Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 976 mal aufgerufen
 Mittelalter mal witzig
sceadu Offline





Beiträge: 67

19.12.2009 02:19
Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Als ich an einem Stand mit Wikingerschmuck, Trink- und Rufhörnern vorüberkam, stellte gerade eine junge Dame dem Händler in vollem Ernst die alles entscheidende Frage: "Sind die Hörner von Ihnen?" - Meine Antwort: "Ja, sicher, die muss er jeden Tag abschneiden, weil sie immer wieder nachwachsen!" hat sie mir allerdings nach einigem Nachdenken dann doch nicht geglaubt ...(KZK-Weihnachtsmarkt, Schloss Britz, 2009)

---------------------------
live long and free. die proud.
ALBA GU BRA'

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

20.12.2009 03:43
#2 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Erinnert mich irgendwie an Hellboy. Der Jagd Dämonen und Nazis und schleifft sich regelmässig seine Hörner ab.

Liebe Grüße
Abraxas

Das Rad dreht sich durch An- und Entspannung

sceadu Offline





Beiträge: 67

20.12.2009 15:07
#3 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Ich glaube, du hast - im Gegensatz zu den Mittelalterleuten im Forum - nicht ganz begriffen, worum es hier geht. Und weder die Marktleute noch die "turis vulgaris" haben mit deiner Comicfigur etwas gemein.

---------------------------
live long and free. die proud.
ALBA GU BRA'

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

20.12.2009 15:20
#4 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

@Sceadu.
Doch ich habe dein Scherzchen schon verstanden...da war eine Frau die mehr oder weniger wissen wollte wer der Verkäufer der Hörner ist und du hast Sie dann mit kreativen Worten von der Seite überrascht, worüber Sie vermutlich erst später lachen konnte.

Liebe Grüße
Abraxas

Das Rad dreht sich durch An- und Entspannung

PEST Offline





Beiträge: 10.737

20.12.2009 20:20
#5 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Naja Abraxas, es gibt Touris, die mich fragen, ob die Hörner die ich verkaufe denn Mammuthörner wären...
"Äääääähhhhhmmmm....ja, selbstverständlich."
"Die sehen aber garnicht versteinert aus."
"Sind sie auch nicht. Das Wollmammut ist ausgestorben, aber das Hornmammut gibts noch."
"Ach wiiiirklich? Wo leben die denn?"
"Na auf der Weide. Manche Menschen sagen auch Kuh dazu."
Ach soooooo, nun haben Sie mich aber veralbert."

Ich muß dazu sagen, das auf meinem "Firmenschild" ein Mammut abgebildet ist.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, sondern der Teufel verändert dich!

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

20.12.2009 20:24
#6 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Ja stimmt schon...ich meine meine Beiträge sind ja mit Abstand auch nicht die Hellsten. Ich wundere mich sowieso warum DIE noch nicht vor der Tür stehen. Damals zu Rabenbaumzeiten war das sogar ein echtes Wunder.

Das Schlimme ist, dass ich meine Beiträge bei vollstem Bewusstsein verfasse und alles genau beobachte aber mir keinen Einhalt gebieten kann. Manchmal kommen mir auch so komische Witze wo ich mich dann echt glücklich schätze...keine auf´s Maul bekommen zu haben

Liebe Grüße
Abraxas

Das Rad dreht sich durch An- und Entspannung

PEST Offline





Beiträge: 10.737

20.12.2009 21:52
#7 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Deine Beiträge sind gut, manche sogar richtig gut, aber nicht jeder versteht, was du sagen willst. Das ist nicht deine Schuld. Man kann ja nachfragen, was du meinst. Dann kannst du dich vielleicht besser erklären.
Ich denke manchmal, das du gerade das schreibst was du so denkst und dir die Worte nicht erst zurecht legst, um optimal zu formulieren. Du hast einen Gedanken, eine Idee und die schreibst du einfach auf.
Ich finde es ok so. Das macht dich für mich so wertvoll und glaubwürdig.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, sondern der Teufel verändert dich!

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

21.12.2009 10:37
#8 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Zitat von PEST
Deine Beiträge sind gut, manche sogar richtig gut, aber nicht jeder versteht, was du sagen willst. Das ist nicht deine Schuld. Man kann ja nachfragen, was du meinst. Dann kannst du dich vielleicht besser erklären.
Ich denke manchmal, das du gerade das schreibst was du so denkst und dir die Worte nicht erst zurecht legst, um optimal zu formulieren. Du hast einen Gedanken, eine Idee und die schreibst du einfach auf.
Ich finde es ok so. Das macht dich für mich so wertvoll und glaubwürdig.



Hey Danke.

Liebe Grüße
Abraxas

Das Rad dreht sich durch An- und Entspannung

TyrMar Offline





Beiträge: 69

25.12.2009 17:20
#9 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

höhö der verkäufer war ich dann wohl
aber der spruch war von sceadu

scheiß weihnachtsmarkt zum glück ist er vorbei

_____________________________________________________________________
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.
Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.

Giefane Offline





Beiträge: 391

27.12.2009 07:42
#10 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Hey TyrMar,
schön zu sehen, dass Du nicht gefriergetrocknet wurdest!
Wir waren dann doch sehr froh, im Anschluß ein warmes Plätzchen für unsere Markt-Terminplanung gefunden zu haben.
Ich denke, dieses Wetter war nur ein kleiner Vorgeschmack, es gab genug Zeichen selbst in der Stadtnatur, die auf einen langen und kalten Winter hinweisen. Na, schauen wir mal......

TyrMar Offline





Beiträge: 69

29.12.2009 10:03
#11 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

gefriergetrocknet neeneenee so schnell stirbt man ja nicht da reden wir dann bei minus 60 grad drüber
außerdem ist man ja einiges gewohnt obwohl es mir schon zu denken gegeben hat, dass ich der einzigste war der in seinem zelt gepennt hat, naja das marktvolk ist auch nicht mehr was es mal war

das beschissenste war ja das am 4. advent abends noch dieser verfic... schneesturm kamm und ich beim abbauen mein ganzes zeug aus dem weißen mist ausbudddeln mußte und jeden schneehaufen dreimal durchsucht hab damit ich nichts vergeß

_____________________________________________________________________
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.
Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.

Giefane Offline





Beiträge: 391

29.12.2009 10:45
#12 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Alle Achtung, bei den Temperaturen im Zelt schlafen!
Bis -2 Grad spiele ich ja auch noch mit. Hatten wir voriges Jahr in Selb (Festival Mediaval, sehr zu empfehlen). Mitte September war da keiner so richtig drauf eingestellt. Ewig auf den Kaffee warten, weil das Wasser erst auftauen mußte, seufz. Ich hab dann meine guten Schaffelle mit in den Schalfsack gepackt, das ging recht gut.
Allerdings hatte ich Probleme mit kalten Händen (kann nicht schlafen, wenn ich die Arme mit in den Schlafsack zwängen muß) und vor allem mit der Nase. Wie geht das bei -11 Grad? Fell-Sturmhaube?
Das mit dem Schneesturm war ja doppelter Mist, gab sicher mächtigen Frost-Frust beim Abbau.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

29.12.2009 17:21
#13 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Ich kenne das mit der Kälte. Im Wald war´s manchmal richtig übel. Die Hose arschnass aber dann durchhalten bis Feierabend. Da gab´s nichts besseres als ne warme Dusche. Ich bin so wie Viele der Kälte immer davongerannt. Dachte wenn ich mich nicht darauf konzentriere dann geht Sie von alleine.
Erst viel später dann habe ich rausgefunden, dass die Stelle die am Kältesten ist in ein paar Sekunden oder Minuten genau die Stelle ist wo es dann am Wärmsten ist. Ich kann mir vorstellen dass der Körper einfach Zeit braucht um Energie aufzuwenden kalte Körperstellen zu wärmen. Wenn man vor der Kälte im eigenem Körper dann reissuas nimmt kann man die Wärme dann ja logischerweise nicht mehr spüren, da man davor die Augen verschliesst.
Man muss der Kälte in´s Gesicht schauen, sie zumindest annehmen können, weil dannn dauert´s nicht lange und der Körper errichtet genau dort ein kleines Notfeuer.

Liebe Grüße
Abraxas

Das Rad dreht sich durch An- und Entspannung

PEST Offline





Beiträge: 10.737

30.12.2009 03:07
#14 RE: Wo kommen denn die Hörner her? Antworten

Zitat vom User:
Text:Ich denke, dieses Wetter war nur ein kleiner Vorgeschmack, es gab genug Zeichen selbst in der Stadtnatur, die auf einen langen und kalten Winter hinweisen. Na, schauen wir mal......



Wenn die Schwalben im September gen Süden fliegen....

Wir hatten einen Markt in Neustrelitz... - 16 Grad!!!
Das ist nicht mehr witzig.
Und wenn dann keiner was kauft und das Bühnenprogramm ätzend wie Salzsäure ist...

Ein Zeitdokument hab ich gemacht. So ziemlich am Ende schwenke ich mit der Kamera in Richtung Markt...5 Gäste waren da.
Das war einer der grausmsten Märkte. Wir haben vorzeitig abgebaut. Es hat gereicht.



So war das ganze Programm...volle drei Tage!!! Ich war permanent am gähnen.
Das war seelische Folter.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, sondern der Teufel verändert dich!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz