Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 410 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

27.08.2009 22:08
Einfach mal entschuldigen antworten

Mir ist aufgefallen, dass ich das Krawallforum mit all seinen Bewohnern manchmal schon emotional überstrapaziere. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass einige meiner Beiträge auch schon mehr als ein "Was denn das jetzt?" bei einigen von euch geweckt haben. Mir geht es da ja nicht anders []
Und dafür wollte ich mich einfach mal entschuldigen []
Ich kann einfach nicht so tun, als wäre ich immer supertoll gelaunt und jeder magische Funke würde in mir das Feuer der Leidenschaft erwecken. Das geht einfach nicht und so ist mir bewusst geworden, dass auch meine Gefühle empfangen werden, ob mental oder aus dem Lesen heraus ist dabei eigentlich egal. Aber mir ist klar, dass mein Geschriebenes sicher schon auf so manche Tränendrüse aber auch Stresshormondrüse gedrückt hat. Und diese Tatsache kann ich nicht einfach runterspülen und so tun als wäre nichts

Ich habe mir auch gedacht "Für was soll ich mich entschuldigen?" oder "Warum entschuldigen, geht das nicht auch anders?"...Aber warum denn nicht?
Hier im Krawallforum existieren nunmal verschiedene Ansichten und es ist unmöglich die Meinung eines Jeden oder Jeder hier zu teilen und das nennt man dann wohl Meinungsverschiedenheit. Und da dieses Wort unschön ist, es sich aber leider nicht vermeiden lässt, sende ich einfach einmal eine lichtreiche gesegnete Entschuldigung in das Krawallforum. []

Liebe Grüße
Abraxas

http://www.youtube.com/watch?v=Y-WO73YvvUI Das bin ich beim Tanzen der Laguz-Rune

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

27.08.2009 22:19
#2 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

Mei Gutster,
DU bist wie du bist und soo solltest du auch "verbraten" werden.
Deine Sätze zeigen, dass du sehr wohl reflektieren kannst, was so manch ein Posting von dir hier bedeutet aber SOO kennen wir dich und ich würde als erstes Fragen was du mit Abraxas gemacht hast, wenn du dich auf einmal anders verhalten würdest.
So wie du bist, bist du super

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

27.08.2009 22:31
#3 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

Zitat von Runenweib
Mei Gutster,
DU bist wie du bist und soo solltest du auch "verbraten" werden.
Deine Sätze zeigen, dass du sehr wohl reflektieren kannst, was so manch ein Posting von dir hier bedeutet aber SOO kennen wir dich und ich würde als erstes Fragen was du mit Abraxas gemacht hast, wenn du dich auf einmal anders verhalten würdest.
So wie du bist, bist du super


Danke. Und dazu gehört halt dass ich mich auch für meine Gefühle und Texte mal entschuldige. Ist zwar nicht ganz normal und der Normalbürger sagt gerne "Für Gefühle kann ich nichts" aber ich sehe das nicht ganz so. Gefühle haben ja auch was zu melden finde ich. Ich finde sogar, dass das sehr wichtig ist. Ich möchte Gefühle nicht einfach in so eine Chaosschublade verbannen weisst du? Die gehören auch geordnet finde ich und beachtet.

Liebe Grüße
Abraxas

http://www.youtube.com/watch?v=Y-WO73YvvUI Das bin ich beim Tanzen der Laguz-Rune

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

27.08.2009 22:34
#4 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

Gerade Gefühle sollten beachtet werden denn ohne Gefühle ist der Verstand nix!

schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2009 07:33
#5 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

wie ich schon an thorlon geschreiben hatte..... wofür entschuldigen?
für deine meinung, deine art undweise sie mitzuteilen?
du hast keinen grund dich für irgend was zu entschuldigen.

wnn du glaubst, das einige anmerkungen von dir anders rüberkommen sollten, muß es doch nciht heissen, das sie negativ ankommen müssen.
manchmal trügt oft der schein. im ersten moment mag man sich angegriffen fühlen, oder deine äusserung für bekloppt halten. was mit im übrigen bei dir noch nicht passiet ist. doch ist man gewillt etwas näher die situation zu betrachten, so eröffnet sich oft ein völlig anderes bild. nämlich eines was sehr hilfreich ist..... das wiederum ist aber von jedem selbst abhängig.

jeder liest deine zeilen auf seine art und weise. und wer sie für bekloppt hält, ist dem seine meinung. doch dafür brauchst du dich in keinster weise zu entschuldigen.

so sehe ich das.....

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

28.08.2009 12:36
#6 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

Da ich weiß, dass du in einem anderen Forum Isa oder Baum bist, hab ich mich riesig gefreut, dich "wiedergefunden" zu haben.

Ich mag deine Art, die Dinge des Lebens zu betrachten sehr gerne. Und- wie du deine Meinung vertritts- ist bei mir noch nie <blöd> oder angeberisch rüber gekommen.
Im Gegenteil, du bist tatsächlich in der Lage zu sagen dass du etwas nicht weißt, oder dich erst schlau machen musst. Bei anderen ließt sich dass oft wie Herr oder Frau Professor!
Alle Anwesenden ausgenommen.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

28.08.2009 14:28
#7 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

Ja danke euch. Bringt mich schon zum Nachdenken warum ich das Thema überhaupt angefangen habe. Aber im Nachhinein ist man immer schlauer lautet so´n Spruch.

Liebe Grüße
Abraxas

http://www.youtube.com/watch?v=Y-WO73YvvUI Das bin ich beim Tanzen der Laguz-Rune

Thorlon Offline





Beiträge: 709

01.09.2009 15:39
#8 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

hye ich finde deine zeilen die du schreibst toll ich unterhalte mich gerne mit dier aber du brauchst dich nicht zu enschuldigen weil du du bist
wie oft müste dann ich mich enschuldigen was ich auch manchmal mache aber ich deke da haben wier die selbe angst das das was wier schreiben
halt oft falsch rüberkomt korigire mich wenn ich falschlige was ich sagen will ist das ich finde das du ein großartiger kerl bist und
und das du dich überhaut nicht zu enschuldigen brauchst im gegenteil wenschen die glauben das du beklpt bist haben immernoch nicht die augen aufgemacht ich für meinteil bin dier sher dankbar für deine meinung wenn ich etwas schreibe

Liebe Grüße Thorlon

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

01.09.2009 15:54
#9 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

Zitat von Thorlon

wie oft müste dann ich mich enschuldigen was ich auch manchmal mache aber ich deke da haben wier die selbe angst das das was wier schreiben
halt oft falsch rüberkomt korigire mich wenn ich falschlige
Liebe Grüße Thorlon



Genau so sehe ich das auch. Und danke für deine Komplimente. Das hilft mir doch sehr. Übrigens finde ich dich für einen Jesuist auch ziemlich tolerant. Und meiner Erfahrung nach gehört da ziemlich viel Stärke dazu ein toleranter Christ zu sein. Respekt hast du dir jedenfalls verdient von mir.

Liebe Grüße
Abraxas

"Liebe ist die stärkste Waffe"

Thorlon Offline





Beiträge: 709

01.09.2009 16:03
#10 RE: Einfach mal entschuldigen antworten

ich danke dier und ich hoffe wier werden noch gansfiele diskosonen haben wo wier uns an der tatsache das wier alle eine ferschidene auffassung haben uns echt bereichern konnen untereinander den das einsigste was ein mensch sein leben lag tut das ist dazu zu lehrnen .


Liebe Grüße Thoerlon

«« Unmenschlich
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen