Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.159 mal aufgerufen
 Aberglaube
Seiten 1 | 2
Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

14.12.2008 12:44
Der Montag Antworten

Hi. Der Montag ist wie eine kleine Rauhnacht. Denn nach altem Aberglauben verhält sich eine Woche entsprechen, was an einem Montag passiert. Klingt für mich auch logisch, weil der Montag ist wie ein erster Schritt auf einem Weg...deswegen haben wohl auch Tageskarten und Sportrichtungen von einem Montag eine Wirkung auf die ganze Woche und ein guter Vorsatz am Montag ausgeführt (nicht rauchen, kein Fleisch essen) wirkt 7mal stärker als normal. Vielleicht ist wegen dem Montag der Sonntag ein Ruhetag?

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

PEST Offline





Beiträge: 10.737

14.12.2008 22:29
#2 RE: Der Montag Antworten

Naja, wer Arbeit hat, sieht den Montag wohl als ersten Arbeitstag der Woche. An dem Tag hat man die meiste Energie, wenn man sich am Wochenende wirklich gut ausgeruht hat.
Für mich hat der Montag in sofern eine besondere Bedeutung, weil ich an dem Tag wieder einkaufen kann und den Kühlschrank auffüllen kann, der vom Wochenende leer geworden ist, falls am betreffenden Montag noch Geld auf Konto liegt. Ansonsten ist der Montag für mich kein besonderer Tag mehr.
Im Sommer ist der Freitag oder manchmal auch der Donnerstag wie Montag, ich fahre zur Arbeit.
Jetzt im Winter arbeite ich jeden Tag, so das der Monatag nichts magisches hat.
Aber das ist wohl für jeden einzelnen anders.

Der Sonntag ist ein Ruhetag, weil an dem Tag auch der "liebe Gott" geruht hat.
Also das hat was mit der Kirche zu tun.
Blöd nur, das sich weder Krankenhäuser, Polizei, Feuerwehr, Landwirtschaft, Millitär und andere Berufszweige noch daran halten können.
Was mich besonders wundert ist die Tatsache, das im erzkatholischen Polen selbst alle Läden auch am Sonntag geöffnet haben. Bei uns sind es nur die Tankstellen und Gaststätten.
Viele Großkonzerne arbeiten rund um die Uhr. Stell dir mal vor, die Strom und Gaserzeuger würden Sonntags nicht arbeiten und die Fernsehsender auch nicht....

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

15.12.2008 07:06
#3 RE: Der Montag Antworten

Ja aber stell dir ne Woche mal so kurz vor, als wär Sie ne Kugel aus nem Gewehr: der Sonntag ist das Ziel (Wochenende)und der Montag der Abzug (Wochenanfang). Gebe ich am Montag alles, so treff ich den Sonntag voll in's Schwarze und darf mich ausruhen wie ein Gott. Verziehe ich am Montag aber den Lauf hehe, dann Landet die Kugel womöglich im Chaos und Nirvana und ich muß repetieren und nachladen, und den nächsten Montag abwarten...schönen Montag noch *winke*

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

PEST Offline





Beiträge: 10.737

15.12.2008 14:47
#4 RE: Der Montag Antworten

Heute ist Montag...wäre für mich nichts besonderes, aber ich ziele bereits auf Jul(Sonntag).
Also schieße ich an den nächsten Montag vorbei um gleich auf den Mittwoch zu treffen, an dem ich meine Mutter wieder sehen werde um dann direkt auf den Freitag zu treffen, an dem die Vernissage stattfinden wird.
Ich habe andere Ziele als die anderen Menschen.

Du hast einen geregelten Tagesablauf. Ich hab einen geregelten Monatsablauf. Ich denke jetzt schon an April.
Dann beginnt wieder die Zeit, in der ich am Montag garnichts mache, weil das mein Sonntag ist, der Tag nach der Arbeitswoche.
Glaube mir, die drei Tage Markt sind echt anstrengend. Bei jedem Wetter draußen, dann arbeiten und nebenbei die Kunden bedienen. Was meinst du, wie intensiv manche Gespräche sind. Das zerrt zum Teil sehr an der Energie, die man zur Verfügung hat. Aber es ist mir die Sache alle male Wert. Ich will auf kein einziges Gespräch verzichten.
Und wenn sich dann abends meine Freunde zu mir ans Feuer setzen und gute Geschichten erzählt werden, ist das die allerschönste Zeit im Leben.

Mich würde mal interessieren, wie andere über den Montag denken.

Montag ist Schontag hab ich als Maler immer gesagt. An dem Tag war ich meist besonders down vom Wochenende, das ich mit reichlich Alkohol konserviert hatte.

Slime hat mal ein Lied gesungen. Da geht eine Strophe so:
"Ich möchte am liebsten abhaun, wenns zu Hause wieder kracht,
ich warte jeden Montagmorgen schon auf Freitag Nacht,
doch mein Alter sagt du mußt arbeiten, du mußt schuften so wie ich..."

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

15.12.2008 19:04
#5 RE: Der Montag Antworten

Hahaha! Weißt? Ich glaub ich übertreibe bißchen mit dem Montag...irgendwie bahnt sich mein Leben genau dorthin, wo ich's haben will und dann kommen halt so euphorische Postings zusammen... Aber ich bin zur Zeit echt überglücklich und ich glaub ich begreif nun, daß vieles in der Welt nen echten Sinn hat...vielleicht entwickel ich ja sogar so etwas wie nen Sinn des Lebens hahaha! Das wär doch mal was...der Montag hat schon was von ner Raketenstartbahn finde ich...

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

PEST Offline





Beiträge: 10.737

18.12.2008 19:57
#6 RE: Der Montag Antworten

Ja logisch, am Montag kann man die Woche neu beginnen und alles neu machen.

Ich weiß auch nicht, wie ich das richtig beschreiben soll. Der Montag ist auf jeden Fall wichtig.

Is schon ok wenn du euphoriwsche Posts schreibst. Dann weiß man wenigstens, das es dir gut geht.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

21.12.2008 09:58
#7 RE: Der Montag Antworten

Hey Pest. Im Grunde ist der Montag wie der Beginn einer Reise wo man seine Koffer packt...oder wie eine Eselsbrücke...ich hab auch gemerkt, daß es ein unterschied ist am Montag durchzustarten als am Sonntag auszuruhen...es ist irgendwie besser am sich auf einen Tag zu konzentrieren an dem es Sinn macht durchzustarten, als an einem Tag bewußt zu ruhen...und obwohl ein ruhender Sonntag Sinn macht, weil am Montag die Flieger starten konzentriere ich mich viel lieber auf Montag.

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

PEST Offline





Beiträge: 10.737

22.12.2008 01:59
#8 RE: Der Montag Antworten

Ja, es macht schon Sinn was du schreibst.
Als ich noch einer geregelten Arbeit nach ging, war der Montag immer ein Tag zum durchstarten.
Samstag Sonntag war dann Ruhe oder Freizeit.
Und im Grunde sehe ich das auch jetzt noch so, wenn die Märkte nicht all zu anstrengend waren.
Aber wenn es ein knackevoller Markt war, wie in Altlandsberg die Märkte, dann war das Wochenende richtig Stress und Arbeit. Und dann ist der Montag ein Schontag.
Trotzdem ist der Montag grundlegend anders als der Sonntag, alle Läden sind auf und das Fernsehprogramm ist anders.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

22.12.2008 08:19
#9 RE: Der Montag Antworten

Hey Pest. Das geile ist, daß ich mir jetzt im Orakel ne Montagslegung angeschafft habe. Und letzte Woche zum Beispiel hab ich erst nach 3 Tagen begriffen, was mir die Legung sagen will. Ich hab das Gefühl das Unterbewußtsein setzt an einem Montag mit Absicht solche Zeichen, über die man so ne Woche nachdenken sollte...es gibt ja auch die berühmte Tagesrune und am Montag zieh ich halt meine Wochenrune...warum auch nicht? Es scheint echt was dran zu sein.

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

PEST Offline





Beiträge: 10.737

23.12.2008 03:59
#10 RE: Der Montag Antworten

Das mit den Legungen verstehe ich garnicht.
Ich hab meist an einem anstrengenden Tag eine Runenerscheinung und das ist dann meine Rune, bis die nächste Erscheinung kommt. Heute sah ich im Fernsehn in Form einer Säule, die wie ein Irminsul aussah.
Das war ein Film über die Römer, Germanen und Soducken. Da sah ich diese Säule nur einen Augenblick...aber das war ganz klar Algiz. Oder ich sehe eine Rune in einem Fachwerk, oder in einem Zaun oder was weiß ich,...du kennst das ja auch. Sie wirken von wenigen Minuten bis viele Monate.
Algiz gibt mir Energie...die brauche ich auch bald, am 26.12. Jetzt vielleicht noch ne und alles wird ein Erfolg. Mal sehn, ob ich sie finde. Ich darf aber nicht suchen.

Irgendwas sagt mir, das es so richtig für mich ist.
Ach ja, heute sah ich eine Binderune aus 6
Male mal zwei gleichschenklige Dreiecke versetzt übereinander.

Wenn das eine Binderune für mich sein soll, dann sollte ich mal wieder meine Wünsche aktualisieren, neue Ziele setzen. 6 mal Wunjo ist heftig.
Vor allem was die beiden Dreiecke sonst noch ergeben.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

23.12.2008 07:54
#11 RE: Der Montag Antworten

6 Wunjo sind sogar ziemlich heftig...aber da siehste mal, daß viele Freunde hinter dir stehen, was dein Rückrat stärkt...ich hatte mal den Büffel und das Wasserelement orakelt. Auf nen Gedankenwind hab ich mich dann über den Wasserbüffel erkundigt und PAM!! Ist mir aufgefallen, daß der Wasserbüffel in Gegenden etwa wie im früherem Europa lebt (Sumpf Wald), also dem Auerochsen sehr nahe ist...interessant ist auch, daß bei den Wasserbüffeln ne Kuh die Herde führt. Hehe.

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

Giefane Offline





Beiträge: 391

23.12.2008 09:27
#12 RE: Der Montag Antworten

Guten Morgen,
hey, Andreas, wenn Du Runen so erkennst ist das wunderbar.Das ist nicht jedem gegeben.
Setze mal zwei Bilder dazu, die Dich interessieren könnten. Und auch meine Gedanken zu Deinem Verständnis über die Deutungen, die von meinen doch etwas abweicht.
hat für mich in erster Linie was mit Zusammenhalt in Familie oder "Sippe" zu tun, wobei hier auch die Freunde gemeint sind. Wunjo soll nach einigen Aussagen für die "Stammesfahne" stehen.
Die Stichworte dazu sind: Rune des Friedens, harmonisches Zusammenleben, Kameradschaft, Wohlstand und Frohsinn, freudvolles Ereignis. Natürlich kann das auch bedeuten, das ein sehnlicher Wunsch erfüllt wird, was ein freudvolles Ereignis ist und zu Frohsinn führt.
Die Rune für die Wünsche selbst ist für mich eher , da Wünsche ja einen "Mangel" aufzeigen. Und Naudiz gibt die Kraft, sich diese Wünsche zu erfüllen.

Das Algiz Dir Kaft gibt ist klar. Sie ist als starke Schutz- und Glücksrune bekannt. Steht aber auch für eine Verbindung mit den Göttern und für Odins Raben und für starke Freundschaften.


Angefügte Bilder:
allgemein0001.JPG   allgemein0002.JPG  
Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

23.12.2008 20:49
#13 RE: Der Montag Antworten

Hey Giefane. Naudhiz zur Wunscherfüllung find ich ne super Idee. Und wenn ich aus Naudhiz und Wunjo ne Binderune mache, ist das mit den Wünschen wie das Stöckenspiel für Hunde. Man muß zwar rennen und Zähne zusammenbeißen, aber am Ende winkt das Glück (oder Hundeschwanz)...Algiz in Hinblick auf Wünsche ist für mich Mut beweisen. Weil in Algizkörperhaltungentblößt man seine Rippen und man zieht Aufmerksamkeit auf sich.

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

PEST Offline





Beiträge: 10.737

24.12.2008 01:47
#14 RE: Der Montag Antworten

Ja, also die Antwort wird ein Mix an euch beide ohne Reihenfolge. Ich will meine Gedanken mal fliegen lassen.

Die Wunjobinderune entstand irgendwie im inneren Auge, erst mit einer Wunjo. Es kam eine dazu und noch eine und noch eine...und sie drehten sich, bis sie fertig gebunden waren. Dann blieben sie stehen.
Und ich sah da was, das es lange schon gibt und das geschändet wurde, der Judenstern!
Und dann schau dir mal die Juden an. Die haben Familienhalt, Kameradschaft, Wohlstand. Frohsinn wohl auch, wenn man sie feiern sieht.
Für mich steht für meine Wünsche. Vielleicht haben die Runen mich schon immer geführt, ich wußte es nur nie, jedenfalls sind alle meine Wünsche in Erfüllung gegangen, seit ich mit Marion zusammen bin.
Aber sie war mein oberster Wunsch. Und als ich Wunjo zum ersten mal als Rune sah, war sie für mich sofort die Rune für meine Wünsche. Der Klang Wunjo, ganz weich und sanft, wie ein Traum, wie eine Wolke...ich fühle sie so.
Ich weiß auch nicht wieich das anders beschreiben soll.
ist für mich ein Blitzschlag, voller Energie und Kraft. Ich sehe sie oft, wenn ich etwas sehr schweres vor habe. So ist das bei fast allen Runen. und haben noch nicht zu mir geredet.

Heute kaufte ich mir bei Netto neue Akkus für die Kamera.
Als ich mir die Rückseite der Verpackung ansah dachte ich, ich spinne, eine Swastiga hinten drauf!!!
Es soll wohl die Resiclingsymbol sein.
Ich lade ein Bild davon hoch, sobald ich aus Schwerin zurück bin. Ob das was miteinander zu tun hat, weiß ich nicht. Aber merkwürdig ist das doch schon, oder? Das wäre dann mein erstes Bild, das neben die Binderune kommt.
Momentan verfolgt mich die Swastiga auch.
Sollte ich die Swastiga links neben die Wunjobinde stellen? Ich weiß nicht...was, wenn das nichts miteinander zu tun hat, oder ich was falsch mache? Vielleicht hat das irgendwie Fernwirkung auf jemanden, den ich garnicht kenne...vielleicht ist das noch garnicht bekannt, aber wirksam.

Ja ich deute die Runen ganz nach meinem Gefühl. Und sie spielen scheinbar mit mir. Sie zeigen sich ganz seltsam, ich kann sie nicht übersehen. Und sie sagen mir, was sie wollen.
Ich würde aber gerne wissen warum.
Andere Materialien sprechen ja auch zu mir, besonders Bernsteine und Elfenbein.
Ich hab mal einen Adler aus Bernstein geschnitzt und ihn mit Blattgold von hinten belegt und dann in einen Rinderknochen eingearbeitet. Er strahlte regelrecht, wenn die Sonne auf ihn schien.
Den Anhänger habe ich einem Freund aus Karlsruhe geschenkt.
Ein Jahr später schreibt er mir, das er Besuch aus Amerika hatte. Eine Indianerin war bei ihm zu Besuch.
Sie sah den Adler an seinem Hals, nahm ihn in die Hand und sagte, "Das hat ein Schamane gearbeitet".
Der Adler ist in Amerika.
Hätte ich etwas anderes aus den Bernstein geschnitzt, wäre er mir vielleicht sogar beim bearbeiten kaputt gegangen.
Ich kann spüren, welche Fische es in einem Teich gibt. Oder ob ein Wald Pilze haben wird und welche Sorten.

Mir ist klar, das es unglaubwürdig klingt, aber so ist das schon immer gewesen. Nur hab ich es früher nie wahr genommen.

Und dann der Blitzschlag damals in Penzlin. Das war von allem der Anfang.
Nur eineinhalb Meter hinter mir schlug das Ding in einen Elektrokasten. Und ich halte ein Zeltgestänge aus Aluminium fest...und es ist nichts passiert...wir haben uns nur mächtig erschrocken.
Thörs Tyr, ein anderer Hörnerschnitzer kam zu mir und sagte "Das war ein Gruß von Thor!!! Du gehörst auf diese Märkte"! Seit dem bin ich dabei und seit dem passieren seltsame Sachen.
Dieses Jahr war wieder Markt in Penzlin, der selbe Tag wie vor 3 Jahren, der 18.8.!!!
Andem Tag regnete es und es gab keine Hoffnung, ein tzrockenes Wochenende zu bekommen.
Freitag fing der Markt an, am Samstag dann dachte ich, das ich nach drei Jahren Thor ein Opfer bringen sollte.
Ich spielte mit den Zahlen, 3 Jahre Markt, 3 Met will ich opfern und ich opfere am Samstag, 3 Uhr nachmittags.

So hab ich das gemacht.
Bei jedem Met ein Gruß an Thor. "Thjor, gib jedem Händler einen erfolgreichen Markt" "Thor, beschütze meine Frau!" Und Thor, beende bitte den Regen".
Als das Opfer erbracht war, stellte ich mich in Othalahaltung zur Sonne,(wo ich sie erahnt habe) und sagte ganz laut, "DANKE THOR"!!
In dem Moment riss die Wolkendecke auf und es hörte auf zu regnen.
Sonntag kurz nach 19 Uhr fing es wieder an zu regnen, nach dem wir eingepackt hatten.

Letztes Jahr am 21,12, träumte ich eine Binderune, die das ganze Futhark enthält, außer , die zweiteilig ist. Damals dachte ich noch nicht an die Runen, aber ich wußte irgendwie, das die Binderune was zu bedeuten hat.
Später dann führte sie mich mit Aragon zusammen. Er erzählte mir von einer Binderune, die es so ähnlich lange schon im Vatan gibt.

Wegen und Aufmerksamkeit auf sich ziehen...ja klar doch, auf der Vernissage stehe ich voll im Mittelpunkt. Ich weiß nicht, wieviele Leute auf mich schauen werden, aber der Veranstalter meinte, das es wohl mindestens 50 Leute werden, er kalkuliert aber 100 ein. Dasist richtig Publikum.
Was passt da besser als Algiz und Mut?

Odins Raben...ich verwöhne sie momentan mit ganz vielen Informationen über das Mittelalter und die Zeit davor.
Ich glaube, die Beiden haben Eier gelegt und brauchen Futter für die Kücken.
Neues Wissen, mehr Wissen ist Futter für die Raben. So bleiben sie lange gesund.
Das denke ich über Hugin und Munin. Jeder hat sie. Und ich denke, das jedes mal, wenn man die Besinnung verloren hat, Hugin wegfliegt und Munin nicht alleine sein will. So hat man die Erinnerung verloren.
FDür mich ist Algiz auch eine Antenne für neue Ideen.
Ich habe Algiz auch schon mit Göttern besetzt. So thront Odin in der Mitte. Rechts Tyr und links Frigga.
Weise, kämpferisch und familiär. Algiz.

Ich muß ins Bett. Morgen...ach neeeee....heute fahren wir nach Schwerin zu meiner Mutter und dann zur Vernissage.

Ein frohes Fest wüsche ich euch.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

24.12.2008 10:17
#15 RE: Der Montag Antworten

So, hier noch schnell das versprochene Foto von dem Resyclingsymbol in Form einer Swastiga...

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Angefügte Bilder:
P1040614.JPG  
Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

24.12.2008 12:29
#16 RE: Der Montag Antworten

Hey Pest. Bei deiner Story wird man ja richtig neidisch...mir ist auch mal was echt schrilles passiert. War 2 Jahre her, da wollte ich mit Runen in meinen Händen im Wald Nachts ne Energiekugel formen. Dabei hatte ich Hagalaz, Sowillo und Thurisaz. Ich konzentrierte mich also auf meine Hände als plötzlich ein kaum wahrnehmbares kleines Gewitter in meinen Händen entstand. Selbst eine winzig kleine aber eiszeitkalte Schneeflocke flog von meinen Händen in den Himmel...

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

24.12.2008 12:37
#17 RE: Der Montag Antworten

...da war ich dann erst enttäuscht weil ich ja ne Energiekugel schaffen wollte, aber als ich mich auf den Weg nach Hause machte hat mich irgendsoein Feenwirbelwind verfolgt und ich wußte, daß was passieren wird...dann einen Tag später hat's gehagelt! Es war warmes Wetter und niemand dachte an's Tragen einer Jacke und dann hagelt's auch noch...aber das schrillste war, daß manche den Hagel gar nicht bemerkt haben. Es schien als sei der Hagel nur mich besuchen gekommen!...Magische Rauhnächte an Euch.

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

PEST Offline





Beiträge: 10.737

26.12.2008 23:18
#18 RE: Der Montag Antworten

Ja, es ist was an den Runen, was sich nicht erklären lässt.

Wir sind aus Schwerin und Retgendorf zurück und auf der Vernissage waren etwa 170 Gäste anwesend!!!
Wir haben richtig gut verkauft. Und ich stand voll im Mittelpunkt.
An einem Haus in dem Ferienpark war eine Dachstütze in Form der .
Und das Wetter? Praller Sonnenschein den ganzen Tag.
Hier in Paswalk hat es geschneit.

Abraxas, die Schneeflocke war die Energiekugel. Oder hast du schon mal eine gesehen und weißt wie die aussieht?
Bewirkt hat sie auch etwas. Das war doch aus Energie.
Vielleicht hat sich die Energiekugel in den Wolken erst gebildet und so den Hagel ausgelöst?
deine Geschichte ist auch nicht ohne!
Übrigends habe ich auf der Vernissage meine Biolehrerin nach 35 Jahren wieder gesehen. Aber dieses mal habe ich ihr etwas beigebracht...die Runen.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

27.12.2008 09:17
#19 RE: Der Montag Antworten

Hahaha! Das mit deiner Biolehrerin ist ja cool! Die hat sich sicher gefreut...das mit der kleinen Schneeflocke hat mich auch gewundert. Die frage ist ja: Hat Sie den Hagel ausgelöst, oder kam mein Unterbewußtsein an die Oberfläche, um mir zu zeigen, daß es hageln wird?...das mit deinem Algiz klingt logisch. Meist stehen ja Menschen im Mittelpunkt, die Meutebeschwichtigend die Arme heben und eine weise Rede halten...zum Beispiel deine Signatur paßt gut zu dieser Geste.

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

27.12.2008 09:24
#20 RE: Der Montag Antworten

Im Übrigen hab ich gemerkt, daß sich die Woche in etwa wie das Jahr verhält...am anfang der Woche wärmen wir uns auf für die Arbeit (Frühling), dann stehen wir mitten im Leben (Sommer Donarstag Sommergewitter), dann im Herbst fallen langsam die Blätter, so wie auch unser Tatendrang fällt (Freitag, Samstag) und dann kommt der Winter und die Ruhezeit, wo nur die Sonne groß Arbeit leistet (Sonntag)...und mit dem Montag kommt wieder Bewegung in's tauende Wasser (Mond/Flut)

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

Giefane Offline





Beiträge: 391

27.12.2008 09:29
#21 RE: Der Montag Antworten

Weil wir gerade dabei sind, an einem sehr heißen Sommertag bat ich Ansuz um ein kühlendes Lüftchen. Zwei Stunden später hatten wir eine Sturmwarnung - so hatte ich das nicht gedacht. Und als ich mit Fehu als Senderune jemandem etwas Wärme schicken wollte gab es ein ungeplantes Feuer, zum Glück ging beides nochmal gut aus. Seither bin ich sehr vorsichtig geworden...

Es freut mich sehr, daß Ihr so gut verkauft habt. Es war ja auch volles Haus!!
Hätte das Horn gern fertig gesehen, oder habe ich es im Forum nur überblättert?

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

27.12.2008 11:08
#22 RE: Der Montag Antworten

@Giefane. Weißt du die Frage ist ja, ob du die Rune gesendet hast oder ob die Rune zu dir kam, um dir etwas mitzuteilen...es kann ja sein, daß Ansuz kam, um dir zu sagen "hier wird's bald stürmisch" oder daß Fehu kam, um zu sagen "hier gibt's bald ein Feuer"...ich beschäftige mich zwar gerne mit Magie, aber bis jetzt hatte ich für vieles auch ne andere Erklärung gefunden, wo ich zuerst dachte ich hätte das gezaubert...da muß man echt vorsichtig sein. Nicht daß man noch Schuldgefühle bekommt.

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

Giefane Offline





Beiträge: 391

27.12.2008 16:32
#23 RE: Der Montag Antworten

Ansuz hatte ich direkt angerufen - wohl ein bissl zu viel, ob meiner Schweißbäche.
Mit Fehu wollte ich eigendlich nur etwas senden, ihr direkter Einsatz war nicht gedacht.
In beiden Fällen kamen die Runen jedenfalls nicht zu mir.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

28.12.2008 08:58
#24 RE: Der Montag Antworten

@Giefane. Weißt du ich bin ziemlich unmagisch groß geworden und versuche vieles erst mal technisch oder nach nem Zufallsprinzip oder so zu erklären...aber manche Sachen sind auch bei mir unerklärlich und vielleicht ist es ja wirklich möglich echte Magie zu wirken...mir ist das einfach noch nicht so richtig bewußt...

***Tiere als Schimpfworte zu benutzen ist wie deinen Feinden Glückseeligkeit zu wünschen***

Giefane Offline





Beiträge: 391

28.12.2008 09:52
#25 RE: Der Montag Antworten

Na Abraxas, da geht es Dir ähnlich wie mir -schmunzel- obwohl ich schon immer der Meinung war, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als Wissenschaft und Technik erklären können. Selbst die Wissenschaft nimmt sich inzwischen einiger Dinge an.
Ich bin manchmal sogar etwas erschrocken über mögliche Ursachen und Wirkungen.

Seiten 1 | 2
«« Abbinden
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz