Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.488 mal aufgerufen
 Was auch immer,hier passt alles.
Seiten 1 | 2
Annita Offline





Beiträge: 2.050

07.03.2011 20:38
mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

ich bin manchmal traurig wütend wenn ich zusehen muß das Menschen sich selbst absichtlich weh tun. Da wünsche ich mir ich könnte dann diese rütteln bis sie munter werden. leider geht das nicht, kennt ihr dieses Gefühl????
bei mir wird es manchmal dann zum Kreis.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.03.2011 23:00
#2 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Wenn das Schütteln einen Sinn machen würde, dann mach ich mit!!!
aber ich würde NIE meine Energie verschwenden für eine Aktion, die nichts bringt außer Energieverschwendung.
Wir sind ALLE erwachsene Menschen!!
Niemand kann und sollte uns sagen dürfen, was wir zu tun oder zu lassen haben,
und wenn sich jemand wirklich durch(z. Bsp.)Alkohol weg machen will, ist das seine Entscheidung und ich kann nur hoffen,
dass der "Selbstmord" möglichst schnell geht damit hier wieder Ruhe einkehrt.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

Annita Offline





Beiträge: 2.050

08.03.2011 03:20
#3 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

ich habe nicht nur alkohol gemeint, es gibt menschen die egoistisch sind, kranke die sich gleich mit der diagnose aufgeben. suchtkranke die kaum noch denken können und wie behinderte kinder denken, also ganz langsam was realisieren, aber da hilft nix jeder muß sich wie münchhausen am eigenen zopf aus dem sumpf ziehen.

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

08.03.2011 05:23
#4 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

und wenn sich jemand wirklich durch(z. Bsp.)Alkohol weg machen will, ist das seine Entscheidung und ich kann nur hoffen,
dass der "Selbstmord" möglichst schnell geht damit hier wieder Ruhe einkehrt.


ICH FINDE DIESEN SATZ SEHR HART!!!( die Grossschreibung dient der Unterstreichung, NICHT zu verwechseln mit anschreien).


Du hoffst das jemand sich "schnell" umbringt, damit HIER wieder Ruhe einkehrt?

So habe ich deinen Satz verstanden. Ich empfinde das als sehr erschreckend.
Falls ich mich irre, dann kläre mich bitte auf.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

08.03.2011 11:02
#5 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

oh unfrieden will ich nicht rein bringen. ich wollte über Gefühle reden, manchmal ist das besser.habe mich auch schon über Fußgänger und Radler geärgert.

Gibt es jemanden der wirklich mit allem zufrieden ist?

PEST Offline





Beiträge: 10.737

08.03.2011 18:04
#6 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Annita, der betreffende Satz kam von Runenweib. Ich war darüber auch sehr erschrocken.

Zitat von 



ICH FINDE DIESEN SATZ SEHR HART!!!( die Grossschreibung dient der Unterstreichung, NICHT zu verwechseln mit anschreien).


Ich wußte gestern nicht wirklich was dazu zu sagen...ich dachte nur das was du geschrieben hast.
Und bei mir wären die Großbuchstaben ein Anschrei gewesen.

Vielleicht kann Runenweib das ja richtig stellen? Oder uns erklären, wie der Satz gemeint war.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

08.03.2011 18:55
#7 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

ich denke nicht das sie mich angeschrieen hat. das war mit ausdruck geschrieben. eigentlich habe ich es aus traurigkeit geschrieben weil man sauer und traurig ist. und doch hilflos zusehen muß.es geht nicht um einzelne sondern hier sind es viele leute.

Balrog Fjalreson Offline





Beiträge: 584

08.03.2011 22:05
#8 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

omg,......also ich habe da n ganz verquere ansicht,....
grob gesagt:
jeder soll das amchen was er will
jedoch darf er keinen anderen damit verletzen....
scheiße finde ich es auch wenn leute bestimmte sachen aus dümmen gründen machen.....
ich glaub ich könnte 100 seiten zu dem thema schreiben aber würde doch nich zum punkt kommen
ich glaub über sowas in der art habe ich mal n referat in philo gehalten oder was dazu geschrieben

also, ich glaub über sowas reden wir von mir aus wenn.........ne......gar nciht.......kp

__________________________________________________
Darf ich mal...ich will zu Elfa ins Wunderland XD

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

08.03.2011 23:08
#9 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Zitat von 

Vielleicht kann Runenweib das ja richtig stellen? Oder uns erklären, wie der Satz gemeint war.



Ja das kann ich.

Zitat von 

und wenn sich jemand wirklich durch(z. Bsp.)Alkohol weg machen will, ist das seine Entscheidung und ich kann nur hoffen,
dass der "Selbstmord" möglichst schnell geht damit hier wieder Ruhe einkehrt.



Wenn sich jemand "wirklich" durch was auch immer "umbringen" will, und genau DAS ist es was Süchtige auf lange Sicht tun, dann werden sie jede Möglichkeit nutzen, ihrer Sucht nachzugehen ob wir uns darüber aufregen oder in China fällt ein Sack Reis um!
Ich für meinen Teil habe hier nicht das erste Mal erfahren, dass jemand der gerade in seiner Suchtphase steckt, hier einen riesen Wind ablässt und sich dann erstmal tagelang nicht meldet und es anderen überlässt, für ihn zu posten, schaut zu wie sie sich die Köpfe heiß posten und lacht (vielleicht)sich eins.
Ich für meinen Teil bin froh, wenn der "Selbstmord" und genau ist es, endlich vorbei geht damit hier wieder Ruhe einkehrt und das Streitthema endlich ein Ende hat. Egal, ob dann der Verursacher sich wieder meldet oder nicht.
Dies ist meine Erklärung, eine weitere gibt es nicht!

Zitat von 

jeder soll das amchen was er will
jedoch darf er keinen anderen damit verletzen....
scheiße finde ich es auch wenn leute bestimmte sachen aus dümmen gründen machen.....



Genau DAS ist es, was ich meine- Danke Balrog Fjalreson

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

PEST Offline





Beiträge: 10.737

09.03.2011 01:49
#10 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Zitat von 

jedoch darf er keinen anderen damit verletzen....


Aber genau das machen die Süchtigen doch, wenn sie unbeteiligte bei ihrem Selbstmord zusehen lassen.
Abraxas wirre Beiträge sind doch beängstigend. Er redet mir zu viel von Gott. Er will zu seinem Gott. Er will sich zu Grunde richten.
Ich will aber nicht zusehen, wie er sich zu Grunde richtet. Und ich finde es traurig, das ich ihm nicht helfen kann und das er sich nicht helfen lässt.
Mir ist es egal, ob er über mich lacht oder nicht. Er wird früher oder später merken, das sein Lachen nur sich selber galt, nämlich wenn sein Leben ihn vor die Wahl stellt "Leben oder Tod"!

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2011 07:03
#11 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Gerade das empfinde ich als sehr erschreckend.

Es wird sich aufgeregt, über diese verwirrten Beiträge. Ein Süchtiger soll endlich fertig werden mit dem Selbstmord, damit hier wieder Ruhe herrscht. TUt mir leid, dazu weiss ich nichts mehr zu sagen.


Habt ihr Euch einmal überlegt warum Abraxsas SOVIEL über GOTT spricht?
Weniger weil er zu ihm will, doch eher, weil er NOCH MEHR Halt bei seinem Gott sucht. Was im Umkehrschluss wiederum bedeutet, er glaubt im reelen Leben keinen Halt zu haben.
Das ist so traurig!!
Und was tun Menschen, die glauben nichts und niemanden mehr zu haben?

Das ist sehr schlimm!

@ Runenweib: Und ist es nicht gleich, ob Abraxsas andere reden lässt und sich tagelang nicht meldet?
Er wird mitlesen, sich seine Gedanken machen. Und das ist gut so. Vielleicht fällt der ein oder andere Satz, der ihn aufbaut. Also ich würde das nicht persönlich nehmen, das er sich nicht meldet. Oder ist es das Thema Abraxsas, das dich nervt?

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

09.03.2011 10:46
#12 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Zitat von 

Oder ist es das Thema Abraxsas, das dich nervt?



Ist es DAS die Art, in der du Charaktere sammels?
Indem du grundsätzlich erstmal Böswilligkeit vermutest?
Hast du nicht erstmal mit deinem Charakter genug zutun?
Ich bin davon überzeugt, dass du lernfähig bist.
Das schaffst du schon!

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

PEST Offline





Beiträge: 10.737

09.03.2011 12:28
#13 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Peace ihr Beiden...

Gehen wir mal davon aus, das niemand etwas böswillig meint. Dann können wir auf das Wesendliche zurück kommen.

Abraxas hat ein Problem. Und wir können ihm kaum helfen.
Er scheint nicht in der Lage zu sein, seine Probleme mit Tatkraft zu lösen. Er ist seinen Job los geworden. Nun hat er das Schicksal von 7 millionen anderen Menschen geteilt, die ebenfalls ohne Job sind. Aber nicht alle besaufen sich jetzt. Viele suchen lieber nach einem Weg, um das Problem zu lösen.
Seine Lösung ist "Saufen". Das er damit keines seiner Probleme löst, sondern sich weitere aufbürdet, verschlimmert alles noch. Also trinkt er noch mehr. Nun kommt es, das sein Körper so geschwächt ist, das er die Dosis von Einst nicht mehr verträgt. Wenn früher 10 Biere nötig waren, um einen Rausch zu haben, reichen jetzt 5 Biere. Das bedeutet, das seine Leber nicht mehr richtig entgiftet. Es wird nicht mehr lange dauern, bis es aus ist.
Ich weiß das. Und Runenweib weiß das auch. Wir sind beide trockene Alkoholiker. Und das ist es auch, was Runenweib so agressiv sein lässt.
Auch das muß man verstehen. Auch Runenweib hat eine Lebnensgeschichte hinter sich, sie hat den Alkohol bekämpft. Sie weiß auch, was das bedeutet. Und sie weiß auch, das es dem Alkoholliker oft mehr hilft, wenn man ihn knallhart fallen lässt.

So gesehen verstehe ich Runenweib und kann und will ich sie nicht verurteilen.
Ich verstehe, das sie wütend ist über so viel Weichei. Entweder Abraxas arangiert sich mit seiner Sucht, genießt sie und nimmt die Folgen in Kauf, lässt uns aber damit in Ruhe, oder er nimmt all seine Kraft und geht gegen die Sucht an. Er ändert das Problem ud fängt an wie ein Mann zu käömpfen. Er schreibt von Faustkämpfe, Kettenschläge und Gott. Wo sind die Kettenschläge gegen den Alk? Wo ist sein Gott? Alles nur heiße Luft?

Tut mir Leid, aber auch ich kann irgendwie nicht länger zusehen wie er sich tot macht.

So. Und von euch BEIDEN erwarte ich, das ihr jetzt wie erwachsene Menschen euere Zwistigkeiten regelt. Macht das auf menschliche Art. Einer darf dem Anderen verzeihen. Dabei ist es egal wer Schuld hat und wer nicht.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

09.03.2011 12:34
#14 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Zitat von 

So. Und von euch BEIDEN erwarte ich, das ihr jetzt wie erwachsene Menschen euere Zwistigkeiten regelt. Macht das auf menschliche Art. Einer darf dem Anderen verzeihen. Dabei ist es egal wer Schuld hat und wer nicht.



Ich für meinen Teil brauche nichts verzeihen denn alles ist gut.
Es gibt ja nichts worüber ich mich geärgert hätte.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2011 15:16
#15 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Ist es DAS die Art, in der du Charaktere sammels?
Indem du grundsätzlich erstmal Böswilligkeit vermutest?
Hast du nicht erstmal mit deinem Charakter genug zutun?


Bitte verzeih mir, woraus aus meinen Worten leitest du Böswilligkeit ab? Wie kommst du darauf, das ich Böswilligkeit vermute?
Ich lese Sätze, und schreibe, wie sie bei mir ankommen und frage nach, ob ich richtig liege. Liege ich falsch, bitte ich um Aufklärung.
Also, wo bitte habe ich dir Böswilligkeit unterstellt.

Und wieso meinst du sofort in einen Angriff über zu gehen, weil du meine Frage nicht beantwortet hast. Zumindest klingt es für mich danach.

Ich bat um Aufklärung. Ein erneuter versuch, oder ein du magst nicht mehr erklären würde ausreichen. Was bitte hat dies mit meinem Charakter zu tun?


PEACE SCHWESTERKEIN GRUND SICH AUFZUREGENPEACE

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2011 15:27
#16 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

@ PEST: Das Runenweib auch Alkoholkrank ist war mir nicht bewusst. Woher auch.

Das euch Abraxsas nervt, ist durchaus verständlicher. Doch ist es richtig?

Ich versuche euch zu verstehen und Möglichekiten aufzuzeigen.

Kommt die Agression auch dem gleich: ein ehemaliger Kettenraucher entwickelt eine übermässige Abneigung gegen Zigaretten und wird zum Extremnichtraucher. Er duldet nicht einmal im weitläufigen Dunstkreis einen Raucher.
Liegt das vielleicht im eigenen Unterbewusstsein, die persönliche Angst wieder abhängig zu werden?

Doch andererseits kann ein " ehemals Depressiver" anderen Depressiven mit Agression begegnen?

Es wäre trotz alledem sehr nett, wenn Runenweib nicht hinter allem was Böses vermuten würde. " Was ich selber denk und tu, traue ich auch andern zu". Fällt mir dabei ein. Ansonsten wüsste ich nicht, wie sie darauf käme.
Es steht mir nicht der Sinn nach Bösartigkeit, umso schwerer ist es mir, damit umzugehen. Und es würde mich auch sehr freuen, wenn Vermutungen aufgestellt würden, was mich betrifft, nicht als Tatsache. über vermutungen können wir sehr gerne sprechen, was mich betrifft.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

09.03.2011 15:42
#17 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Zitat von 

Dies ist meine Erklärung, eine weitere gibt es nicht!


Welches von diesen Worten war für dich nicht verständlich?
Dann erkläre ich es gern noch mal genauer.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2011 16:53
#18 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Schade, das du dir nicht die Mühe machen möchtest, es nochmals zu erklären. Wohl habe ich etwas nicht verstanden und deswegen nochmals nachgehakt.
Ich werde mich in Zukunft darauf besinnen, ALLES SOFORT zu verstehen, denn nochmalige Erklärungen gibt es nicht.

Schade das meine Fragen an dich, dich auch kalt lassen. Zumindest interpretiere ich das.
Es ist mir schonmal aufgefallen. Vielleicht liegt es an der Bösartgkeit die du mir unterstellst. Ich kann nur mir etwas zusammen reimen, denn Antworten bleiben leider aus.
Es ist sehr schade, das du mir solch ein Gefühl vermittelst. Auch wenn es dir egal ist, das mag sein. Doch schade ist es trotzdem, das du so gerne in einem weniger guten Licht bei mir stehst.

PEEEEAAAAACCCCCEEEEEE

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

09.03.2011 17:04
#19 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Zitat von 

Schade, das du dir nicht die Mühe machen möchtest, es nochmals zu erklären.



Meine Antwort: Welches von diesen Worten war für dich nicht verständlich?
Dann erkläre ich es gern noch mal genauer.

Ich erkläre dir gerne jedes Wort noch einmal.
Ich weiß einfach, wann es genug ist.
Wenn ich schreibe, dies ist meine Antwort und- eine weiter gibt es nicht,
dann hast du die Möglichkeit deine Aufmerksamkeit auf das Wort nicht zu lenken.
Hilft, glaub es mir.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2011 18:00
#20 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Du willst einfach nicht verstehen.
Das sei dir gegönnt.Es ist sehr schade. Und wie gesagt, es ist sehr schade das du auf Nachfrage so ungehalten reagierst, dir die Zeit nimmst dich zu wiederholen, anstatt zu erklären, weil ICH es wohl NICHT verstanden habe. Es ist sehr schade, das du bei mir dadurch den Eindruck vermittelst, das du dir damit etwas vergibst.

Es ist auch sehr schade, das du nicht auf Frage antwortest, nachdem du mir etwas unterstellt hast. Ist es so schlimm? Denke mir einfach mal, das du ein persönliches Problem mit mir hast.
Und da du mich nicht kennst, und deswegen aber auch einfach ALLES von mir negativ oder als Angriff sehen WILLST! Sehr schade. Mir tut es echt leid.

Bitte schau mal in die nächste Zeile.
Das biete ich dir seit ein paar Beiträgen.

peace= Friede

PEST Offline





Beiträge: 10.737

10.03.2011 03:55
#21 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Preisfrage
Weiß noch jemand von euch, um was es überhaupt geht?

Hirschkuh, was willst du verstehen und was soll Runenweib erklären?

Was macht ihr hier?

Runenweib, du könntest jetzt einfach nüx mehr sagen.
Oder wenn du doch was sagen willst, weil das letzte Wort dir gehört, solltest du damit rechnen, das Hirschkuh DICH als nächstes ignoriert.
Hirschkuh? Klingt das verlockend?
Leider habe ich keinen virtuellen Zickenboxring....

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

10.03.2011 04:12
#22 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

genießer

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2011 05:31
#23 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten



@ PEST:na, ich möchte einfach folgendes verstehen.

Ist es DAS die Art, in der du Charaktere sammels?
Indem du grundsätzlich erstmal Böswilligkeit vermutest?
Hast du nicht erstmal mit deinem Charakter genug zutun?
Ich bin davon überzeugt, dass du lernfähig bist.
Das schaffst du schon!

also das mit der Böswilligkeit. Also zuerst bauklötze umschmeissen, sich dann umdrehen und gehen ist es auch nicht.

Und das :

und wenn sich jemand wirklich durch(z. Bsp.)Alkohol weg machen will, ist das seine Entscheidung und ich kann nur hoffen,
dass der "Selbstmord" möglichst schnell geht damit hier wieder Ruhe einkehrt.

Ich habe das schonmal gesagt, ich verstehe das nicht. Was ist so schwer das nochmals zu erklären? Das ist doch ein Forum und n einem Forum wird diskutiert und eben mal nachgefragt. Glaube ich.

Siehst du, ich weiss worum das geht

PEST Offline





Beiträge: 10.737

10.03.2011 13:12
#24 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Nun ja, jeder sieht seinen Gegenüber anders. Und nicht jeder Satz muß immer korrekt formuliert sein. Manche Menschen fühlen sich von anderen Sachen angenervt als man es von sich aus sieht. Uns manche Menschen verstehen ja selber nicht, warum sie etwas ablehnen und warum nicht. Nicht überall wo Böswilligkeit drauf steht, ist auch Böswilligkeit drin. So wie Runenweib deine Worte für sich interprätiert, so interprätierst du Runenweibs Worte für dich. Du fragst nach und sie weiß keine Antwort. Sie mag dir aber auch nicht sagen, das sie keine Antwort hat, weil sie glaubt, das es Schwäche sei. Was du natürlich gaaaaarnicht so siehst.
Mir als Unbeteiligter zeigt das, das ihr beide sehr von euren Gefühlen beienflußt werdet.
Das Beispiel mit den Bauklötzen ist absolut passend. Wie kleine Kinder die sich zanken. Wenn Mama nicht rein kommt und eins von den Kindern in einen anderen Raum bringt, wird der Streit niemals enden. Übersetzt würde das bedeuten, das ich(ich bin hier der Papa) eins von den zankenden Kindern wegbringen muß.

Marion hat mich aber auf eine andere Idee gebracht. Sie meint, das es doch garnicht so unmöglich ist, einen virtuellen Zickenboxring einzurichten.
Ich denke, das ich das machen werde. Da könnt ihr euch zoffen und zicken bis das Forum glüht. (Ich werd mich da dann auch tummeln, wenns mal sein muß.

Ich denke, das Runenweiub sich nichjt erklären will. Das mag für dich zwar schwer sein, aber du hast nur die Möglichkeit das zu akzeptieren.
Ich für meinen teil habe das längst akzeptiert.

Abraxas ist selber an allem Schuld, was ihm böses zustößt. Wenn er mit fetter und abgestorbener Leber im Krankenhaus landet, ist es sein Verdienst. Wenn er seinen Job verliert, ist es sein Verdient. Was auch immer er macht, es ist alles sein Verdienst.
Und für einen trockenen Alkoholiker gibt es nichts schlimmeres, als alkoholisierte menschlich aussehende Kreaturen, die aber mit Menschen, ja noch nicht mal mit Tieren etwas gemein haben. Kein Tier benimmt so abartig daneben.
Mich nervt es auch, wenn Abraxas seine im Suff geschriebenen Hasstiraden hier ablässt. Ich könnte ihm den Kopf abreißen vor Wut. Aber was bringt das? Außer "Endlich Ruhe". Übrigends stammt der Satz "Endlich Ruhe" aus der Lübzer Bierwerbung. Ja, endlich Ruhe, wenn der Suffkopp randvoll ist.

Hier mal ein kleines Video, das ich erstellt habe. Auch da kommt der Spruch drin vor. So sehe ich Alkoholiker!!! Und so versuche ich mit der hassenswerten Alkoholwerbung klar zu kommen. Bitte schau es dir an und lache oder denke nach.



So, jetzt richte ich den virtuellen Zickenboxring ein.
Alle weiteren Zankereien bitte da regeln.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2011 16:08
#25 RE: mit dem Kopf gern durch die Wand Antworten

Mir als Unbeteiligter zeigt das, das ihr beide sehr von euren Gefühlen beienflußt werdet.
Das Beispiel mit den Bauklötzen ist absolut passend. Wie kleine Kinder die sich zanken. Wenn Mama nicht rein kommt und eins von den Kindern in einen anderen Raum bringt, wird der Streit niemals enden. Übersetzt würde das bedeuten, das ich(ich bin hier der Papa) eins von den zankenden Kindern wegbringen muß.

Marion hat mich aber auf eine andere Idee gebracht. Sie meint, das es doch garnicht so unmöglich ist, einen virtuellen Zickenboxring einzurichten.
Ich denke, das ich das machen werde. Da könnt ihr euch zoffen und zicken bis das Forum glüht. (Ich werd mich da dann auch tummeln, wenns mal sein muß.

Ich denke, das Runenweiub sich nichjt erklären will. Das mag für dich zwar schwer sein, aber du hast nur die Möglichkeit das zu akzeptieren.
Ich für meinen teil habe das längst akzeptiert.

Ist doch viel lustiger, wenn Papa eingreift.
bei einem Boxring kann die Nase bluten, und was macht dann papa?
Tja, und nu? heulende Kinder können sehr anstrengend sein.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz