Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 2.504 mal aufgerufen
 Mitgliedervorstellung
Seiten 1 | 2 | 3
Schwester Offline




Beiträge: 117

18.10.2012 17:48
#26 RE: Hallo Leute Antworten

Es sind ja leider nicht nur die Eltern, die noch ein völlig falsches Bild von Bildung und Lernen haben.

Ich habe mich deswegen vor kurzem mit der Freundin von meinem Sohn in die Haare gekriegt. Zur Erklärung: Er ist 22 Jahre alt, sie ist 23. Sie wohnen zusammen bei ihren Eltern. Aufgrund seiner Vergangenheit hat er "nur" die Mittlere Reife und bisher keine Ausbildung gemacht. ABER er arbeitet derzeit in einem Call-Center (Kundenbetreuung) und verdient da gutes Geld, Prämien gibt es auch. Er zahlt derzeit die Schulden ab, die mein Ex (sein Vater) ihm aufgebürdet hat (ist eine ziemlich miese Geschichte), darum war es ihm wichtiger zu arbeiten, als eine Ausbildung zu machen. Wenn er die Schulden abgezahlt hat, was schätzungsweise in einem halben Jahr so weit sein wird, will er erst mal noch ein wenig weiter dort arbeiten und das was er bisher abgezahlt hat sparen, um sich damit dann ein eigenes Leben aufbauen zu können. Danach will er dann überlegen, wie es weiter gehen soll, eventuell mit Ausbildung. Ich habe zu dem Thema also gesagt, dass ich es auch OK finden würde, wenn er keine Ausbildung mehr macht. Einfach aus dem Grund, weil er bereits jetzt so viel verdient, wie andere Leute MIT abgeschlossener Berufsausbildung. Und er sich dort wo er sitzt auch hoch arbeiten kann und weiter qualifizieren, so dass er dann mal Teamleiter wird etc. Da hat mich seine Freundin total angemacht, man würde doch überhaupt keine Chance ohne Ausbildung haben etc. Muss sie gerade sagen. Sie HAT eine abgeschlossene Berufsausbildung und nur einen Halbtagsjob und den auch nur über Beziehungen über ihre Mutter bekommen. Mein Großer bekommt gerade endlich die Anerkennung, die er braucht. Er hat letzte Woche auf der Arbeit ein Ipod im Wert von 600 Euro gewonnen. Sein Chef wollte ihm den abkaufen, aber er hat ihn behalten. Er ist so stolz darauf. Und ich bin stolz auf ihn. Und das alles ohne Berufsausbildung.

Mein Schwager hat auch keine abgeschlossene Berufsausbildung. Bei ihm waren die Drogen daran Schuld. Er arbeitet jetzt aber auch schon seit 5 Jahren im selben Betrieb und wäre inzwischen Vorarbeiter, wenn er denn gewollt hätte. Nur den Stress wollte er sich nicht antun, da er noch Schulden aus seiner Vergangenheit abbezahlt und er von dem Mehr-Geld eh nichts hätte. Ok, er wäre vielleicht etwas früher mit dem Abzahlen durch, aber der Stress wäre deutlich mehr. Darum hat er abgelehnt.

Wenn ich mir dann mal anschaue, was heutzutage die sogenannten "Mittelschichtsberufe" als Durchschnittseinkommen haben, dann muss ich feststellen, dass alleine diese beiden ungelernten Vollzeitberufstätigen nur unwesentlich weniger verdienen.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.10.2012 19:38
#27 RE: Hallo Leute Antworten

Zitat von 

Man sollte als Eltern den Kindern den Schuldruck nehmen, indem man sie frei entscheiden lässt, was sie lernen wollen und was nicht. Und das dann besonders fördern, damit sie es für ihr späteres leben auch wirklich nutzen können.


Also ich wusste mit 6 noch nicht, was ich denn mal gerne lernen würde.

Zitat von 

Wenn ich mir dann mal anschaue, was heutzutage die sogenannten "Mittelschichtsberufe" als Durchschnittseinkommen haben, dann muss ich feststellen, dass alleine diese beiden ungelernten Vollzeitberufstätigen nur unwesentlich weniger verdienen.


Also plädiert ihr Beide zu weniger Schulthemen??

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Schwester Offline




Beiträge: 117

18.10.2012 20:17
#28 RE: Hallo Leute Antworten

Ich bin dafür, dass die Kinder die Grundregeln lernen in allen Fächern. Aber danach sollte differenziert werden. Als Lehrer kann man schnell feststellen, wo Kinder ihre besonderen Stärken und ihre besonderen Schwächen haben. Die Schwächen sollten so gefördert werden, dass es einem später nicht irgendwie hinderlich ist (also z.B. sollte ein Legastheniker schon noch weiter in Deutsch gefördert werden). Die Stärken sollten aber auch besonders gefördert werden. Dabei sollte (wieder) dazu übergegangen werden, dass jedes Kind als Individuum betrachtet wird, weil man nur so jedes Kind richtig fördern kann. Dann macht Schule auch wieder Spaß. Es gibt hier in der Nähe z.B. eine Schule, wo versucht wird, neue Wegen zu gehen. http://www.profilschule-ascheberg.de/ Die Schulgesetze usw. lassen leider nur einen geringen Spielraum, aber ich denke das geht wenigstens schon etwas in eine bessere Richtung als bisher. Aber um eine ganz passende neue Richtung zu entwickeln, müssten die Gesetze völlig verändert werden.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.10.2012 20:31
#29 RE: Hallo Leute Antworten

Zitat von 

Die Schülerinnen und Schüler, die das kostenpflichtige Profil "Musik" wählen, erhalten wöchentlich einen einstündigen Instrumental- und einen dreistündigen Orchesterunterricht.


Das können sich doch bestimmt wieder nur wenige leisten. Aber die Idee an sich find ich gut.
Ist aber bestimmt noch ausbaufähig denn einmal die Woche ist doch viel zu wenig.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Schwester Offline




Beiträge: 117

18.10.2012 20:48
#30 RE: Hallo Leute Antworten

Diese Kosten lassen sich z.B. über das Teilhabepaket reduzieren. Außerdem gibt es ja auch den Förderverein, der Kinder mit dahingehender nachgewiesener Begabung unterstützt, wenn die Eltern das nicht können. Das ist hier an vielen Schulen so, dass die Fördervereine Eltern mit weniger Geld helfen. Also wenn nur die Eltern meinen, Ihr Kind müsste das Profil Musik nehmen, weil das so toll ist, sie es sich aber nicht leisten können, dann gibt es natürlich weniger Unterstützung, wie wenn das auch von den Lehrern so gesehen wird, dass das Kind das machen sollte.

Zitat von der Webseite: Informationen über Fördermöglichkeiten erhalten Sie auf Anfrage.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.10.2012 21:02
#31 RE: Hallo Leute Antworten

Ah ja, hatte ich überlesen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Schwester Offline




Beiträge: 117

19.10.2012 09:14
#32 RE: Hallo Leute Antworten

Meine Tochter ist ja jetzt in der 3. Klasse. Ich bin am überlegen, ob das die passende weiterführende Schule für sie wäre. Das ist bei ihr ja noch ein wenig komplizierter als bei anderen Kindern, weil sie eben behindert ist. Im Moment haben wir zwar keine so gute Integrationskraft aber eine tolle Klassenlehrerin. Man weiß eigentlich nie so genau, wie alles weiter geht, sondern muss sich immer auf den nächsten Schritt konzentrieren.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

19.10.2012 10:12
#33 RE: Hallo Leute Antworten

Hast du dich denn jetzt schon mal informiert, was der nächste Schritt wäre?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Schwester Offline




Beiträge: 117

19.10.2012 11:04
#34 RE: Hallo Leute Antworten

Der nächste Schritt kommt erst nächstes Jahr zum Ende des Schuljahres, da wird es dann besprochen, auf welche Schulempfehlung (Hauptschule, Realschule, Gymnasium - wird leider noch immer genau so hier unterteilt) es hinaus läuft. Mein Mann will unbedingt Gymnasium, weil er meint, da wären die Kinder noch am rücksichtsvollsten. Aber ich sehe die Leistungen unserer Tochter eher auf Realschulniveau, WENN sie denn richtig unterstützt wird. Und weil es mit der Unterstützung der Integrationskraft derzeit nicht wirklich gut läuft, war das letzte Zeugnis eher Hauptschulniveau. Die Integrationskraft ist lieb und nett aber leider für den Job den sie macht völlig ungeeignet.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

19.10.2012 14:04
#35 RE: Hallo Leute Antworten

Nach dem was ich bisher so von dir gelesen habe, bist du ja, was Kinder betrifft, recht kompetent.
Wäre Tagesmutter nicht was für dich? Und wenn es nur ein Kind wäre, dass du "mitbetreust" da hättest du dann schon ein kleines Stückchen Geld mehr in der Tasche.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Schwester Offline




Beiträge: 117

19.10.2012 14:20
#36 RE: Hallo Leute Antworten

Tagesmutter? Oh nein, bloß nicht!

Das habe ich schon mal ausprobiert. Ehrlich, ich mag Kinder. Aber nach 4 jüngeren Geschwistern und 4 eigenen Kindern bin ich froh, wenn ich inzwischen meine Ruhe habe. Und leider hat man mit Kindern eben nur wenig seine Ruhe. Irgendein Job, der mit Kindern zu tun hätte (Erzieherin, Tagesmutter, Kinderkrankenschwester etc.), wäre beim besten Willen gar nichts für mich. Ich habe mein ganzes Leben lang immer mit Kindern zu tun gehabt und bin praktisch seit meiner Kindheit immer schon in irgendeiner Form "Mutter" gewesen. Ich bin froh über jede Minute, die ich für mich alleine habe - Ruhe und Frieden und vor allem LEISE.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

Forest Offline





Beiträge: 1.617

19.10.2012 14:49
#37 RE: Hallo Leute Antworten

Also zum Thema,ob man einen Beruf lernen sollte---Jaaaa sollte man wohl!!Aber es ist auch nicht verkehrt,wenn man einen Job gefunden hat,der mehr bringt!Wenn man gute Chancen hat,aufzusteigen isses ja noch besser!!!

PEST Offline





Beiträge: 10.737

19.10.2012 14:52
#38 RE: Hallo Leute Antworten

Ich lebte ja in der DDR.
Da gab es ganz spezielle Schulen für Kinder mit ganz speziellen Begabungen.
Wer Kinder hat und gut hin sieht, sieht schon beim Dreijährigen, was er am besten kann. Manche malen wie junge Götter, andere singen den ganzen Tag, noch andere spielen den ganzen Tag mit Bälle. und andere stapeln Bauklötze aufeinander. Es gibt Kinder, die den ganzen Tag mit irgendwelchen Stöckern auf irgendwelchen Unterlagen rumtrommeln, andere turnen wo immer es geht. Und noch andere laufen den ganzen Tag umher.
Heutzutage sagt man, das DIESE Kinder hyperaktiv sind und mit Ritalin ruhig gestellt werden.
In der DDR gab es kein Ritalin, aber es gab Musikschulen, Turnschulen, allgemeine Sportschulen, Kunstschulen, und andere Spezialschulen, wo besondere Talente gefördert und speziell geschult wurden.
Voraussetzung war aber, das die Eltern parteikonform und Mitglied waren. Und diese Schüler mußten alle in der FDJ und später in der SED Mitglied sein.
Alle anderen Kinder waren in der POS(Polytechnische Oberschule). Aber selbst da konnten noch besondere Talente entdeckt werden und auf die Spezialschulen geschickt werden. Und damit diese Spezialisten nicht das Land verlassen, war die Mauer gebaut worden.

In der BRD gibt es die Waldorfschulen, die solche Förderungen durchführen. Aber die sind immer sehr teuer.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Schwester Offline




Beiträge: 117

19.10.2012 15:05
#39 RE: Hallo Leute Antworten

Meine Tochter singt sehr viel. Sie hat eine wunderschöne Singstimme, da würde sich sicher etwas draus machen lassen. Aber das ausbilden zu lassen kostet richtig Geld, denn Aufgrund ihres Autismus kann sie nicht wie andere Schüler unterrichtet werden. Sie bräuchte immer Einzelunterricht. Sie hat jetzt eine Musiklehrerin, die ihren Beruf mit Leib und Seele ausübt und ich habe da einfach die Hoffnung, dass sie irgendwelche "weiterführenden Ideen" hat. Die "Bläserklasse" wäre zwar der musikalische Zweig auf der weiterführenden Schule und damit durchaus etwas für meine Tochter, aber im Orchester - das geht gar nicht. Schon jetzt singt sie im Unterricht nicht mit im Chor. Sie darf aber danach alleine vor singen. Damit hat sie dann keine Probleme, auch wenn es vor der ganzen Klasse ist. Es muss also immer Solo sein.

Mein Jüngster steckt im Moment in der Diagnosestellung ob er Hochintelligent ist. Vieles spricht dafür. Wenn er nicht genug "Gehirnfutter" bekommt, wird er total aufgedreht und wirkt tatsächlich wie hyperaktiv. Aber sobald man ihm kniffelige Aufgaben stellt (am liebsten logisch-mathematisch), wird er ganz ruhig und konzentriert. Noch bin ich in der Lage, ihn selbst zu fordern und zu fördern. Aber ich denke, irgendwann wird es meine Grenzen übersteigen. Und ich hoffe dann, dass wir bis dahin eine gute Richtung für ihn gefunden haben. Zum Glück haben wir eine Diagnosestelle, die eine "Ruhigstellung" mit Ritalin und Co. nur dann befürwortet, wenn wirklich gar nichts anderes mehr geht. Und in diesem Fall wäre sie definitiv nicht sinnvoll, da sind wir uns auch ohne fertige Diagnose schon mit dem Herrn Professor einig.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

PEST Offline





Beiträge: 10.737

19.10.2012 15:56
#40 RE: Hallo Leute Antworten

Deine Tochter hat ein Talent. Talente brauchen keine Schulungen, nur Möglichkeiten, sich auszuleben.
Heutzutage gibt es das Internet. Jeder hat eine Kamera. Und es gibt Youtube.
Wenn deine Tochter eine schöne Stimme hat und gerne singt, dann lass sie singen und filme das. Und dann lade es bei Youtube hoch.
Da werden es tausende, vielleicht millionen Menschen sehen. Und einer könnte dabei sein, dem genau die Stimme gefällt. Und der könnte etwas daraus machen.
Nun sag mir mal, wo da eine Schule bei beteiligt sein muß?
Was meinst du, wo ich schnitzen gelernt habe? Auf welcher Schule werde ich wohl gewesen sein?
Na? Kommste nicht drauf? Kein Problem, macht garnichts. Ich war auf keiner Schule. Ich hab nur das Talent. Und ich hab mich getraut, nach draußen zu gehen, auf die Flohmärkte, um da meine Schnitzarbeiten anzubieten. Nur mal sehn, ob das jemand kauft. Und ja....es hat geklappt. Nun mache ich das beruflich auf Mittelaltermärkte. Ich bin sogar offiziell und höchst amtlich ein anerkannter, freischaffender Künstler.
Frag mal Thorlon, er spielt Dudelsack und alle möglichen Blasinstrumente. Frag ihn mal, ob er eine Musikschule besucht hat.
Mach dir mal die Mühe.
Ich kann dir sagen, das er bei Luxuria und bei Spiegelkeller mitmacht. Beides sind mittelalterliche Gruppen.
Und wieder Youtube. Thorlon steht hier ganz links. Diesmal mit Blockflöte, später auch mit Dudelsack.

http://www.youtube.com/watch?v=8hM6X2GjoTc

Spiegelkeller, hier steht er rechts, neben der Geigerin:

http://www.youtube.com/my_videos_edit?ns..._id=NCzP7Xw5P5E

Weil die Gitarre schrecklich klingt, habe ich das Video nicht in voller Länge hochgeladen. Und es ist nicht öffentlich zu sehen.
Ich möchte den Musikern nicht schaden. Das ganze Konzert war durch die total verzerrte Gitarre versaut. Leider.
Aber Thorlons Flötenspiel klingt richtig gut.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

PEST Offline





Beiträge: 10.737

19.10.2012 16:00
#41 RE: Hallo Leute Antworten

PS:Das Leben hängt nicht von der Schule ab, wenn man ein Talent hat. Aber das Talent muß unbedingt gefördert werden.
Dazu braucht man keine Schule, sondern Öffentlichkeit.
Das bedeutet, das deine Tochter von möglichst vielen Menschen gesehen werden muß.
Mehr braucht es nicht.
Würde sie malen, müßtest du nach Ausstellungsmögliichkeiten suchen. Würde sie schreiben, müßtest du nach einem Buchverlag suchen. Jetzt könntest du sogar einen Onlineverlag suchen und selbst geschriebene E-Bücher anbieten.
Es gibt so viele Möglichkeiten.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Schwester Offline




Beiträge: 117

19.10.2012 16:17
#42 RE: Hallo Leute Antworten

Ja, stimmt, es gibt wahnsinnig viele Möglichkeiten. Ich würde so gerne jedem alles ermöglichen. Ich bin nur derzeit selbst am Ende meiner Kräfte. Hatte vor zwei Jahren einen totalen Zusammenbruch (nervlich fing es dann, dann war ich körperlich total "lahm gelegt"). Ich halte die Augen offen, ich halte die Ohren offen. Selbst aktiv werden schaffe ich leider derzeit nicht. Wer mich kennt weiß, dass ich immer aktiv war. Ich war ein "Macher". Und jetzt nicht zu können, das macht mich ziemlich fertig. Stell Dir vor, Dir wären die Hände abgehackt. So fühle ich mich derzeit. Ich kämpfe um neue Perspektiven und Möglichkeiten für mich, um dann auch wieder "Macher" sein zu können. Wenn auch vielleicht anders als vorher. Mal sehen was kommt.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

Schwester Offline




Beiträge: 117

19.10.2012 16:18
#43 RE: Hallo Leute Antworten

Ach so, ich habe kein Youtube-Konto, deswegen kann ich keine Videos sehen, die nicht öffentlich sind.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

PEST Offline





Beiträge: 10.737

19.10.2012 16:36
#44 RE: Hallo Leute Antworten

Zitat von 

Ich würde so gerne jedem alles ermöglichen. Ich bin nur derzeit selbst am Ende meiner Kräfte.


Du mußt selber kaum was machen. Nur zusehen, das deine Tochter immer schön singt. Verbiete ihr das singen niemals. Auch wenn es dich manchmal nerven sollte. Lass sie singen.
Und richte dir ein Youtubekonto ein. Das kostet dir ein paar Minuten deiner Zeit, mehr nicht.
Du hast ein Handy? Mit Kamera? Gut, dann kannst du filmen. Wenn du ein YT-Konto hast, kannst du die Filme hochladen. Hier kannst du sie dann verlinken. Nutze das Musikthema dazu.
Wenn du willst, verlinke ich die Videos dann auch...nach Facebook zum Beispiel. So wird ein Video schnell bekannt gemacht.
Runenweib kann es auch verlinken....und es gibt sicher noch mehr Foren, wo man die Videos verlinken kann.

Zitat von 

Selbst aktiv werden schaffe ich leider derzeit nicht.


Du bist im Internet aktiv. Das reicht erst mal. Deine Tochter muß richtig aktiv sein. SIE muß singen, nicht du. Sie singt, du filmst. Sie singt, du lädst hoch. Sie singt, du verlinkst. Das sollte doch möglich sein, oder?

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Schwester Offline




Beiträge: 117

19.10.2012 16:48
#45 RE: Hallo Leute Antworten

Lächel, ja das wäre möglich. Vor Publikum hat sie auch keine Probleme zu singen. Aber sie mag sich selbst nicht sehen. Das heißt, sie mag keine Fotos, keine Videos keine Aufnahmen von sich selbst. Und ohne diese Zustimmung kann ich nichts veröffentlichen. Aber das macht doch auch nichts. Sie muss ja nicht JETZT entdeckt werden. So alt ist sie ja noch nicht. Und das Singen verbiete ich ihr nie (höchstens mein Mann, der ist davon öfters genervt). Sie singt in ihrer Sprache, ihre Melodien. Vielleicht schaffe ich das, das mal ohne Bild von ihr aufzunehmen. Aber mein Handy reicht dafür nicht (zu wenig Speicherplatz). Ich überlege da mal was, wenn mein Mann nicht da ist.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

PEST Offline





Beiträge: 10.737

19.10.2012 17:11
#46 RE: Hallo Leute Antworten

Nicht du mußt dich nach deiner Tochter richten, sondern deine Tochter muß sich nach der ganzen Gesellschaft richten.
Wenn sie als Sängerin auf der Bühne stehen will, muß sie damit klar kommen, das man sie fotografieren UND filmen wird. Es kann ja mal sein, das die Zeitung da ist, oder das Fernsehen. Die werden sich nicht von ihrer Arbeit abbringen lassen.
Oder das Kind wird nie Musikerin.
Jeder Mensch, der in der Öffentlichkeit arbeitet, wird damit leben müssen, das andere Menschen das filmen und fotografieren.
Sänger sieht man im Fernsehen auftreten. Im Publikum sitzen Leute, die Handys mit haben und Fotos machen. Wenn ich im Publikum sitze, habe ich meine kleine Sony mit. Ich filme.
Was meinst du, wie oft ich fotografiert werde, wenn ich auf den Märkten bin? Das ist nun mal so.
Das Kind muß lernen, das sich nicht die ganze Welt nach ihr richtet. Wenn sie was werden will, muß sie sich nach der Welt richten.
Oder sie bleibt immer und ewig die kleine Behinderte, die sich nichts traut.
(Sorry, aber ich mag nicht gerne heucheln und anderen zum Munde reden)

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Schwester Offline




Beiträge: 117

19.10.2012 17:30
#47 RE: Hallo Leute Antworten

Zitat von PEST im Beitrag #46

(Sorry, aber ich mag nicht gerne heucheln und anderen zum Munde reden)



Ist schon OK. Besser so als anders.

Weißt Du, sie ist gerade mal 9 Jahre alt. Da denke ich mir, das muss jetzt alles noch nicht sein. Ganz unabhängig von ihrer Behinderung. Sie singt, wenn sie möchte, wo sie möchte, wie sie möchte. So behält sie ihre Freude daran. Die Gesellschaft (insbesondere Schule) verlangt schon so viel von ihr, was ihr teilweise echt schwer fällt. Sie geht ja auf eine ganz normale Regelschule, das ist schon schwieriger, als wenn sie auf eine "Behindertenschule" gehen würde. Das verlangt ihr schon einiges ab, da hätte sie jetzt im Moment gar keine "extra Luft" mehr, um noch richtig aktiv Musik zu machen. Da reicht es nur für zwischendurch mal "trällern". Ich sehe ja, wie fertig sie jeden Tag nach den 6 Stunden Unterricht ist. Das ist etwas, was ich ihr nicht erleichtern oder abnehmen kann. Ich kann nur dafür sorgen, dass nicht noch mehr oben drauf kommt. Und das mache ich so gut es geht. Auch wenn sie davon träumt, Sängerin zu werden, so finde ich, sie soll JETZT lieber noch etwas Kind sein, am Bach planschen und auf Bäume klettern.

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

PEST Offline





Beiträge: 10.737

24.10.2012 01:10
#48 RE: Hallo Leute Antworten

Ja, sie soll Kind sein und auf Bäume klettern. Und wenn sie singen will, soll sie singen. So lange sie will, so laut sie will und welche Lieder sie will. Aber du willst das filmen. Das belastet sie nicht. Damit hat sie nichts zu tun. Das ist dein Job. Sie muß einfach nur machen, was sie gerade macht, mehr nicht.
Und je eher sie sich daran gewöhnt, um so weniger wird sie später damit Probleme haben.
Sie muß ja noch nicht mal in die Kamera schauen. Nur singen, mehr nicht. Und nur, wenn sie singen will, nicht eher und nicht später. Sie muß nicht länger oder kürzer singen als sie es selber will. Sie soll nichts Unmögliches machen. Nichts anderes, als sie sonst auch macht.

Schau mal, in diesem Video spielt ein Kind Cello. Das Kind geht freiwillig auf die Bühne und spielt so lange, wie es will. Allerdings muß das angefangene Lied bis zum Ende gespielt werden.
Das Kind ist 10 Jahre alt und spielt erst mal nur zwei Lieder. Es kann sich langsam an Publikum gewöhnen. Und da sitzt auch einer mit einer Kamera und filmt. Und er lädt das bei Youtube hoch:



Übrigends hat der kleine Augustus bei diesem einen Auftritt satte 35,-€ in seinen Hut bekommen.
SEINE Gage. Das Lob vom Publikum.
Und es hat schon jemand etwas unter das Video geschrieben. Auch das ist Augustus Lohn. Er kennt das Video.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

PEST Offline





Beiträge: 10.737

24.10.2012 01:22
#49 RE: Hallo Leute Antworten

Hier singt eine 5 jährige ganz unbekümmert. Es muß nicht schön klingen. Es muß auch keine schöne Bildqualität sein. Aber es zeigt dem Kind, wie es sich bewegt und wie es sich anhört. Es hilft dem Kind, sich weiter zu entwickeln. Verstehst du?
Es ist doch nichts Unmögliches...Klick mal unten rechts auf das Youtubezeichen. Dann kommst du zu Youtube. Da findest du jede menge andere Videos, wo Kinder singen.
Es ist wirklich nichts Schlimmes. Weder für dich, noch für das Kind, wenn du es filmst.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Schwester Offline




Beiträge: 117

24.10.2012 11:21
#50 RE: Hallo Leute Antworten

Danke für die Videos.

Die letzten Tage hat sie immer mehr gesungen. Sie sagte, sie muss unbedingt üben. Ich habe sie gefragt, wofür sie übt. Sie sagte, für den großen Tag. Ich wollte es genauer wissen, aber sie konnte es mir nicht genauer erklären. Inzwischen ist sie auch damit einverstanden, dass ich sie filme. Es wird...

****************************************************
Ich bin ich. Ich gehe meinen Weg, nicht deinen, darum musst Du meinen Weg auch nicht verstehen und es ist auch OK, wenn Du ihn nicht gehst.
****************************************************

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz