Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 759 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

14.10.2009 16:42
Speerschaft antworten

Weiss jemand was der Schaft an einem Speer ist? Selbst Wikipedia kennt das nicht und es ist zur Zeit recht wichtig für mich das zu wissen, da ich mich ja im Jahr des Odin befinde. []

Liebe Grüße
Abraxas

Jeder Schritt zur Ordnung trägt etwas narrenhaftes.

TyrMar Offline





Beiträge: 69

14.10.2009 18:00
#2 RE: Speerschaft antworten

na der holzstiel
der ger besteht aus der spitze mit tülle und dem holzschaft
du mußt dir überlegen wofür du den ger brauchst
da es bei der fertigung dann auch noch ein paar details zu beachten gibt

_____________________________________________________________________
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.
Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

14.10.2009 18:49
#3 RE: Speerschaft antworten

Zitat von TyrMar
na der holzstiel
der ger besteht aus der spitze mit tülle und dem holzschaft
du mußt dir überlegen wofür du den ger brauchst
da es bei der fertigung dann auch noch ein paar details zu beachten gibt



Ich brauche den Ger nur für´s LARP. Am Freitag bin ich zu einem LARP-Stammtisch eingeladen hehe. Da bin ich mal gespannt ob ich damit anfenge...und du hast Recht. Ich muss mir gescheite Runen dafür überlegen.

Liebe Grüße
Abraxas

Jeder Schritt zur Ordnung trägt etwas narrenhaftes.

PEST Offline





Beiträge: 10.661

15.10.2009 03:13
#4 RE: Speerschaft antworten

TyrMar meint bestimmt, ob du den Speer zum Werfen oder Stechen brauchst.
Tyr ist Profi was Speere angeht.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

15.10.2009 06:54
#5 RE: Speerschaft antworten

Hm...tja das ist schwer...So viel ich weiss hatten Germanen ja Stosslanzen. Also Speere zum Stechen. Gegen einen Magier wäre ein Wurf aber auch eine Überlegung wert. Germanen hatten ja noch ein Langschwert.

Liebe Grüße
Abraxas

Jeder Schritt zur Ordnung trägt etwas narrenhaftes.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

15.10.2009 21:52
#6 RE: Speerschaft antworten

Ich hab jetzt die perfekten Runen für meinen LARP-Ger...
Ingwaz vorne vor der Spitze, zum Schutz meines Gegners. Das hat den Sinn, dass die Rune zu viel Kraft von mir abfängt und den Gegner davor schützt. Immerhin ist es ein LARP-Kampf und da ist es mir lieber meine Kräfte zu bändigen als zu verstärken...
Dann noch Sowillo dass die Kämpfe aussehen wie unter Bühnenlicht. Sowillo macht mir klar, dass es ein freier Kampf ist, ungebunden an Kampfstellungen und Ähnlichem und dass ich mich dort ausleben kann.

Liebe Grüße
Abraxas

Jeder Schritt zur Ordnung trägt etwas narrenhaftes.

TyrMar Offline





Beiträge: 69

16.10.2009 09:23
#7 RE: Speerschaft antworten

der ger ist eine waffe die zum töten bestimmt ist
es nützt dir gar nichts wenn du deinen gegner mit einer rune schützen willst da du dich damit selbst blockieren wirst
zum umgang mit dieser waffe gehört viel hartes training
und zum schutz deiner feinde ist nur dieser kleine schalter in deinem kopf zuständig welcher auch trainiert sein sollte

warum willst du eigentlich larp machen
mach doch bei uns mit das ist viel härter und realer



bei 2,47 min ich dann übrigends auf dem video zu boden gegangen

_____________________________________________________________________
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.
Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

16.10.2009 09:45
#8 RE: Speerschaft antworten

Das sind noch ganze Kerle.
Dieses- mit den Waffen auf die Schilde klopfen und der Ruf aus allen Müdern ist Gänsehaut auslösend.
So kann ich mir die Schlachten gut vorstellen.
Sind dabei welche real verletzt?

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

16.10.2009 17:23
#9 RE: Speerschaft antworten

Das sieht aus wie bei der Arbeit... Aber echt gut! Ja das mit dem LARP hab ich mir auch irgendwie abgeschminkt. Keine Interesse mehr. Weiss auch nicht wieso.

Liebe Grüße
Abraxas

Jeder Schritt zur Ordnung trägt etwas narrenhaftes.

TyrMar Offline





Beiträge: 69

17.10.2009 18:58
#10 RE: Speerschaft antworten

@runenweib:
wir kämpfen mit stahlwaffen auf körpertreffer, also wir wollen und müssen uns treffen
wie soll man denn sonst die schlacht entscheiden
es gibt ein regelwerk dass man beachten sollte und muß damit nicht zuviel passiert
natürlich gab es einige prellungen, platzwunden, kleinere brüche und ähnliche souveniers für den ein oder anderen
und die verletztenquote dieses jahr war die höchste die wir bis jetzt hatten
was aber an der zugenommenen härte des kämpfen an sich liegt
jeder der da mitmacht kennt das risiko und muß damit rechnen dass er was abbekommen könnte
und bei diesen schlachten trennt sich dann auch die spreu vom weizen
aber es ist trotzdem einfach nur herrlich und ich mach auch immer und immer wieder mit

das klopfen mit den waffen auf die schilder vor beginn der schlacht ist enorm aufpuschend und versorgt den körper schon mit adrenalin
und es ist einfach ein geiles gefühl

noch besser ist die riesenschlacht in polen, die haben dort 2 kriegstrommel von 4m durchmesser
da vibriert dann richtig die erde dazu das macht dann richtig aggressiv


@abraxas:eigentlich bin ich ja tolerant aber seit dem mir mal beim pilze suchen ein ork über den weg gelaufen ist und mich gefragt hat ob ich irgendwo eine gruppe elfen gesehen habe, wußte ich dass larp eine krankheit sein muß
ich kann mit dem fantasyrollenspielen gar nichts anfangen

_____________________________________________________________________
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.
Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

17.10.2009 20:36
#11 RE: Speerschaft antworten

@TyrMar. Ja hm. Das scheint ein ziemlich gefährliches Hobby zu sei. Aber ich war nie dabei und kann deswegen kein bisschen sagen wie das sein muss...wenn ich ehrlich bin fand ich das Video auch ein wenig traurig. Hab mich nicht von dem Schildeklopfen beirren lassen und sah nur das Abgeschlachte...für mich war das ein Abgeschlachte. Sei mir nicht wütend deswegen aber ich denke ich brauche mir da nichts vormachen. Man kann einen Krieg noch so sehr ausschmücken, für mich wird´s immer nur ein geschlachte sein. Deswegen auch kein LARP mehr oder so. Ich trainiere zu Hause und wenn ich muss kann ich sicher auch abschlachten. Stahl auf Stahl, Fleisch auf fleisch, Blut für Blut und dreschen wie ein Ochse wären da meine Gedanken und waren Sie auch bei dem Video. Aber ich kann verstehen dass es einem Spass macht...nur komisch, dass ich diese Schlacht so sehe wie du das LARP. Es ist vielleicht blutrünstiger und echter aber die Sinnlosigkeit erscheint mir genauso heftig wie dein Blick gegenüber des LARP. Aber man muss ja nicht alles mögen und du musst auch nicht meine Meinung mögen. Wozu heisst das hier Krawallforum hehe []

Aber trotzdem respektvoll. Das stimmt!

Liebe Grüße
Abraxas

TyrMar Offline





Beiträge: 69

18.10.2009 19:57
#12 RE: Speerschaft antworten

hab kein problem mit deiner meinung wozu auch
es gibt jede menge leute die so über mich denken und der meinung sind dass ich total bekloppt bin
was mich aber nicht die bohne interessiert, denn sie würden sich nie trauen mit mir ein training zu machen
aus dem einfachen grund dass sie zuviel angst haben
aber es ist nur ein kampfsport wie jeder andere

gefährliches hobby? nur wenn mans nicht kann wie bei allem anderen

das kämpfen in der schlacht sieht von außen wesentlich brutaler aus als es in wirklichkeit für die beteiligten ist
im grunde kann man es mit fußball oder handball vergleichen und das verletztungsrisiko ist etwa das selbe obwohl die versicherungen das anders sehen, weil sie auch keine ahnung haben

ich kämpfe sehr gern es ist für mich ein psychischer und physischer ausgleich zum "normalen" leben
und ich muß sagen, dass ich als ich vor 6 jahren angefangen habe dadurch meine aggressionen wesentlich besser unter kontrolle habe als vorher
und es ist immer noch besser sich in einem fairen kampf mit anderen die besser oder zumindest gleichwertig sind zu erproben und zu messen, als sich mit irgendwelchen jugendbanden herumzuschlagen oder gar wehrlose zu verprügeln
und was gibt es besseres als sich auge in auge mit anderen zu messen?

bei den kämpfen kann man richtig dampf ablassen ohne dass jemand großartig zu schaden kommt wenn man sich selbst unter kontrolle behält, denn man will seinen gegner nur besiegen und nicht schaden
und ich habe seit über 3 jahren niemanden mehr verletzt mal abgesehen von blauen flecken

als sinnlose prügelei würde ich dass an deiner stelle nicht bezeichnen
denn es erfordert sehr hartes training und wir prügeln uns ja nicht einfach nur sondern suchen uns aus historischen belegten fechtbüchern techniken raus und arbeiten diese dann auf wikingerwaffen so um dass sie für uns nützlich und brauchbar werden
vom prinzip kannst du es als experimentelle fechtschule betrachten
und fechten findet ja nun auch keiner schlimm oder?
auch das training für eine schlachtlinie ist nicht einfach da du auf deine nebenmänner genauso aufpassen mußt wie auf dich selber und auch diese mit verteidigen mußt genauso wie diese dich verteidigen
wie gesagt es ist kein einfaches geschlachte
da steckt jede menge sinn und system dahinter



"wir wollen doch nur spielen"

_____________________________________________________________________
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.
Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

19.10.2009 06:54
#13 RE: Speerschaft antworten

@TyrMar...ja du hast natürlich Recht...Nein mit sinnlosem Geschlachte meinte ich Krieg allgemein. Ist mir schon klar, dass diese sache für euch einen tiefen Sinn trägt, würde das nie anzweiffeln. Ich trainiere auch die meiste Freizeit. Für mich trägt das genauso Sinn.
Ja auch ich habe mir Boxhandschuhe gekauft. Niemand wollte OHNE mit mir Boxen und MIT wollen die erst Recht nicht. Schade eigentlich, dabei habe ich genauso Techniken studiert. Aber natürlich wenig FEHLTECHNIKEN. Man kann sich auch schweisse anlernen. Die besten Techniken sind intuitive Techniken und diese gezielt verfolgen und ausfeilen.

Mich würde solch eine Schlacht auch mal interessieren, aber das Material dass ich zum Einsteigen benötigen würde ist mir einfach noch ein zu grosser Schritt.
Ich würde auch nackt, mit ner Fellhose kämpfen, wenn Verbandszeug zugegen ist. DAS HABE ICH GESAGT! hehehe! Und wenn ich die ersten 30 Sekunden falle scheiss egal. Hauptsache mal dabei.

Wie gesagt habe ich nichts und null gegen dieses Hobby. Nur eben gegen Krieg allgemein.

Liebe Grüße
Abraxas

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2009 13:42
#14 RE: Speerschaft antworten

@abraxas:eigentlich bin ich ja tolerant aber seit dem mir mal beim pilze suchen ein ork über den weg gelaufen ist und mich gefragt hat ob ich irgendwo eine gruppe elfen gesehen habe, wußte ich dass larp eine krankheit sein muß
ich kann mit dem fantasyrollenspielen gar nichts anfangen

**************************************************
MEINUNGEN SIND NUR DANN ERWÜNSCHT, SOLANGE SIE MIT DER ALLGEMEINHEIT ÜBEREINSTIMMEN!!!!!

«« Hallo?
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen