Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 1.625 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Seiten 1 | 2 | 3
Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

24.09.2009 06:10
#51 RE: Todesstrafe antworten

Vor Allem die Scheisse man muss auf der Arbeit gute Laune haben und Probleme nicht in die Arbeit mitnehmen. HAHAHAHAHA! Die Bananen spare ich mir für die Freizeit. Ganz einfach ...ja okay zum Frühstück mampf ich schon gerne ne Banane, aber sonst gibt´s da nur Vollkornfrass, klares Wasser und nen Powertrog ist mir egal ...ja okay mein Clownamulett nehme ich auch gerne mit. Aber nur weil´s anständig powert! Manchmal hab ich das Gefühl Arbeitsstress ist so etwas wie eine Todesstrafe. Manche bringen sich auch deswegen um. In Japan gibt´s da massenweise. Alles nur wegen der dämlichen stressereinstellung. Und dann soll man auch noch gute Laune mitbringen? Ja was denn nu? Naja ist auch egal

Liebe Grüße
Abraxas


"Einen Streit gewinnt, wer Tiere gut behandelt"

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

24.09.2009 11:32
#52 RE: Todesstrafe antworten

@Pest- Ich habe LEBENSLANG! Das ist für den Täter zu wenig!!!

Genau das ist es, was ich denke, dass wir loslassen müssen, sollten- um endlich das Gift aus unserem Körper und Geist raus zu kriegen.

PEST Offline





Beiträge: 10.661

25.09.2009 00:56
#53 RE: Todesstrafe antworten

Abraxas, wenn dein Bruder etwas anstellt, hast du die Möglichkeit, ihm zu zeigen das du zu ihm hältst, indem du ihn nicht im Stich lässt. Mehr kannst du in dem Fall nicht machen.
Mit Drogen lässt sich alles leichter verdrängen. Deswegen habe ich ja auch so massiv gesoffen. Ich wollte mich eigendlich damit umbringen, hat aber nicht geklappt. Zum Glück.

Zitat vom User:
Text:Was glaubst wie scheisse die Zeit war, als ich noch unter Leistungsdruck der Arbeitgeber oder der Gesellschaft stand. Da ist dann leider auch nichts mehr mit "In der Ruhe liegt die Kraft" und man ist der Arsch. Dafür hasse ich die Gesellschaft, aber ich werd´s denen zeigen und trotzdem noch ein verdammt guter Arbeitnehmer werden.

Deswegen bin ich aus der Gesellschaft ausgestiegen und mache jetzt mein eignes Ding. Auf den Märkten bin ich frei. Ich bin mit Marion zusammen und wir erleben zusammen das, was andere als Unterhaltung empfinden und dafür Eintritt zahlen. Wir arbeiten nur soviel, wie wir selber für uns als gut empfinden. Und glaube mir, ich habe keine Probleme, wärend meiner Arbeit zu lachen.
Früher war das nicht immer so, obwohl ich auch als Maler relativ frei war.
Zitat vom User:
Text:Vielleicht will sie ja zusehen wie ein männliches Glied der Gesellschaft schläge kassiert? Kann ja sein? Früher in meiner Kindheit war die Scheisse einfach pervers und da liegt so ein Gedanke näher. Ausserdem hat Sie mal gesagt wäre mein Bruder ein Mädchen gewesen, hätte Sie meinen Vater sofort verlassen...was soll ich von so einer Scheisse halten?

Das ist ja der Hammer. Dafür hätte ich meiner Mutter eine geballert! Und dann hätte ich ihr klar gemacht, das ihr verschissener Mann für die Geschlechter der Kinder verantwortlich ist. Das du und dein Bruder leider garnichts dafür können.
Sie hätte ja mit nem Kerl poppen können, von dem sie weiß, das er Mädchen gezeugt hat.
Sorry, falls du das als Beleidigung für deine Mutter ansiehst.
Zitat vom User:
Text:Genau das ist es, was ich denke, dass wir loslassen müssen, sollten- um endlich das Gift aus unserem Körper und Geist raus zu kriegen.

Wie will man das jemals loslassen und raus kriegen?

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

25.09.2009 06:01
#54 RE: Todesstrafe antworten

Zitat von PEST

Wie will man das jemals loslassen und raus kriegen?



Ja rausKriegen [] Einfach so handeln wie man es für richtig hält, der Sache auf den Grund gehen und vor Allem an die Zukunft denken, wie man es besser machen kann.

@PEST. Ne ist keine Beleidigung. Ich habe ja auch gute Dinge in meiner Erziehung erfahren. Genügsamkeit und Geschwätz und Geseier nicht so ernst zu nehemen. Und ich bin auf schlimme Dinge vorbereitet. Ich habe auch andere tolle Sachen gelernt, wo viele Menschen sagen "Ich hätte auch gerne 3 solche Brüder und diese Eltern gehabt". Das sind dann keine Beleidigungen und auch das lasse ich durchgehen weil es nunmal die Wahrheit ist.

Liebe Grüße
Abraxas


"Einen Streit gewinnt, wer Tiere gut behandelt"

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

25.09.2009 10:01
#55 RE: Todesstrafe antworten

@Pest:Wie will man das jemals loslassen und raus kriegen?


Ich glaube, Pest, du machst das, wohl unbewusst, schon ziemlich gut.
Es braucht Zeit- viel Zeit und irgendwann dass empfinden, "die hatten nichts anderes, die konnten nichts anderes, das waren eigentlich ganz arme Schweine. Und ich bin eigentlich recht "stark" daraus hervor gegangen!

Nur so kann ich gut weiterleben. Und vor allen Dingen meinen 3 Brüdern helfen, zumindest verbal, die Welt nicht mehr mit so dunklen Augen zu betrachten.

PEST Offline





Beiträge: 10.661

29.09.2009 01:08
#56 RE: Todesstrafe antworten

Man wendet sich von bestimmten Menschen ab, von denen man das Gefühl hat, das von ihnen Böses ausgehen kann.
Alkoholisierte Menschen sind für mich immer der Ausgangspunkt für Ärger. Ich meide lallende, gröhlende, torkelnde Personen so gut es geht. Ansonsten ist mein ganzes Ich auf Konflikt eingestellt und auf Abwehr vorberteitet. Und das wird sehr hart sein.
Auf den Märkten habe ich mein Beil immer griffbereit, wenn ich abends am Feuer sitze. Töten will ich nicht, aber mit der stumpfen Seite auf den Oberschenkel reicht schon aus, um jemanden schwer zu Fall zu bringen.
Meine Erfahrungen sagen mir, "wehre dich, wenn du angegriffen wirst. Sei nie wieder Opfer".

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

30.09.2009 17:05
#57 RE: Todesstrafe antworten

Zitat von PEST
Man wendet sich von bestimmten Menschen ab, von denen man das Gefühl hat, das von ihnen Böses ausgehen kann.
Alkoholisierte Menschen sind für mich immer der Ausgangspunkt für Ärger. Ich meide lallende, gröhlende, torkelnde Personen so gut es geht. Ansonsten ist mein ganzes Ich auf Konflikt eingestellt und auf Abwehr vorberteitet. Und das wird sehr hart sein.
Auf den Märkten habe ich mein Beil immer griffbereit, wenn ich abends am Feuer sitze. Töten will ich nicht, aber mit der stumpfen Seite auf den Oberschenkel reicht schon aus, um jemanden schwer zu Fall zu bringen.
Meine Erfahrungen sagen mir, "wehre dich, wenn du angegriffen wirst. Sei nie wieder Opfer".



So ergeht es mir auch. Ich kenne Jemanden aus der Therapie der hatte ne harte Kindheit (um einiges übler als Meine...so richtig schlimm)...jetzt wo er clean ist traut er auch niemanden. Ich denke er fragt sich wie man so eine Scheisse überhaupt aushalten kann. Ich kene das...

Was mir da hilft? Berkana auf der rechten Schulter. Ist zwar nicht der eigentliche Bestimmungsort der Rune aber meine rechte Schulter gibt mir den meisten Schutz und Geborgenheit. Diese Berkanaschulter ist aber noch ein Prototyp

Liebe Grüße
Abraxas

Off-Topic sein ist doof.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2009 08:13
#58 RE: Todesstrafe antworten

KINDERSSCHÄNDER GEHÖREN KASTRIERT UND DAS OHNE BETÄUBUNG!!!!!!!!!!! UND AN DEN PRANGER GESTELLT UND GESTEINIGT UND ERHÄNGT UND VERSTOSSEN UND DIE TODESSTRAFE WÄRE FÜR SOLCHE LEUTE NCH SEHR HUMAN!!!!!!! FÜR MICH HABEN DIE JEDES RECHT AUF SCHUTZ VERWIRKT UND DA IST ES MIT SCHEISSEGAL; WAS DIE FÜR EINE KINDHEIT HATTEN; UND OB SIEWAS DAFÜR KÖNNEN; SIE KONNEN IN JEDEM FALL WAS DAFÜR; WENN SIE KINDER SOWAS SCHRECKLICHES ANTUN!!!

IST SCHLIMM GENUG; DAS MÜTTER ANGST HABEN MÜSSEN; IHRE KINDER MIT AUF KLASSENFAHRTEN ZU SCHICKEN!!!!!

WNN ICH MIR VORSTELLE; SOWAS WÜRDE EINENS MEINER KINDER PASSIEREN::::: DAS MUTTERHERZ KOCHT ÜBER; ICH WÜRDE MICH WIE RAMBO BEWAFFNEN UND IHN SUCHEN UND FINDEN; UND DANN WIRD ER FESTSTELLEN; WIE HART BRUTAL UND GRAUSAM MÜTTER WERDEN KÖNNEN!!!!!!!

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

14.10.2009 08:57
#59 RE: Todesstrafe antworten

Hallo Schönwetter, sind deine Kinder gerade auf Klassenfahrt?
Es kann- aber muss nichts passieren.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2009 09:40
#60 RE: Todesstrafe antworten

neee. im moment nicht. hab nur vor 2 tagen den bericht gesehen, von den armen jungens die aus den herbegen entführt wurden, missbraucht und getötet wurden. ich neige bei sowas immer zu übertriebener angst.[] das dumme daran ist, das es wohl nicht genug schutz gibt. und die aufsichtspersonen können ja auch nix gegen machen....
weisst du, wnn man sowas hört oder sieht und zeitgleich bei elternabenden gespräche über bevorstehende klassenfahrten laufen, dann wird mir schon mulmig. zumal die schule jetzt noch unbedingt die shüler als austausch in angrenzende länder verschicken will... nenene... soweit bin ich noch lange nicht. aber die kinder werden heiss gemacht!!!! und mir macht das angst.... wenn esnach mir ginge, bestünde die welt meiner kinder zwischen potsdam und werder[] aber loslassen muss man ja doch, aber das will ich schon entscheiden... eine 8 und 11 jährige muss noch nicht nach england als austausch..... ich bin nunmal ne mutterglucke und steh dazu

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

14.10.2009 18:55
#61 RE: Todesstrafe antworten

Zitat von schöneswetter
eine 8 und 11 jährige muss noch nicht nach england als austausch..... ich bin nunmal ne mutterglucke und steh dazu



POA! Würde ich auch nicht erlauben. Der Scheiss muss echt nicht sein...EU-Glück in ehren aber das ist zu viel...meine Kinder lass ich erst mit 16 in die Disko wenn Sie es geschafft haben mir mit nem Kickboxtritt den Arm zu brechen. Ist mir scheiss egal!!!!!!!!! (also wenn ich dann mal welche habe) []

Ich werde sicher überhaupt kein strenger Vater sein. Aber tägliches Kickboxtraining wird bei mir zum Alltag gehören. Da führt kein Weg dran vorbei. Das ist so sicher wie die Sonne aufgeht.

Liebe Grüße
Abraxas

Jeder Schritt zur Ordnung trägt etwas narrenhaftes.

PEST Offline





Beiträge: 10.661

15.10.2009 02:57
#62 RE: Todesstrafe antworten

Zitat vom User:
Text:WNN ICH MIR VORSTELLE; SOWAS WÜRDE EINENS MEINER KINDER PASSIEREN::::: DAS MUTTERHERZ KOCHT ÜBER; ICH WÜRDE MICH WIE RAMBO BEWAFFNEN UND IHN SUCHEN UND FINDEN; UND DANN WIRD ER FESTSTELLEN; WIE HART BRUTAL UND GRAUSAM MÜTTER WERDEN KÖNNEN!!!!!!!

Wenn ich Richter wäre, wäre genau das meine Art der Bestrafung. Sollen sich die Eltern mit dem Täter auseinander setzen dürfen.
Wer kann einen Kindesmissbrauch, egal ob mit oder ohne Tod des Kindes besser einschätzen als die Eltern. Die wissen ganz genau, was sie mit dem Täter machen müssen. Sollen sie dürfen.
Sollte sich irgend jemand an meinen Sohn wagen, weiß ich genau wie du, was passieren muß. Väter können das auch.
Und die VIELLEICHTtäter sollen vorher wissen, was sie erwarten wird. Ob es sich lohnt, etwas derartiges zu riskieren!!! So wird dieser Missbrauch verhindert, wenn die Rache legal ist und die Täter das wissen.

Und was Abraxas geschrieben hat, ist auch eine wunderbare Sache. Auha, wenn der Kinderschänder aufeinmal von seinem Opfer verbrügelt und zur Polizei geschafft wird!!! Ja, der Kinderficker hat was gelernt.[]
Vielleicht ist er sogar für immer geheilt. Mit Rührei im Beutel.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2009 08:06
#63 RE: Todesstrafe antworten

Ich hab mal nen bericht gelesen, von einer mutter, deren 7 jährige tochter von einem nachbarn vergewaltigt und mit nem schraubenzieher erstochen wurde..... der typ tat anfangs noch so, als ob er von nichts wüsste.... als sie ihn gefasst hatten wanderte er ein.

die mutter sammelt seither unterschriften und ist auch an die presse gegangen und an den europäischen gerichtshof, damit die gesetze verschärft werden.

der beicht hat mich so sehr fertig gemacht, das ich sie anrief und für sie mitgesammelt habe....

die arme frau ezählte mir am telefon, das als die todesnachricht kam, NICHT MAL BETREUT WURDE: DIE POLIZEI HIELT ES NICHT FÜR NÖTOG; DIE FRAU ALS ESTE ZU INFORMIEREN: SIE EFUHR ESAUS DEN NACHRICHTEN: DENN SIE GLAUBTE IHR KIND DER SHULE!!!!!!!! JEDER SCHEISSTÄTER WIRD PSYCHOLOGISCH GETREUT: EINE MUTTER NICHT: KEINER KÜMMERTE SICH!!!!!!! WAS FÜR EIN DRECKSVEREIN!!!!!!
SELBST IM ORT; IN DEM DIE FAMILIE LEBTE; WURDE SIE GESHNITTEN; SODAS SIE WEGZIEHEN MUSSTE!!!!!

ICH STELLE MIR DAS SO UNSAGBAR BRAUSAM VOR: UND BIN VON IHRER STÄRKE BEEINDRUCKT: DENN ICH GLAUBE; DAS ICH DA GANZ ANDERS REAGIEREN WÜRDE UND WOHL SELBST EINWANDERN WÜRDE!!!!!!! SCHEISS GESETZE!!!!

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

16.10.2009 17:34
#64 RE: Todesstrafe antworten

Zitat von schöneswetter
SIE EFUHR ESAUS DEN NACHRICHTEN: DENN SIE GLAUBTE IHR KIND DER SHULE!!!!!!!!



Das ist doch völlig unmöglich

Liebe Grüße
Abraxas

Jeder Schritt zur Ordnung trägt etwas narrenhaftes.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

16.10.2009 18:27
#65 RE: Todesstrafe antworten

Dem einfach mal so richtig die Fresse eindreschen. Volles Rohr

Liebe Grüße
Abraxas

Jeder Schritt zur Ordnung trägt etwas narrenhaftes.

PEST Offline





Beiträge: 10.661

20.10.2009 02:23
#66 RE: Todesstrafe antworten

Zitat von Abraxas
Zitat von schöneswetter
SIE EFUHR ESAUS DEN NACHRICHTEN: DENN SIE GLAUBTE IHR KIND DER SHULE!!!!!!!!

Das ist doch völlig unmöglich


Nichts ist unmöglich.
Und wie diese Gesellschaft ist, kann man doch in den Filmen sehen. Immer sind die Täter im Mittelpunkt, die Opfer zeigt man kaum. Nur der Moment, wo jemand zum Opfer wird, das wird gezeigt. Der Täter wird bewundert, er wird zum Helden, der zwar von der Polizei gesucht wird, der auch verurteilt wird, aber eben ein Sieger über das Opfer war. Sieger stellt man auf das Treppchen.
Und wer am Boden liegt ist leicht zu treten. Der wehrt sich kaum.
Es gibt nicht viele Menschen, die Einem der ganz unten ist helfen. Schwäche ist nicht erwünscht.[]
Erst wenn sie selbst betroffen sind, denken sie anders. Wer ein mal Opfer war, weiß wie das ist. Alle anderen dürfen sich darüber kein Urteil leisten. Also sollte nur der Richter werden dürfen, der echte böse Erfahrungen hatte, damit er angemessen urteilen kann.
Ein Richter, der an der Börse 50000,-€ verloren hat, wird einen Börsenspekulanten garantiert fair, also hart bestrafen.
Ein Richter der ein Kind an einen Schänder verloren hat, wird einen solchen extrem hart bestrafen.
Tatsache ist aber, das die Richter Angst haben und deswegen so mild urteilen. Sie haben Angst vor Rache. Demzufolge sind sie befangen.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

20.10.2009 10:40
#67 RE: Todesstrafe antworten

Zitat von PEST

Tatsache ist aber, das die Richter Angst haben und deswegen so mild urteilen. Sie haben Angst vor Rache. Demzufolge sind sie befangen.



Die sollten die alte Scheisse mal modernisieren und Urteile über´s Internet oder per Post zu den Anwälten senden...dann sieht die Sache anders aus.

Liebe Grüße
Abraxas

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen