Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 3.305 mal aufgerufen
 Was auch immer,hier passt alles.
Seiten 1 | 2
ham ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2007 13:16
#26 RE: Stromanbieter antworten
Zitat vom User:
Text:Meinst du wirklich,das du alle deine Mitarbeiter entlassen würdest,wenn sie geschlossen NICHT zur Arbeit kommen,weil das Benzin so teuer geworden ist,das die Fahrt zum Job schon das restliche Geld verschlingt,bevor überhaupt etwas auf den Tisch kommt,das man essen kann?

Ja.. Würde ich, weil solch ein Personal somit dem Unternehmen schadet und damit auch mir.. Man kann sich schon vor dem lezten Euro Gedanken machen wie ich zur Arbeit komme.. Es gibt Fahräder; Mofas; Buss und Bahn.. Wenn ich mir kein Auto leisten kann, hab ich keins. Einfache Kiste (Für mich beurteilt, da ich anstandshalber Tariflich und mehr Zahle. Gibt aber auch andere)
Zitat vom User:
Text:ja stimmt schon,Erasco macht ne tolle Werbung,wie schön man mit Dosensuppe kochen kann.

Ein Kleiner Satz mit Großer Wirkung.
Was dir andere Vorgaukeln, ist das was du glauben sollst um ihnen zu nutzen.
Bilde dir deine eigene Meinung
Zitat vom User:
Text:Wenn alles teurer wird,kann man die Löhne nicht senken.

Teilweise richtig. Es gibt allerdings Handwerkliche Berufe in denen toal überbezahlt wird. (z.b. Gerüstbauer) Dann gibt es da die Unterbezahlten (z.b. Frisör)
Zitat vom User:
Text:Politikerämter sollten ehrenamtlich sein,damit sie nicht den Bezug zur Realität verlieren.

Bullshit
Du kannst keinen Abgeordneten zb fürs Straßennetz gewisse verantwortung übertragen der Hauptberuflich eine Staßenbaufirma hat..
Zitat vom User:
Text:Wer hat eigen versagt,wenn das Benzin unbezahlbar wird?


Jeder, der nich damit gerechnet hat, bzw. es nicht glauben wollte, dass es mal zu ende geht mit dem Oel.
Wie ich im anderen Beitrag hier schon geschrieben hab, ist das nicht auf zu halten, dass alle Haushalte mehr, oder weniger zu selbstversorgern werden.

Zu deinem rest.. Pest. Mach dir doch mal bitte gedanken, wie du am besten leben kannst, ohne hohe kosten zu haben. Deine Märkte.. schön und gut. Wenns dir spaß macht…
Aber wirtschaftlich ist das ein Totalschaden.

Zitat vom User:
Text:Auswandern,ich bin fast 50 Jahre und kann keine andere Sprache.Was soll das?
Wieso soll ich auswandern?
Woanders ist auch nicht besser.

Kann man lernen? Ich kenne einige, die sich hier in deutschland nicht verwirklichen konnten und daher weg sind.
Ein ehemaliger Nachbar zb… alle haben den für ne Pfeife gehalten als er vor 10 Jahren nach Kanada gegangen ist. Nun Jetet der durch die ganze Welt und als ich ihn vor ca. 2 Jahren getroffen hab… Man.. dem geht’s für sich super. Hat da seine heutige Frau kennen gelernt. Nen schickes Haus gebaut und ärgert sich im Winter, dass er seine Garage ausgraben muss, weil da der ganze Schnee drauf liegt.

Aber hast schon recht.. Is nicht für jeden was und man muss da für sich hinter stehen.

Zitat vom User:
Text:Mach die Augen zu,denk nur an dich und scher dich einen Dreck um die anderen.Soll jeder machen was er will.

Steck du deinen Kopf im Sand und warte, dass ein Kind mit einer Schüppe kommt und dir da raus hilft
Jeder ist das, was er aus sich macht.. machste nichts, dann wirst auch nichst.. Oder auch: von nix kommt nix
Zitat vom User:
Text:Du hast jetzt höhere Transportkosten.Die Holzwerke haben ebenfalls erhöhte Transportkosten.Also wird das Holz teurer und deine Produkte werden teurer.Aber wenn die Leute die deine Produkte kaufen sollen nicht mehr verdienen,werden sie nicht mehr kaufen.Also mußt du im Preis runter und hast bald Minus in der Kasse,machst den Laden zu.Und dann bist du auch Kunde im Arbeitsamt.

Ich investiere seit Betriebsgründung in neue Technologie, zur Rationellen und Material sparenden Produktion. Genau wie meine Zulieferer wo ich dadurch eine Preisgarantie bis 2010 habe..
Die gewinne gehen zurück.. keine Frage..
Nur die Inverstieonen fangen an sich zu rechnen und fangen das dadurch wieder auf..

(Kleiner Flax am Rande: das AA In Bottrop; Gladbeck und Gelsenkirchen ist Kunde bei mir)

Zitat vom User:
Text:Oder du zahlst deinen Angestellten weniger.Dann können die wiederum weniger einkaufen.


Das werd ich mir ma überlegen
Zitat vom User:
Text:Ich meine nichts davon böse,aber ich sehe es etwas anders als du wie es scheint


Ich meine auch nichts böse.. aber wir sehen beide in eine andere Richtung und nichts anders

http://www.repage6.de/member/devilshome vorsicht, der Schinken lässt ein ab ;-))

ham ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2007 14:07
#27 RE: Stromanbieter antworten

oh man.. Pest holt grade aus zum gegenschlag

http://www.repage6.de/member/devilshome vorsicht, der Schinken lässt ein ab ;-))

PEST Offline





Beiträge: 10.677

10.11.2007 17:20
#28 RE: Stromanbieter antworten

Grrrrrööööhl....weit aushol und....nö.

Ich denke,das jeder für sich was machen soll und alle zusammen was für die Gesellschaft.
Allerdings sollte die Gesellschaft auch was für den einzelnen bereit halten.

Arbeit soll sich lohnen.
Wenn Viola(19) den ganzen Tag am Telefon sitzt und Kundengespräche für ein Unternehmen führt,sie das in drei schichten macht,hat sie wohl etwas mehr als 700,-€ netto verdient.Der Betrieb macht mit ihr Millionen.

Ich organisiere für nächstes Jahr einen Mittelaltermarkt.Aber ich sage mir,das niemand dafür zahlen soll,das er arbeiten darf.Ja,so sehe ich das,wenn ich außer Fahrtkosten auch noch Standgebühren zahlen soll.
Ich habe Einnahmen durch die Eintrittskarten.Da ist in den drei Tagen mit einer Summe im fünfstelligen Bereich zu rechnen.
Ich werde den Handwerkern,Darstellern und Musikern eine Gage geben.Und es gibt einen Teil der Fahrtkosten zurück.
Auf die Art habe ich garantiert alle Händler auf dem Platz,die ich gerne haben will.
Cocolorus macht auch einen Markt an dem Wochenende,aber er wird keine Handwerker haben,weil alle bei mir sein werden.Ich gebe statt zu nehmen und sie kommen statt abzusagen.

Was das Meterial angeht,da habe ich ebenfalls Zulieferer,die mich mit billigem Material versorgen,mit dem ich trotzdem gute Arbeit abliefern kann und reichlich Gewinn mache.Also wenn ich für ein Rinderhorn 5,-€ zahle,es bearbeite und dann 90,-€ bekomme,habe ich einen guten Gewinn gemacht.Dumm nur,das die Leute sich das kaum noch leisten können.Für 10,-€ würden sie es sich kaufen können,aber dann wäre meine Arbeit umsonst gewesen.
Bis 60,-€ gehe ich maximal im Preis runter.Aber auch erst nach zähen und langen Verhandlungen.
Blöd,das kaum jemand handelt.Sowas ist man hier leider nicht gewohnt.In Polen ist das allgemein üblich auf den Märkten.
Ich weiß aber,auf welchen Märkten es sich lohnt.Das habe ich dieses Jahr ausprobiert und werde im kommenden Jahr danach meine Märkte aussuchen.Nach Magdeburg zum Beispiel fahre ich nie wieder.
Altlandsberg hingegen,oder Schildow werde ich immer mitmachen,auch Poel und Schwerin und Neustrelitz.
Penzlin wohl nicht mehr,aber Zehlendorf.
Mein Unternehmen gibt es jetzt eineinhalb Jahre.Noch eineinhalb Jahre,und es muß gut laufen.Ich arbeite daran,werde nicht aufgeben und sehen,ob es besser wird.
Ab nächstes Jahr sollen wohl die Ein-Eurojobs in 400,-€ Jobs umgewandelt werden,weil die Kaufkraft wohl doch wichtig ist.Darauf hoffe ich,um dann die Umsätze und Gewinne doch zu erhöhen.
Ich kanns mir leider nicht leisten,meine Sachen zu verschenken.Zu teuer geht aber auch nicht.

Ich träume ja davon,das ein Ölscheich mal auf mich aufmerksam wird...

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

ham ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2007 17:32
#29 RE: Stromanbieter antworten

Zitat vom User:
Text:Ich träume ja davon,das ein Ölscheich mal auf mich aufmerksam wird


Meinste den, mit der netten Tochter

Du den papa ich die Tochter.. so ist es gerecht

http://www.repage6.de/member/devilshome vorsicht, der Schinken lässt ein ab ;-))

PEST Offline





Beiträge: 10.677

10.11.2007 18:23
#30 RE: Stromanbieter antworten

Ich weiß nicht ob Ölscheichs Töchter haben,aber von mir aus kannste gerne die Tochter haben.
Ich mach mit dem Scheich Geschäfte und will seine Kohle,mehr nicht.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

ham ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2007 19:08
#31 RE: Stromanbieter antworten

Dachte, die Kohle gibts hier im Lande

Und im Ostbkock.. allerdings mit einer rötlichen einfärbung.. Genau so wie im Asiatischen Raum

Aber du machst das schon

http://www.repage6.de/member/devilshome vorsicht, der Schinken lässt ein ab ;-))

PEST Offline





Beiträge: 10.677

10.11.2007 20:18
#32 RE: Stromanbieter antworten

Wie soll ich das denn machen?

Ich bau ja schon Scheich-Abduldolche,aber noch hat kein Scheich die gesehn.

Wenn ich hiesige Kohle verdienen will,muß ich nach München evakuieren.
Aber die Sprache da gefällt mir ja nun garnicht.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

ham ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2007 20:22
#33 RE: Stromanbieter antworten

und soweit willst ja nicht sinken, oder

http://www.repage6.de/member/devilshome vorsicht, der Schinken lässt ein ab ;-))

PEST Offline





Beiträge: 10.677

11.11.2007 02:21
#34 RE: Stromanbieter antworten

Na,ich sag mal so,ich hab ne Zeit lang in Oftersheim eine Freundin gehabt.Das is zwar noch im Hessenland,aber schon sehr nah an Bayern dran.
Angeln im Rhein war ja ganz spassig,hab da ein paar kleine Welse gefangen,aber die Leute sind schon irgendwie eigenartig.
Das selbe würdest du aber auch über die Mecklenburger sagen.
Is ja auch nicht böse gemeint.
Ich komme am besten mit Brandenburgern und Thüringern klar.Auch die Sachsen sind sehr angenehm.Aber bei den Sachsen gibts ebenfalls das Sprachproblem.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

ham ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2007 14:43
#35 RE: Stromanbieter antworten

Thüringer.... hmm.. gibts die nicht als Würstchen, oder so?

http://www.repage6.de/member/devilshome vorsicht, der Schinken lässt ein ab ;-))

PEST Offline





Beiträge: 10.677

12.11.2007 00:20
#36 RE: Stromanbieter antworten

Ja...genau wie Frankfurter....

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

meckerbea ( Gast )
Beiträge:

12.11.2007 00:51
#37 RE: Stromanbieter antworten

kenn nur die Eberswalder oder so,gg

aber streiken is nich so gut, wie soll ich da zu mein Schatz kommen, 1 Woche Alleine reicht doch, wenn Er Holz hackt in der Prärie, tztz!!!!

also Benzinpreise wieder runter, sonst werd ich zickig, hab Entzug, looool









soo, ausgeruht von Schatz zurück, hab nu wieder Elan zum Meckern und Stänkern, loooooool!!!

meckerbea ( Gast )
Beiträge:

12.11.2007 00:54
#38 RE: Stromanbieter antworten

nur hat was hat das grade mit Strom zu tun,mal kurz grübeln!!!

stehen wohl Alle unter STrom

soo, ausgeruht von Schatz zurück, hab nu wieder Elan zum Meckern und Stänkern, loooooool!!!

PEST Offline





Beiträge: 10.677

12.11.2007 00:58
#39 RE: Stromanbieter antworten
Anklamer Würstchen sind auch recht bekannt.Die gibts meistens in Gläsern.

Oder mehr Geld in die Taschen der Bürger.
Die Herren Politiker zeigen uns ja,wieviel nötig wäre,nämlich 660,-€ mindestens,um weiter normal leben zu können.
Nur wie mach ich als Selbstständiger das,das ich 660,-€ mehr bekomme???
Es steigen ja nicht nur die Benzinpreise,sondern auch die Lebensmittel sind alle teurer geworden.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

Seiten 1 | 2
Der Chat  »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen