Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 2.305 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Seiten 1 | 2 | 3
last-virgin Offline




Beiträge: 943

16.08.2011 11:08
#51 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von hirschkuh
schon lange vor unserer Zeitrechnung, war der germanische Glaube als solche wie wir ihn heute interpretieren vorhanden.
Nur wann in etwa vor unserer Zeitrechnung, das weiss ich auch nicht.

Karl der Grosse überrannte die germanischen Stämme noch weit vor der Varusschlacht, so um 79 glaub ich, um den christlichen Glauben zu verbreiten.
Die Varusschlacht läutete das Ende der römischen Herrschaft in Germanien ein, und doch ist es wohl ein guter Ansatz, um mal eine zeitliche Begrenzung zu setzen.



" um mal eine zeitliche Begrenzung zu setzen", genau darum ging es mir...
und wir haben wieder einen Beruf: Krieger = Soldat

TROLL Offline





Beiträge: 67

16.08.2011 11:20
#52 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Gut geschrieben last-virgin.
Wann immer die menschliche Gesellschaft das notwendige Potenzial hatte es einem Individum zu ermöglichen sich auf eine Sache zu spezialisieren, hat sie dies getan. Zuerst hat natürlich das blanke Überleben Vorrang, aber irgendwann konnte es den Menschen auch gelingen solche Vögel wie Dichter und Maler durchzufüttern.

Übrigens hirschkuh, die Varusschlacht war 9 nach Christus, Karl der Große lebte mehr als 700 Jahre später!

viele liebe Grüße
TROLL

--------------------------------------------------
Ein achtzehntes weiß ich,
Das ich aber nicht singe
Vor Maid noch Mannesweibe
Als allein vor ihr, die mich umarmt,
Oder sei es, meiner Schwester.
Beßer ist was Einer nur weiß;
So frommt das Lied mir lange.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

16.08.2011 11:25
#53 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

ich kenne es als die schlacht im oder beim teuteburger wald.

das es damals schon geiseln gab hat mich verwundert. also waren menschen damals diplomaten.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

16.08.2011 11:27
#54 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Woher weißt du um Geiseln?
Und das Geiseln automatisch Diplomatische Fähigkeiten versuchten, lag wohl an ihrer Lage.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

last-virgin Offline




Beiträge: 943

16.08.2011 11:31
#55 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von TROLL
Gut geschrieben last-virgin.
Wann immer die menschliche Gesellschaft das notwendige Potenzial hatte es einem Individum zu ermöglichen sich auf eine Sache zu spezialisieren, hat sie dies getan. Zuerst hat natürlich das blanke Überleben Vorrang, aber irgendwann konnte es den Menschen auch gelingen solche Vögel wie Dichter und Maler durchzufüttern.
so ist es, und immer wird in Krisenzeiten die Förderung "verzichtbarer" Dienste eingeschränkt..anders aknn es auch nicht sein..allerdings ist oft sehr fragwürdig,wer und wie da die prioritäten gesetzt werden. aber ich schweife ab...

Übrigens hirschkuh, die Varusschlacht war 9 nach Christus, Karl der Große lebte mehr als 700 Jahre später!

viele liebe Grüße
TROLL



Ups...da hätte mir aber auch auffallen können, aber Jahreszahlen sind nicht so meine Stärke, das wußte ich nur noch, weil am vergangenen WE bei Arte wieder mal etwas über Germanen kam und 9 Jahre vor Christi Geburt ist schon markant.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

16.08.2011 11:33
#56 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

na fürstenkinder wurden mit nach rom genommen, um loyalität zu haben, sie waren garant das die eltern nichts gegen rom unternahmen. na ja und wer römisch groß geworden ist ist auch vermutlich im römischen sinn der beste stadthalter. war von euch mal jemand auf der saalburg bei bad homburg? das ist sehr gut gemacht wie die römersoldaten in germanien gelebt haben.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

16.08.2011 11:41
#57 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von 

na fürstenkinder wurden mit nach rom genommen, um loyalität zu haben, sie waren garant das die eltern nichts gegen rom unternahmen. na ja und wer römisch groß geworden ist ist auch vermutlich im römischen sinn der beste stadthalter. war von euch mal jemand auf der saalburg bei bad homburg? das ist sehr gut gemacht wie die römersoldaten in germanien gelebt haben.



Dann wurden Römer auch zu den Germanen ausgetauscht?
Dann haben die ja reales Wissen ansammeln können.
War das in den 40+ 50 ziger Jahren nicht noch so dass die Kinder in Lehrlingsjahren zu den Familien gegeben wurden, in denen sie lernen sollten und dort lebten?
Ich glaube, meine Mutter erzählte mir davon, dass es ihr so erging.
Und dass sie so meinen Vater kennen lernte, der auch dort hingegeben wurde um dort zu lernen.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

last-virgin Offline




Beiträge: 943

16.08.2011 11:47
#58 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Dann wurden Römer auch zu den Germanen ausgetauscht?

nein, das war nicht so, es war von Rom aus eine Maßnahme, um die germanischen Stämme in Schach zu halten, aber die Germanenhaben da natürlich gelernt..ohne dieses Wissen hätten sie die Varusschlacht nie gewonnen..
Dann haben die ja reales Wissen ansammeln können.
War das in den 40+ 50 ziger Jahren nicht noch so dass die Kinder in Lehrlingsjahren zu den Familien gegeben wurden, in denen sie lernen sollten und dort lebten?
Ich glaube, meine Mutter erzählte mir davon, dass es ihr so erging.

das hat meine Mutter auch erzählt, aber das war mit der Geiselnahme nicht vergleichbar..
Und dass sie so meinen Vater kennen lernte, der auch dort hingegeben wurde um dort zu lernen.

[/quote]

Annita Offline





Beiträge: 2.050

16.08.2011 12:01
#59 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

römer blieben römer

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

16.08.2011 12:02
#60 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von 

nein, das war nicht so, es war von Rom aus eine Maßnahme, um die germanischen Stämme in Schach zu halten, aber die Germanenhaben da natürlich gelernt..ohne dieses Wissen hätten sie die Varusschlacht nie gewonnen..



Dann haben sich die Römer ja ein eigentor geleistet.

Zitat von 

das hat meine Mutter auch erzählt, aber das war mit der Geiselnahme nicht vergleichbar..



Nein, da hast du Recht. Das war keine so lebensbedrohliche Geiselnahme.
Aber diplomatische Fähigkeiten mussten beide entwickeln.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

Annita Offline





Beiträge: 2.050

16.08.2011 12:03
#61 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

ich denke schon. eltern die zoff mit den römern angefangen haben verloren ihre kinder durch tötung.

last-virgin Offline




Beiträge: 943

16.08.2011 12:07
#62 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von Runenweib

Zitat von 

nein, das war nicht so, es war von Rom aus eine Maßnahme, um die germanischen Stämme in Schach zu halten, aber die Germanenhaben da natürlich gelernt..ohne dieses Wissen hätten sie die Varusschlacht nie gewonnen..



Dann haben sich die Römer ja ein eigentor geleistet.

......Das kannste aber echt sagen, der Cherusker Arminius (o.ä.), war so eine Geisel und wurde von den Römern zum Krieger ausgebildet

Zitat von 

das hat meine Mutter auch erzählt, aber das war mit der Geiselnahme nicht vergleichbar..



Nein, da hast du Recht. Das war keine so lebensbedrohliche Geiselnahme.
Aber diplomatische Fähigkeiten mussten beide entwickeln.


last-virgin Offline




Beiträge: 943

16.08.2011 12:08
#63 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von Annita
ich denke schon. eltern die zoff mit den römern angefangen haben verloren ihre kinder durch tötung.



sooo ist es...

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 13:27
#64 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

@ troll: echt, hab ich da wirklic hwas verwechselt, sowas aber auch. na jedenfalls wisst ihr was ich meinte

Annita Offline





Beiträge: 2.050

16.08.2011 14:08
#65 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

wer keine fehler hat werfe den ersten stein. jeder kann sich irren. ist doch net schlimm. ein beinbruch ist schlimm.ok hirschkuh!!!!

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 15:37
#66 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Na, zumindest viiiiiieeeel schmerzhafter, grien.

Es kommt immer darauf an, wie man sich begegnet. Und ich finde unsere Gespräche gerade sehr entspannend. Jeder schreibt was, gibt Möglichkeiten zu lernen, und keiner flippt wegen irgendwelcher, es könnte, vielleicht, eventuell, gemeint sein. Es geht doch! Sehr schön! Kritik ist wichtig um zu lernen, und jemanden auf etwas hinweisen ist auch was anderes als jemanden bewusst das Gefühl zu vermitteln dumm zu sein. Oje, ich hoffe die letzten Sätze bieten keine Fläche für persönliche Befindlichkeiten....lol.... Dass Wort gefällt mir, is aber nich von mir.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

16.08.2011 16:56
#67 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

PEST Offline





Beiträge: 10.661

16.08.2011 19:34
#68 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Auch auf die Gefahr hin, wieder Nackenschläge zu bekommen....

Vor etwa 5000 Jahren, als Stonehange erbaut wurde...
Stonehange sollte angeblich für rituelle Zwecke erbaut worden sein.
Goden, Schamanen, Heiler und Astonomen sollen es genutzt haben.
Und schon sind wir wieder in der Jungsteinzeit. Man darf den Menschen von damals ruhig etwas zutrauen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Stonehenge

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 19:40
#69 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

das mag alles stimmen, darum geht es auch garnicht. es geht sich darum dereinfachheit halber eine gewisse zeitliche begrenzung zu setzen.

vor 5000 Jahren habe ndie chinesen schon was ganz anderes geleiste, als die Nordbewohner.
und vor 2000 Jahren haben die Römer schon ganze Zivilisationen entwickelt, die unserer heute sehr nahe kommt, und die Griechen, und die Ägypter, usw.

wollen wir jetzt den gesamten Erdball ausdiskutieren? Ich denke da kommen wir irgendwann durcheinander, das sind zuviel Diskussionspunkte.

Finde ich einfach mal so.

PEST Offline





Beiträge: 10.661

16.08.2011 20:01
#70 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

DANKE FÜR DEN NACKENSCHLAG!!!

Ich sage hier nichts mehr!!!!

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

last-virgin Offline




Beiträge: 943

16.08.2011 20:29
#71 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von PEST

Ich sage hier nichts mehr!!!!



wat'n, und wer soll das jetzt wegwischen ??

PEST Offline





Beiträge: 10.661

16.08.2011 21:24
#72 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Der Einfachheit halber wischt hier niemand was weg.
Ich setze für mich nur eine zeitliche Begrenzung. Der Einfachheit halber.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

last-virgin Offline




Beiträge: 943

16.08.2011 21:50
#73 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von PEST
Der Einfachheit halber wischt hier niemand was weg.
Ich setze für mich nur eine zeitliche Begrenzung. Der Einfachheit halber.



eine zeitliche Begrenzung wofür???

last-virgin Offline




Beiträge: 943

16.08.2011 21:51
#74 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Ich denke, Hebamme ist auch ein sehr alter Beruf...

PEST Offline





Beiträge: 10.661

16.08.2011 21:53
#75 RE: Heidnische Berufe heute... antworten

Zitat von last-virgin

Zitat von PEST
Der Einfachheit halber wischt hier niemand was weg.
Ich setze für mich nur eine zeitliche Begrenzung. Der Einfachheit halber.



eine zeitliche Begrenzung wofür???



Das bleibt mein Geheimnis.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Seiten 1 | 2 | 3
«« *heul*
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen