:58
#125 RE: so, da bin ich, eine der letzten Jungfrauen:-) Antworten

hab ja sport gemacht. aber so in der kälte habsch mir einen kürzeren weg gewählt. glücklich bin ich nicht damit. hoffe das bald wärmer wird. zu zweit ist es viel schöner und da schafft man einen tick noch mehr. für die seele.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
hai »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz