Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 503 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

08.11.2009 13:50
Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

In unserem Garten steht eine hundert Jahre alte Laube. (Siehe Bild.) Noch vom Großvater meines Mannes gebaut.
Schon im letzten Jahr hatte ich vorgeschlagen, sie doch zu erneuern und daraus wieder eine Art Sommerschlafplatz zu machen.
Das erste Bild zeigt sie in ihrem Urzustand.
Ziemlich herunter gekommen, die Tür war fast weggefault, ins Dach und die Fenster regnete es rein und eine WespenFamily hatte sich dort eingenistet.

Angefügte Bilder:
Image220002.JPG   Image220003.JPG   Image220005.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

08.11.2009 13:59
#2 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Helmut, mein Herzblatt, geht da gerade schwehr denkend vorbei (3 Bild)
Nun ist es also soweit. Wir- Mein Mann und ab und an auch ich legen los.
Erst Mal überall die Dachpappe runterreißen und möglichst schnell neue drauf damit das Durchregnet ein Ende hat.
Aber- da fallen uns so manche Holzlatten entgegen die nun wirklich nicht mehr zu gebrauchen sind
und erneuert werden müssen.
Eine mühselige Arbeit.
Doch damit ist das Ende noch nicht absehbar.
Auf der rechten Seite sackte uns das Haus weg und wir mussten es mit mehreren Wagenhebern anheben und mit Steinen
und Mörtel unterfüttern.

Angefügte Bilder:
Image220004.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

08.11.2009 14:06
#3 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Hier geht es der alten Tür ans Holz. Das Teil, in dem später das Schloss enthalten ist, muss erneuert werden. Die alte Farbe mit einem Heisluftbrenner ab und neue drauf.
Die Scheiben erneuert und zwei schöne neue Türgriffe drann.

Angefügte Bilder:
Image220006.JPG   Image220007.JPG   Image220008.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

08.11.2009 14:12
#4 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Ich mach natürlich, wenn es meine Zeit erlaubt, auch ein wenig.
Hie nun mit dem Heißluftgerät die Fensterrahmen von der alten Farbe befreien und die Holzwände abschleifen.
Ich denke, etwar ca. 50- 60- Jahre wurde diese Laube eher für die Gartengeräte genutzt.
Nun soll dieses Häuschen noch einmal als Gartenlaube mit Schlafmöglichkeit hergerichtet werden.
Ratet mal, wo meine Brille liegt.

Angefügte Bilder:
Image220011.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

08.11.2009 14:16
#5 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Die Tür ist schon mal drinn und weiter geht das Lifting.

Angefügte Bilder:
Image220009.JPG   Image220010.JPG  
Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

08.11.2009 20:18
#6 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Ja das ist sicher ne ganz schöne Arbeit...würde mir aber auch Spass machen da mitzuwerkeln hehe.

Liebe Grüße
Abraxas



PEST Offline





Beiträge: 10.661

12.11.2009 01:58
#7 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Sehr schön deine Bilderdokus. Mach bitte weiter. Als Maler und Zimmermann und Trockenbaumontuer und Maurer und Fliesenleger interessiert es mich besonders, wie ihr die Hütte wieder fein macht.

_________________________________________________
_______________________________________________
Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, sondern der Teufel verändert dich!

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

26.11.2009 22:17
#8 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Hallo Pest, du hast ja wirklich viele Berufe gelernt.
Das kenn ich allerdings auch.
Angefangen als Junge Frau in der Friseurlehre bis zum Gesellenbrief, 9 Jahre Kindererziehung,
dann 7 Jahre bei der Post wirklich an jedem Arbeitsplatz den es dort gab, 2 Jahre Zahntechnik, 4 Jahre Psychologiestudium und nun seit 3 Jahre irgendwie reingerutsch in die Geriatrie (Altentherapie)und nebenbei noch weitere Beratertätigkeit. Wenn ich nicht am Häuschen arbeite.

Hier gehts nun also weiter und ich bin einerseitz erstaunt, wie akriebisch Helmut die einzelnen Sachen wieder herrichtet, andererseits nervt es mich manchmal dass er alles soo lange und langsam bearbeitet.
Aber es soll ja hinterher auch lange halten.

das nächste Bild zeigt die Ecke, in der das 1,40m breite Bett rein soll. Damit ich im Sommer dort schlafen und auch malen kann.
Dort hat er wärend des Krieges an den Wochenenden mit seiner Mutter und seiner kleinen Schwester geschlafen.
Das hat viel Erinnerungswert für ihn.
Das 2 te Bild zeigt ein riesiges, verlassenes Wespennest in der Wand zur Tür. Fühlt sich an wie Pergamentpapier und ist sehr zerbrechlich
Das 3 te Bild zeigt mein erstes selbst gemaltes Bild. Buchenzweige im Wald.
Mich hat die Malerei erfasst

Angefügte Bilder:
Bild 061.jpg   Bild 012.jpg   Bild 005.jpg  
Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

26.11.2009 22:25
#9 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Hey das Bild sieht aus wie ECHT!

Liebe Grüße
Abraxas


"Der Ernst erbricht, der Spass der spricht"

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

26.11.2009 23:09
#10 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Vielen Dank, bin ich auch etwas stolz drauf.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

12.05.2010 17:46
#11 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Inzwischen hat sich hier einiges getan. Wir wussten nicht mehr, wohin mit den Rasenmähern, Spaten, Harken und anderen Gräten.
Dafür hat mein Männe nun doch angebaut.

Angefügte Bilder:
PICT0631.JPG   PICT0632.JPG   PICT0633.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

12.05.2010 17:50
#12 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Hier noch ein paar Bilder

Angefügte Bilder:
PICT0632.JPG   PICT0635.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

12.05.2010 17:53
#13 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Und noch ein Paar Bilder

Angefügte Bilder:
PICT0637.JPG   PICT0638.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

14.05.2010 15:17
#14 RE: Die Hundertjährige wird geliftet.. antworten

Das hat sich ja ganz schön gewaltig gemausert.
Sehr schön sieht alles aus.
Ich hab im Garten aufgegeben. Das Wildkraut ist einfach zu massiv gewuchert. Und ich mag momentan nicht umgraben.
Irgendwie ist das für mich nichts. Sobald ich den Spaten in die Hand nehme, bekomme ich einen irsinnigen Hieper auf eine Zigarette. Das muß nicht sein. Ich schau mal, ob ich irgendwo eine dicke, schwarze Folie finde. Damit decke ich dann den ganzen Garten zu, damit die Wildkräuter darunter verrecken. Dann kann ich sie im Herbst vielleicht unter graben und im nächsten Jahr alles neu anlegen.
Ich bewundere deinen Mann und seine Energie.

_________________________________________________
_______________________________________________
"Gegen organisierte Macht gibt es nur organisierte Macht. Ich sehe kein anderes Mittel, so sehr ich es auch bedaure." Einstein

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen