Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 554 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

16.08.2009 23:04
Reisebeschreibung antworten

Hallo an alle, hier also nun eine kleine Reisebeschreibung.

Es ist 17.7./ 4:15 h und die Fahrt geht los.
Ich bin allerdings soo müde das ich die ersten zwei Stunden während der Fahrt verschlafe.
Ich hab die Nacht nicht geschlafen und die letzten Wochen waren beruflich ziemlich hart.
Erst auf der Brücke Richtung Dänemark wird ich wach und sehe in unendliche Ferne. Ein wunderschöner Anblick.
Auf der Fähre Richtung Schweden machen wir die erste Kaffeepause.
Als Malmö dann in Sicht kommt, bin ich die Erste im Auto damit es endlich weiter gehen kann.
Wir fahren nicht direkt durch Malmö sondern daran vorbei in Richtung Stockholm.
Der erste größere Rastplatz ist dann unser damit wir unseren Kartoffelsalat mit Würstchen und Kischgrütze mit Sahne zum Nachtisch essen können.
Und immer wieder Kaffee.
Als wir durch Stockholm durch fahren ist mir klar, das ist nicht meine Stadt. Zu groß- zu laut- zu unruhig.
Hinter Stockholm biegen wir ab in Richtung Mälarsee. Dort gibt es eine Insel Namens Smiedö, zu erreichen über Bro.

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

16.08.2009 23:24
#2 RE: Reisebeschreibung antworten

Abends ca. 20:30 h kamen wir endlich an. Ich völlig fertig, Helmut- mein Mann meinte, das er sich fühlen würde als wäre er betrunken.
Unsere Quartiersvermieterin ist eine „Guttemplerin“ so wie mein Mann und ich auch.
Das kleine Häuschen ist einfach eingerichtet aber gemütlich.

Hier nun das erste Bild.
(ich hoffe es klappt)

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0430.JPG   PICT0429.JPG   PICT0463.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

16.08.2009 23:48
#3 RE: Reisebeschreibung antworten

Da nur mein Mann etwas Schwedisch spricht und ich mich mit Englisch behelfen muss war unsere Unterhaltung spärlich. Sie hatte extra für uns vegetarisch gekocht.
Ich bin allerdings kein Vegetarier, eher eine Fleisch fressende Pflanze und hatte hinterher noch genau so viel Hunger wie vorher. (hab aber höflicher Weise nichts gesagt)
Ich ging schon um 22:00 h ins Bett und war „ratz fatz“ eingeschlafen.

Nächsten Morgen gingen wir zum See und sahen uns die Bademöglichkeit an.
Überall trifft man an jedem See kleine Badestege von denen man in den See springen kann.
Nur- die meisten Seen sind so flach dass sich ein Köpfer nicht lohnt.
Die Umgebung war voll mit seltenen Heilkräutern.
Dann der erste Schock des zweiten Tages.
Wir bekamen für unser Geld kein Benzin!
Nur mit Karte, sagte man uns in jeder Tankstelle.
Letztendlich fanden wir dann aber doch noch eine Tanke die unser Geld nahm.
Man bekommt also in Schweden zum größten Teil nur noch Benzin wenn man eine Karte hatte, die die Tankstellen berechtigte, das Geld direkt vom Konto zu buchen.
Es gab eine Zeitlang einfach zu viele Leute, die tankten und sich dann verpieselten.

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0437.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

17.08.2009 01:24
#4 RE: Reisebeschreibung antworten

Wunderschöne Bilder...und eine schöne Beschreibung.
Ich will mehr...

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

17.08.2009 22:29
#5 RE: Reisebeschreibung antworten

2. Tag

Unser Quartier ist im ersten Eindruck sehr schön aber bei näherer Betrachtung sieht man viele kleine Sachen die kaputt sind. Der Pumpendeckel, der aus verrottetem Holz ist, das zerbrochene Kellerfenster, das lose Terrassengelände und, und, und…
Helmut repariert als erstes den Fensterrahmen mit dem Fliegengitter fürs Schlafzimmerfenster. Wir schlafen gern bei offenem Fenster und Mücken gehören nicht zu meinem Freundeskreis.
(Er bastelt gern ein wenig rum und am Haus angrenzend hatte die Besitzerin einen Werkzeugschuppen)Welch ein Zufall nicht war?
Das erste Mal im See ist herrlich. Seeehr kalt aber toll.
Abends gibt es Eierpfannkuchen mit Apfelmus, Blaubeeren, Marmelade, einen dicken Pott Tee und die ersten selbstgepflückten Johannisbeeren in Milch.
Wir spielen Kanaster- Helmut gewinnt (wieder Mal) und plötzlich regnet es wie aus Eimern.
Das erinnerte mich an Pest, der ja meint, dass in solchen Nächten Odins Gesellen sich ums Haus treiben.
Schöne Vorstellung.
Vor 2 Jahren waren wir am Marensee (Schweden). Ich hatte mich über Helmut geärgert. Er bot mir einen Schirm an und ich sagte ganz schnippisch:“ Ich brauche keinen Schirm“. Das hatte ich noch gar nicht ganz ausgesprochen, da war ich bis auf die Haut nass.
Helmut drehte sich vorsichtshalber zum Lachen um.
Ich musste dann allerdings selber lachen.

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0438.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

18.08.2009 03:30
#6 RE: Reisebeschreibung antworten

Ist das schön...wer an seinem Urlaubshaus was repariert, fühlt sich wohl und ist wie zu Hause.
Ich hab damals in Dänemark den Fernseher wieder zum Laufen gebracht und einige Kleinigkeiten am Küchenschrank repariert.
Ich hab mich aber auch sauwohl gefühlt.
Mücken als Freunde...also da denken wir das selbe...

Zitat vom User:
Text:Wir spielen Kanaster- Helmut gewinnt (wieder Mal) und plötzlich regnet es wie aus Eimern.
Das erinnerte mich an Pest, der ja meint, dass in solchen Nächten Odins Gesellen sich ums Haus treiben.
Schöne Vorstellung.

Ja, Thor macht die Felder nass, damit die Bauern eine gute Ernte haben werden. Er macht es gerne nachts, weil bis zum Morgen das Wasser versickert ist und die Bauern auf ihre Felder können. Und Thor macht mit kleinen Trotzköppen seine Scherze...
Zitat vom User:
Text:Ich hatte mich über Helmut geärgert. Er bot mir einen Schirm an und ich sagte ganz schnippisch:“ Ich brauche keinen Schirm“. Das hatte ich noch gar nicht ganz ausgesprochen, da war ich bis auf die Haut nass.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.08.2009 11:58
#7 RE: Reisebeschreibung antworten

3. Tag
Es ist 6:30 und hab ausgeschlafen.
Ich stehe leise auf und mache mir einen Tee, schnappe mir mein Buch „Helrunar“ und verziehe mich damit auf die Terasse.
Es ist schon hell und die Vögel zwitschern laut.
Ich fange hier im Urlaub das Buch erst an und finde gleich die ersten Seiten sehr gut und aufschlussreich. Sein Leitspruch ist, wie bei den Hexen- Tue was du willst.
Ich denke, das muss man ein wenig differenzieren.
Wie etwa: aber bedenke die Konsequenzen oder/und solange es niemanden schadet.
Aber dann gäbe es auch keine gerechte Rache…
Ich schweife ab und das ist eher ein eigenes Thema wert.
Den heutigen Tag verbringen wir mit Baden im See.
Ach ja… Helmut hat eine spezielle Dusche am Haus gefunden und für sich morgens nutzbar gemacht.
Das nächste Foto ist genemigt

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0452.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

18.08.2009 12:54
#8 RE: Reisebeschreibung antworten

Das Haus liegt echt schön mitten im Wald...da kann man so duschen, ohne das ein Nachbar sich belästigt fühlen könnte. Einfach schön.
Aber um 6:30 wach??? Also ich könnte das wohl nie....

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.08.2009 14:40
#9 RE: Reisebeschreibung antworten

4. Tag

10:00h in Richtung Bolsta um unser erstes deutsches Geld zu wechseln. Ist direkt im Lande immer noch günstiger als es vorher in Deutschland zu wechseln.
Auch das ist nicht gern gesehen ohne Karte (Kontokarte) Es gibt viele Formulare.
Das Einkaufen ist dann endlich wieder was für mich. Aber ich staune sehr- kaum Fisch. Ist denn Schweden nicht das Land der Lachse?
Dann leckeren Kuchen in einem Kaffe. Die Sachen sehen alle eher etwas minimalistisch aus, haben es aber voll in sich.
Helmut repariert die Haustür.
Für abends haben wir uns ein Horrorhörspiel auf CD mitgenommen. (Die Zwillingsschwester)
Das war so spannend dass wir alle 3 CDs angehört haben und erst Nachts um 1:30 ins Bett kamen.

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0459.JPG   PICT0460.JPG   PICT0461.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.08.2009 14:44
#10 RE: Reisebeschreibung antworten

5. Tag

Wir kommen nicht wirklich gerade gut aus dem Bett. Das Frühstück dehnte sich sehr.
Ab Vormittags fahren wir Richtung Enköping. Nicht wirklich interessant. Wir kaufen Postkarten, sehen am Bahnhof nach den Abfahrtszeiten Richtung Stockholm und ich kaufe mir selbst gestrickte Socken.
Etwas, was ich als sehr angenehm an den Füßen empfinde.
Ich fotografiere und mittags sind wir zurück.
Abends Musik hören und weiter im „Helrunar“ lesen.

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.08.2009 14:55
#11 RE: Reisebeschreibung antworten

Am 6. Tag bleiben wir zuhause. Ich lese weiter und H. repariert.
Am Nachmittag beleuchtet die Sonne eine ganz besondere Fichte auf dem Nachbargrundstück und zeigt sehr schön die sehr merkwürdig verzweigten Äste
Nachts regnet es in Strömen und der Wind pfeift ums Haus, sehr heimelig aber nicht schlaffördernt

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0462.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.08.2009 15:11
#12 RE: Reisebeschreibung antworten

7. Mit der Bahn Richtung Stockholm.
Das ist eine Wahnsinnsstadt, so viele Menschen, zu laut zu hektisch.
Das Königshaus ist renovierungsbedürftig. Es gibt sogar eine deutsche Kirche.
In den Einkaufsläden gibt es Katakomben in denen wir gegessen haben.

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0440.JPG   PICT0444.JPG   PICT0442.JPG  
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

18.08.2009 23:47
#13 RE: Reisebeschreibung antworten

Heute sammeln wir so viele Johannisbeeren dass wie 9 Gläser Marmelade vertig kriegen.

Am nächsten Tag fahren wir mit dem Auto Richtung Upsala.
Auf der Strecke gibt es ein kleines Nest namens Sictuna, sehr hübsch, fast original erhalten wie vor hunder Jahren.
Die haben sich total auf Tourismus spezialisiert.
Upsala ist nichts für mich. Ähnlich wie Stockholm- zu laut.
Ich kann abends noch schön in meinem Buch lesen und H. hört klassische Musik.

Am Montag fahren wir nach Böro und finden einen "Jenja Laden". Das sind Läden in denen man alte und gebrauchte Dinge kaufen kann, wie Geschirr, Gläser, alte Bücher u.s.w.
Ich finde auf Anhieb einen schönen Bilderrahmen aus Porzelan.Hier nennt man das, glaub ich, Trödelladen.
Wir gehen ab Nachmittags in den Wald um Blaubeeren zu sammeln. Wir schaffen abends dadurch 4 Gläser Marmelade.

Auch am nächsten Tag geht alles ganz ruhig, Morgens im See baden, ab Mittags in die Blaubeeren und abens Marmelade machen.
So gehen unsere Tage dahin und ich bin sehr ruhig und zufrieden.

Letzter Tag vor der Abreise, ein letztes Mal in unser Kaffee in Bolsta, 11°°h einkaufen für die Rückfahrt, schnell noch mal in die Blaubeeren (gerade jetzt finden wir natürlich die Dicksten), Nachmittags beginnt der Rann auf das Auto mit all den schönen Sachen von zuhause und den gesammelten- gekauften und gefundenen Dingen aus Schweden. Wo, um Odins Willen, haben wir all die Sachen nur her? Wo waren die auf der Hinreise verstaut? Merkwürdig, der Wagen ist proppevoll. 18:30h ist alles verpackt.

Nächsten Morgen 4:15h geht es los Richtung Heimat.Mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Bis 10:30 fahren wir durch, dann machen wir die erste Pause.
Und was soll ich euch sagen- wir kommen auf dem Rastplatz an, steigen aus und fallen fast über große, dicke Büsche mit prallvoll
hängenden Johannisbeeren. Schweden will uns nicht loslassen.
Ich kann garnicht anders, hab direkt einen Kontrollverlust. Ich sammle noch einen kleinen Eimer voll.
Das hat uns zwar um 30 Min. zurück geworfen aber das war mir egal.
Wir sind abends ca. 20:30h wieder zuhause in Hamburg.
Hier noch eine Telefonzelle in Schweden







Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

Angefügte Bilder:
PICT0433.JPG  
PEST Offline





Beiträge: 10.661

19.08.2009 01:03
#14 RE: Reisebeschreibung antworten

Ich will auch nach Schweden...

Du kannst wunderbar schreiben. Ich kam mir vor, als wenn ich dabei gewesen wäre. Und du magst auch keine Großstädte.

Übrigends, die Blitze auf der Telefonzelle sehen aus wie die Blitze von Thor.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

19.08.2009 11:03
#15 RE: Reisebeschreibung antworten

Was dir alles auffällt!? Ist ja erstaunlich.
Du hast eine Gabe, die Dinge des Lebens in einem ganz besonderen "Licht" zu sehen.
Übrigens, vielen Dank für das Lob, hat Spaß gemacht. So kleine Geschichtchen kriegt ihre ab und an von mir.

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

PEST Offline





Beiträge: 10.661

19.08.2009 12:03
#16 RE: Reisebeschreibung antworten

Ja, die Swastika hat so lange zu mir geredet, hat sich überall gezeigt. Nun könnte ihr Geheimnis für mich offen liegen, komischer Weise in dem Moment als ich sie zum ersten mal darstelle. Wer weiß, vielleicht sind jetzt die Blitze dran.
Es gibt auch noch einige Runen, die mir bisher wenig oder garnichts sagen.

Ich will auch mit kleinen Geschichten über die Märkte beginnen. Aber das werden mehr so Videogeschichten. Musik die ich auf den Märkten gesehen und gefilmt habe. Und wenn es dann so kommt wie zum Beispiel in Bad Doberan, das sich Pampatut zu uns an den Frühstückstisch setzen und mit uns Fischbrötchen essen. Oder mit Wolgemut am Feuer sitzen und was Grünes rauchen. Oder wenn ich für Gryn Aap ein Horn beschnitzen darf...diese Erlebnisse möchte ich gerne mit Anderen teilen.
Vielleicht bringt es dich auch mal dazu, auf Mittelaltermärkte zu gehen? Oder gehst du gerne auf die Märkte?
Dieses Wochenende ist ein großes Burgfest in Penzlin. Ich habe eine neue Kamera und 10 GB Speicher...
Bei Youtube habe ich schon solche Doku.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

19.08.2009 12:17
#17 RE: Reisebeschreibung antworten

Ich liiebe Altertumsmärkte aber ich komme aus Zeitgründen nicht sehr weit. Also muss ich mich mit dem Markt im September am Öjendorfer See zufrieden geben.
Im hamburger Umfeld ist für mich im Augenblick wirklich viel zutun. Alle wollen umstrukturieren oder einen Neuanfang.
Es gibt nicht viele W.- Enden an denen ich wirklich frei habe. Weißt du von Märkten im Herbst um Hamburg herum?

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

PEST Offline





Beiträge: 10.661

19.08.2009 13:08
#18 RE: Reisebeschreibung antworten

Na logisch weiß ich Märkte in Hamburg. Ich werde aber nicht dabei sein.

29.8.2009 - 30.8.2009. 700 Jahre Kirche Sankt Maria Magdalena D-21079 Hamburg Moorburger Elbdeich

5.9.2009 - 6.9.2009. Mittelalterlich Phantasie Spectaculum, das größte reisende Mittelalter Kultur Festival der Welt D-22113 Hamburg Öjendorf - Öjendorfer Volkspark

Zitat vom User:
Text:Also muss ich mich mit dem Markt im September am Öjendorfer See zufrieden geben.

Allerdings wage ich zu bezweifeln, das es das größte Festival der Welt sein soll.Selb ist das größte Festival schlechthin.
Hier mal das Programm vom hamburger Festival.http://www.spectaculum.de/termine/hamburg/programm.pdf Nichts desto trotz ist es ein gigantisches Programm mit wirklich guten Musikern. Es lohnt sich auf jeden Fall, hinzugehen und sich das anzusehen.

Das wars für Hamburg.[]

In Selb sieht es etwas anders aus. Ritterlager, Wikingerlager, Händler, Gaukler, Handwerker wie in Hamburg, aber 35 Musikbands spielen. Faun, Omnia, Haggard, Zwielicht etc http://www.festival-mediaval.com/index.php/de/programm/bands
Selb sagt von sich, "Das größte Festival in Europa".
In Selb bin ich dabei.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

19.08.2009 13:16
#19 RE: Reisebeschreibung antworten

Wo, genau, ist Selb? Und wann findet das statt?

Magie ist unsere Natur, wer sie verweigert, verweigert das Leben

PEST Offline





Beiträge: 10.661

24.08.2009 00:25
#20 RE: Reisebeschreibung antworten

Selb ist bei Hof und das fest findet vom 11.9. bis 13.9. statt.
Klick den Link, dann hast du alle Daten die du brauchst.
http://www.festival-mediaval.com/index.php/de/programm/bands
Schau dir die ganze HP an.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen