Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.018 mal aufgerufen
 Mittelaltermarkt
PEST Offline





Beiträge: 10.737

25.06.2008 02:02
Winters Hochzeit Antworten

So, jetzt der Thread über die Hochzeit von T und C Winter.

Ich habe einige Bilder gemacht, die ich jetzt mal hochladen will.
Schade das die Godin das nicht wirklich konnte. Auch der Trauplatz war sehr öde dekoriert. Zwei lumpige Feuerkörbe, wie die Penner in Amerika sie auch nutzen waren aufgebaut, einige Holzscheite brannten und qualmten vor sich hin.
Die Godin brauchte einen Spickzettel, den sie am Gürtel trug und des öfteren nutzte. Und sie war mit ihrer leisen Stimme kaum zu hören.
Ich hätte den Winters eine wesendlich bessere Zeremonie mit Matthias gegönnt, der bekanntlich unsere Hochzeit gemacht hat.
Mir hat der Umzug über das Gelände viel besser gefallen. So zum Beispiel der Vorfall bei Fuselfix, als Piraten den Trauzug stoppten und mit Waffengewalt zum Freibier gezwungen haben. Welcher Kelte hatte schon passende Argumente gegen Pistolen??? Also hat man sich ergeben und das Bier getrunken.
Schade das keine Gäste den Trauzug begleitet haben. Trotz das man sie dazu aufgefordert hatte, blieben sie sitzen...faules Pack...

Die Feier Abends war dagegen ein ganz anderer Schnack.
Da saßen die besten Leute am Feuer und haben zu affengeiler Mucke Geschichten erzählt. Die Wikis von der Buchenhainsippe haben getrommelt, eine Fiedel und eine Digeridoo gespielt.
Als das Feuer runter gebrannt war, hat eine ... ich sag mal Schamanin ... einen Lauf über die Glut gemacht. Was sage ich einen??????? Nein, sie ist insgesamt 6 mal über die Glut gelaufen.
Das erste mal alleine und dann mit anderen Personen zusammen, die sich das auch gewagt haben. Selbst Dietmar der Chef dieses Marktes ist über die Glut gelaufen.
Die Schamanin sagte, das diese Glut keine Glut wäre, sondern Gold für Dietmar.
Naja, er hat dieses Jahr mit seinen Märkten bisher nur Reinfälle erlebt. Mit dem Feuerlauf sollte sich das in Zukunft ändern, so der Hintergrund der ganzen Sache.
Dietmar scheint es ernsthaft zu brauchen, so dass er auch den Feuerlauf gemacht hat.
Und ich wünsche ihm das es was bringen wird.

Aber davon habe ich leider keine Bilder, weil mein Fotoapparat schlechte Nachtfotos macht.

Nun die ersten Bilder.
Das ist der Umzug über den Marktplatz und der Vorfall mit den Piraten.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Angefügte Bilder:
P1030578.JPG   P1030579.JPG   P1030582.JPG   P1030583.JPG   P1030584.JPG   P1030585.JPG   P1030586.JPG   P1030588.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.737

25.06.2008 02:14
#2 RE: Winters Hochzeit Antworten

An der Taverne mußten die Gekaperten erst mal was trinken.
Keiner wußte, ob die Getränke nicht vergiftet waren, aber was soll man machen, wenn man in den Lauf von Pistolen schaut...

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Angefügte Bilder:
P1030590.JPG   P1030592.JPG   P1030593.JPG   P1030596.JPG   P1030602.JPG   P1030606.JPG   P1030607.JPG   P1030608.JPG   P1030609.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.737

25.06.2008 02:23
#3 RE: Winters Hochzeit Antworten

Und jetzt gehts zum Trauplatz und die Trauung kann beginnen.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Angefügte Bilder:
P1030614.JPG   P1030617.JPG   P1030618.JPG   P1030620.JPG   P1030621.JPG   P1030624.JPG   P1030626.JPG   P1030627.JPG   P1030629.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.737

25.06.2008 02:36
#4 RE: Winters Hochzeit Antworten
Bei Marions und meiner Hochzeit gab es die Wächter der Himmelsrichtungen. Hier waren es die Wächter der vier Elemente. Die Fackel, die Schale mit Wasser, der Speer für die Luft und die zweite Schale für die Erde.
Das hat mir sehr gut gefallen.

Dietmar spielte die Harfe. Und dann die Godin bei ihrer Arbeit, das Trauritual.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Angefügte Bilder:
P1030638.JPG   P1030639.JPG   P1030640.JPG   P1030630.JPG   P1030633.JPG   P1030631.JPG   P1030642.JPG   P1030634.JPG   P1030641.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.737

25.06.2008 02:56
#5 RE: Winters Hochzeit Antworten
Die Godin hatte es gut drauf, das Brautpaar immer aus dem Rauch zu halten.
Das fällt mir jetzt beim ansehen der Bilder auf.

Jetzt das Treueversprechen und die Ringe werden getauscht.

Und auf den letzten drei Bildern bekommt das Brautpaar ein Treueband umgehängt.
Das Band soll die ewige Verbundenheit symbolisieren. Solch ein Treueband haben Marion und ich auch bekommen. Wir haben es fest an unsere Zelttrennwand genäht, damit jeder auf den Märkten sehen kann, das wir verheiratet sind.
Sehr viele Leute fragen uns nach dem Sinn des Bandes.
Für mich war das Treueband mit das schönste, was ich auf der Hochzeit geschenkt bekam.
Mit dem Band war ich eins mit Marion. Ich wünsche, das es diese Beiden auch so empfinden. Doch, ich bin mir sicher, sie empfinden es genau so.

Das war....

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Angefügte Bilder:
P1030647.JPG   P1030651.JPG   P1030645.JPG   P1030656.JPG   P1030658.JPG   P1030660.JPG   P1030663.JPG   P1030664.JPG   P1030665.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.737

25.06.2008 03:15
#6 RE: Winters Hochzeit Antworten

Hier wird den beiden ihr Kind gebracht.
Sie sind die liebevollsten Eltern die man sich vorstellen kann.
Sie werden ein glückliches Kind haben. Sie sind eine glückliche Familie.

Fortsetzung folgt...

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

Angefügte Bilder:
P1030667.JPG   P1030669.JPG   P1030670.JPG   P1030672.JPG   P1030673.JPG   P1030679.JPG   P1030683.JPG   P1030684.JPG   P1030697.JPG  
schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2008 20:30
#7 RE: Winters Hochzeit Antworten

darf ich mal meinen Senf dazu geben??Also, hab mir mal die Bilder angesehen, wäre ja gern dabei gewesen, weißt du ja, du liebe Pest, hihi. mußte ja kurz richtung heimat weil die tiere nach futter plärrten. Also, was mir so an den Bildern auffällt, und kann man mich jetzt teeren und federn würgen, treten, kratzen, beißen,.... aber meine Meinung ist. DIE GODIN, die gefällt mir nicht. Ichweiß ja nicht aber eine richtige stelle ich mir anders vor. ich mein, hab ja auch keltisch geheiratet, aber meine hatte ausstrahlung, und es kam von ganz tief aus dem Herzen. Ich mein, da steckte was dahinter, hab sie ja auch ausgebildet, hihi, ne mal im ernst. Die Godin wirkt auf mich eher kühl, sogar ein wenig an der oberfläche kratzend( huch, bin ich diplomatisch) hihi. Man kann ja nach einem Foto keinen menschen beurteilen und damit ihr mich richtig versteht, das will ich auch garnicht, aber auf mich wirkt sie eher wie eine ESOTUSSY IN WALLAWALLAKOSTÜM. Tschuldigung, aber das mußte mal raus. Nu is mir besser.
Eine Godin muß aus dem Herzen, aus dem tiefsten inneren wissen was sie wie tut. Und das ist mehr als da so ein paar kübel. Sie kam einfach nicht gut rüber auf den Bildern.

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2008 20:32
#8 RE: Winters Hochzeit Antworten

Aber ich wünsche den beiden und der ganzen familie gaaanz viel hiervon
!

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

Marion1510 Offline





Beiträge: 406

30.06.2008 23:16
#9 RE: Winters Hochzeit Antworten

Tut mir leit , aber ich werde dich jetzt nicht verfluchen , denn genau das war mein Gefühl bei dieser Trauung . ich hätte den beiden eigentlich eine schönere Zeremonie gewünscht. sie hätten es einfach verdient.

Floff22 ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2008 23:30
#10 RE: Winters Hochzeit Antworten

also ich hab ja von sowas keine ahnung und ich war ja auch nich dabei! aber die godin sieht mir son bisschen lustlos aus! ich könn mir vorstellen dass das auch mit mehr investierter energie hätte von statten gehen können!

-----------------------------------------------
Gegensätze ziehen sich an, Gemeinsamkeiten aus!
-----------------------------------------------

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2008 06:42
#11 RE: Winters Hochzeit Antworten

puhh, und ich dachte schon, jetzt gibts ein donnerwetter. Na hast sich aber trotzdem gelohnt, so lernt man auch Diplomatie.

Aber zurück zum thema:
Wie kamen die beiden eigentlich auf die Frau? Ich sag einfach mal "die Frau", weil Godin recht unpassend ist.Und hatten sie kein Mitspracherecht bei der zeremonie, odr sind die beiden noch mehr oder weniger neu auf dem gebiet, das sie der frau blind vertraut haben?

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2008 06:57
#12 RE: Winters Hochzeit Antworten

HEY; FR: GODIN; ETWA so sollte eine Hochzeit aussehen:
meine godin:

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2008 06:57
#13 RE: Winters Hochzeit Antworten

aha... also mit bilder hats nich geklappt, schade...

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

01.07.2008 13:32
#14 RE: Winters Hochzeit Antworten

Zitat vom User:
Text:DIE GODIN, die gefällt mir nicht. Ichweiß ja nicht aber eine richtige stelle ich mir anders vor.


Jepp, diese Frau war inkompetent.
Ich wollte eigendlich meinen Thorhammer weihen lassen, aber nicht von der Frau.

Schau dir mal die Bilder von unserer Hochzeit an, der Mann war ein Gode.
Er hatte Ausstrahlung, Kraft und wußte genau was er tut. Da ging garnichts schief.
Diesen Goden hätten auch die Winters verdient. Die beiden leben wie Kelten. Sie sind echt so wie sie sind. Und sie haben einfach eine bessere Trauung verdient gehabt.
Das war sehr enttäuschend gewesen, was ihnen geboten wurde.
Mir kam diese Frau, ich mag auch nicht Godin sagen, wie eine Unterstufenlehrerin vor. Und damit die Kinder schön still sind, redet sie ganz leise....

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2008 21:22
#15 RE: Winters Hochzeit Antworten

Mir kam diese Frau, ich mag auch nicht Godin sagen, wie eine Unterstufenlehrerin vor. der vergleich passt. Also mir ist sie nicx. Wo sind denn bildr von eurer hochzeit?

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

02.07.2008 14:13
#16 RE: Winters Hochzeit Antworten

Unsere Hochzeit kannst du hier ansehen:
http://www.krawallforum.de/t272f103-Die-...eustrelitz.html

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2008 22:26
#17 RE: Winters Hochzeit Antworten

OHHHHHHHHHH.... schööönnnn * schnief*...... ich freu mich so sehr, daß ihr beiden so glücklich seid. und das ihr euch so sehr liebt... diese hochzeit, war das Beste. Eure Liebe ist gefestigt undwird ewig halten. Und ich wünsche mir so sehr für Euch, daß ihr euch in den folgenden Leben immer wieder begegnet und euch wiedererkennt. Denn das ist wahre Liebe. Wie bei Andy und mir. Hach.... ich freu mich so...

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

06.07.2008 22:47
#18 RE: Winters Hochzeit Antworten

Naja, den Alltag können wir gut zusammen erledigen. Die erste verliebtheit ist längst zu Liebe geworden und so manches machen wir nicht mehr, was früher mal regelmäßig gemacht wurde. Wir brauchen das irgendwie nicht mehr, andere Werte sind jetzt wichtiger.
Und was das nächste Leben betrifft, so werden wir wissen, wo wir uns wieder finden können. Bei unseren Hunden natürlich. Die werden uns zusammenbringen.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

07.07.2008 20:51
#19 RE: Winters Hochzeit Antworten

aber sag mal... hab ich mich verkuckt, odr war in altlandsbeg die godin?? sie hat doch vor eurem stand mit gesungen, oder??

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

08.07.2008 18:30
#20 RE: Winters Hochzeit Antworten

Ui...das weiß ich nicht. Ich hab mir ihr Gesicht nicht eingeprägt.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 20:34
#21 RE: Winters Hochzeit Antworten

ich kann mir gesichter eigentlich garnicht merken, aber sie ist mir aufgefallen..

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

14.07.2008 13:26
#22 RE: Winters Hochzeit Antworten

Und ich kann mir Gesichter ganz gut merken, aber diese Godin war für mich soi unbedeutend, das ich sie mir wohl nicht gemerkt habe.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wer verurteilt ,der kann sich irren.Wer verzeiht,irrt nie.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz