Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 656 mal aufgerufen
 Was auch immer,hier passt alles.
last-virgin Offline




Beiträge: 943

07.03.2012 14:01
mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

... man könnte sagen, eine Schicksalsgemeinschaft.

Also ich stelle meinen ehemals stinkenden, kleinen Ford K ordentlich ab, unendlich viel Parlplatz, vor und hinter ihm, es hätten jedenfalls vor und hinter ihm noch 3 Straßenkreuzer Platz gefunden. Ein beruhigendes Gefühl.
Und so bin ich in einen Blumenladen um, was sonst, ein paar Blumen zu kaufen, so in aller Ruhe.
Auf einmal höre ich draußen Leute schreien und gestikulieren.
Interessiert schaue ich dem lustigen Treiben zu, da sehe ich, wie mein Auto langsam,so ganz ordentlich und gerade am Blumenladen vorbeischleicht...so als wenn jemand drin sitzen würde.
Zwischen Auto und mir ca 30 m, zwischen meinem Auto und dem nächsten Auto ca 3 m.
Ich wußte nicht, dass ich so schnell sein kann, ich raste, auf jeden Fall schneller wie meine Auto, raus und warf mich todesmutig zwischen beide Autos, jetzt gerade noch ein 1 m. Mit aller Kraft schob ich mein Auto rückwärts, da ich nicht an die Tür kam, um es zu bremsen. Mein Auto wehrte sich heftig, aber ich setzte alle Kraft ein ( ein Glück, dass ich seit einem Jahr Reha mache und Kraftsport mache..
Jedenfalls hab ich das Auto ca 5 m. zurück geschoben, dann während des Schiebens mit der Fernbedienung geöffnet, reingesprungen, Bremse angezogen.Gerettet
danach bin ich in den Laden zurück, um meine Tasche zu holen.
Die erzählten mir, dass das öfter vorkommt und ein Auto schon mal ganz gemächlich eine Kreuzung(etwa 500 m. weiter) überquert hatte, bevor es ein Date mit nem Baum wahrnahm.
Ick war völlig ko....
da hatten wir beide ja nochmal Glück..und das Auto vor uns , auch

***********************************************
"Das „Ganze“ ist mehr bzw. anders als die Summe seiner Einzelelemente"

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.03.2012 15:46
#2 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Als ich die Überschrift sah, dachte ich als erstes (grinsender weise), oh nein, bitte nicht schon wieder irgend ein Gestank.
Dann les ich und denke: jaaaaaa; DAS IST MEINE lAST VIRGIN! Oh Mädel ich liebe deine Geschichten.
Du musst nicht in der Vergangenheit rumwühle um was zu schreiben. Die Geschichten kommen auf dich zu.
Du glückliche.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

last-virgin Offline




Beiträge: 943

07.03.2012 16:08
#3 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

ich wußte, dass Dir meine Geschichte gefallen würde, aber glaub mir, als ich das Auto so ganz gemächlich auf das andere Auto zurollen sah, war mir die Komik nicht bewußt...ich war kurz vorm Herzanfall.
Und jetzt hab ich Muskelkater, so ein Auto an seinem "natürlichen" Vorwärtsdrang zu hindern, kostet ganz schön Kraft...
Danach hab ich natürlich abgelacht...

Dit mach ick allet nur für Dich, mein Runenweib

***********************************************
"Das „Ganze“ ist mehr bzw. anders als die Summe seiner Einzelelemente"

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.03.2012 16:25
#4 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Oohh meine Bauchmuskeln-

Zitat von 

so ein Auto an seinem "natürlichen" Vorwärtsdrang

Dat nennt man dann nicht unbedingt "Artgerechte Haltung!

Zitat von 

Dit mach ick allet nur für Dich, mein Runenweib

Oohh bitte jaaa- tägich!!
DAS HAT SUCHTPOTENZIAL!!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

last-virgin Offline




Beiträge: 943

07.03.2012 16:40
#5 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

ach nöööö, nicht täglich,
da nutzt sich das ja auch so schnell ab, aber ich denke, dass war nicht meine(unsere) letzte Aktion
im Moment kicher ich gerade darüber, was ichfür ein Bild abgegeben haben muß, kleen und rund, mit Absatzstiefeln bei rasenden Endspurt

***********************************************
"Das „Ganze“ ist mehr bzw. anders als die Summe seiner Einzelelemente"

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

08.03.2012 17:22
#6 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Ganz nach dem Motto,:"Mein Auto lebt".
Es raucht, es säuft und manchmal bumst es auch?
Ich hoffe, wenn ich mir ein Auto anschaffe, ist es schon etwas erzogen.

last-virgin Offline




Beiträge: 943

09.03.2012 08:14
#7 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Zitat von Hagalaz
Ganz nach dem Motto,:"Mein Auto lebt".
Es raucht, es säuft und manchmal bumst es auch?
Ich hoffe, wenn ich mir ein Auto anschaffe, ist es schon etwas erzogen.



ach Du weißt doch, manche Mä/ äh, Autos werden nie erwachsen..

***********************************************
"Das „Ganze“ ist mehr bzw. anders als die Summe seiner Einzelelemente"

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

09.03.2012 14:17
#8 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Dein Auto, das unbekannte Wesen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

09.03.2012 17:02
#9 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

@ last-virgin
Manche Autos ähmmm ..., na ist ja egal. Richtig erkannt, so soll es sein.

PEST Offline





Beiträge: 10.677

10.03.2012 01:43
#10 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Zitat von 

Ich hoffe, wenn ich mir ein Auto anschaffe, ist es schon etwas erzogen.


Nein, das mußt du schon selber machen. Man erzieht sein Auto zum "brav da warten", mit der Handbremse.
Oder man legt den ersten Gang rein. Im Leerlauf läuft das Auto auch, wenn es leer ist.

Last virgin, du kannst froh sein, dass das Lenkrad nicht eingerastet war. Meist rasten sie nach rechts ein. Da stehen, wenn der Bürgersteig zu Ende ist, meistens Häuser. Was meinst du, wie teuer es wird, eine Hausfassade wieder aufbauen zu lassen...

Also ich finde deine Geschichten auch absolut köstlich.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

last-virgin Offline




Beiträge: 943

11.03.2012 19:03
#11 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Zitat von PEST

Zitat von 

Ich hoffe, wenn ich mir ein Auto anschaffe, ist es schon etwas erzogen.


Nein, das mußt du schon selber machen. Man erzieht sein Auto zum "brav da warten", mit der Handbremse.
Oder man legt den ersten Gang rein. Im Leerlauf läuft das Auto auch, wenn es leer ist.

Last virgin, du kannst froh sein, dass das Lenkrad nicht eingerastet war. Meist rasten sie nach rechts ein. Da stehen, wenn der Bürgersteig zu Ende ist, meistens Häuser. Was meinst du, wie teuer es wird, eine Hausfassade wieder aufbauen zu lassen...

*kicher* froh ist gar kein Ausdruck

Also ich finde deine Geschichten auch absolut köstlich.




Danke, ich hab echt Talent für komisches Chaos... und Talent, es in letzter Sekunde zu beherrschen. Manchmal komme ich mir wie die Comicfigut "Roadrunner" vor..

***********************************************
"Das „Ganze“ ist mehr bzw. anders als die Summe seiner Einzelelemente"

PEST Offline





Beiträge: 10.677

12.03.2012 11:13
#12 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Lass mal, mir gehts ähnlich. Nur das ich in Sachen Geld komische Sachen erlebe. Das irgendwelche Inkassodinger kommen, die Geld haben wollen, für Sachen, mit denen ich nie was zu tun hatte. Sie begründen ihre Forderungen auch nicht.
Und in letzter Zeit bekomme ich Post von Inkasso, die für andere Inkasso eintreiben wollen. Jetzt bieten sie mir Vergleiche an. "Zahle die Hälfte und du hast Ruhe".
Wirklich? Wer ein mal zahlt, bekommt immer wieder Post.
Kannst du dir vorstellen, wie frech die schweriner Wohngenossenschaft ist? Die wollten doch tatsächlich 650,-DM aus Forderungen von 1995 haben.
Dabei habe ich 1992 die Wohnung verlassen. Und es gibt keinen Gerichtstitel zu den Forderungen. Ganz klar verjährt....aber sie versuchens trotzdem.
Oder ich hatte einen Autokredit bei der CC-Bank. Zur Hälfte hatte ich ihn abgezahlt, als alle Überweisungen zurück kamen, mit dem Vermerk "Überweisung nicht möglich, das betreffende Konto ist nicht vorhanden". Also hat meine Bank gesagt, "Wir stellen die Zahlungen ein, sonst werden die Rückbuchungsgebühren zu teuer".
Jetzt schreibt mir die Customerbank, das ich 5600,-€ zahlen soll, die aus dem Kredit mit der CC-Bank stammen. Rechnet man die 5600,-€ um, wären das 11200,- DM. Dabei war der Kredit nur 10000,-DM hoch. Und wie gesagt, ich hatte die Hälfte abgezahlt.
Hallo???? Ich hab mit der Customerbank keinen Vertrag abgeschlossen. Außerdem habe ich nicht die Zahlung eingestellt, sondern sie wurde nicht mehr möglich. Ich bezahle nicht. Mal sehn was passiert. Auch da gibt es Verjährungsfristen und keinen Gerichtstitel.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

last-virgin Offline




Beiträge: 943

12.03.2012 12:10
#13 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Zitat von PEST
Lass mal, mir gehts ähnlich. Nur das ich in Sachen Geld komische Sachen erlebe. Das irgendwelche Inkassodinger kommen, die Geld haben wollen, für Sachen, mit denen ich nie was zu tun hatte. Sie begründen ihre Forderungen auch nicht.
Und in letzter Zeit bekomme ich Post von Inkasso, die für andere Inkasso eintreiben wollen. Jetzt bieten sie mir Vergleiche an. "Zahle die Hälfte und du hast Ruhe".
Wirklich? Wer ein mal zahlt, bekommt immer wieder Post.
Ich empfehle Dir in diesem Falle ein ganz sachliches Schreiben, kurz und knapp mit Angabe des Aktenzeichens per Einschreiben.
"Lehne Forderung(aktenzeichen)ab, fordere von Ihnen die schiftlichen Nachweise über Inhalt und Berechtigung an, auf denen Ihre Forderung beruht. Ansonsten rechtliche Schritte von mir gegen Sie." Das kannst Du bei jeder Forderung machen.

Kannst du dir vorstellen, wie frech die schweriner Wohngenossenschaft ist? Die wollten doch tatsächlich 650,-DM aus Forderungen von 1995 haben.
Dabei habe ich 1992 die Wohnung verlassen. Und es gibt keinen Gerichtstitel zu den Forderungen. Ganz klar verjährt....aber sie versuchens trotzdem.
Oder ich hatte einen Autokredit bei der CC-Bank. Zur Hälfte hatte ich ihn abgezahlt, als alle Überweisungen zurück kamen, mit dem Vermerk "Überweisung nicht möglich, das betreffende Konto ist nicht vorhanden". Also hat meine Bank gesagt, "Wir stellen die Zahlungen ein, sonst werden die Rückbuchungsgebühren zu teuer".
Jetzt schreibt mir die Customerbank, das ich 5600,-€ zahlen soll, die aus dem Kredit mit der CC-Bank stammen. Rechnet man die 5600,-€ um, wären das 11200,- DM. Dabei war der Kredit nur 10000,-DM hoch. Und wie gesagt, ich hatte die Hälfte abgezahlt.
Hallo???? Ich hab mit der Customerbank keinen Vertrag abgeschlossen. Außerdem habe ich nicht die Zahlung eingestellt, sondern sie wurde nicht mehr möglich. Ich bezahle nicht. Mal sehn was passiert. Auch da gibt es Verjährungsfristen und keinen Gerichtstitel.


Das nervt natürlich ungemein. Es kann sein, dass die Customer den Kredit abgelöst hat. Davon aber muß sie Dich in Kenntis setzen. Auch Mahnverfahren ihrerseits setzen voraus, dass Du von der Übernahme in Kenntnis gesetzt bist. Wenn sie das nicht macht, kann sie bei Gericht nicht mal einen Titel beantragen.

***********************************************
"Das „Ganze“ ist mehr bzw. anders als die Summe seiner Einzelelemente"

PEST Offline





Beiträge: 10.677

12.03.2012 17:49
#14 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Ähhhh...wie du siehst, wird mir die Sache in DM berechnet. Dann weißt du, wie lange das mindestens zurück liegt. Da gibt es ganz klare Verjährungsfristen. Und dann das was du schreibst. Niemand wurde von irgendwas in Kenntnis gesetzt. Auch meine Bank nicht. Sonst hätten die mich ja schon ganz anders beraten.
Ich werde nicht darauf reagieren. Sie können ja gerichtlich klagen, wen sie meinen, damit erfolgreich zu sein.
Wenn sie klagen, weil die Gerichte nicht prüfen, ob eine Klage rechtmäßig ist, werde ich die Klage abweisen und so begründen, wie du das hier beschrieben hast.

Und die Inkassodinger werden ein Schreiben bekommen, mit genau dem Wortlaut, den du hier geschrieben hast, wenn ich das so für mich kopieren und nutzen darf. Das ist wunderbar formuliert.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

last-virgin Offline




Beiträge: 943

12.03.2012 18:22
#15 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Zitat von PEST
Ähhhh...wie du siehst, wird mir die Sache in DM berechnet. Dann weißt du, wie lange das mindestens zurück liegt. Da gibt es ganz klare Verjährungsfristen. Und dann das was du schreibst. Niemand wurde von irgendwas in Kenntnis gesetzt. Auch meine Bank nicht. Sonst hätten die mich ja schon ganz anders beraten.
Ich werde nicht darauf reagieren. Sie können ja gerichtlich klagen, wen sie meinen, damit erfolgreich zu sein.
Wenn sie klagen, weil die Gerichte nicht prüfen, ob eine Klage rechtmäßig ist, werde ich die Klage abweisen und so begründen, wie du das hier beschrieben hast.

Und die Inkassodinger werden ein Schreiben bekommen, mit genau dem Wortlaut, den du hier geschrieben hast, wenn ich das so für mich kopieren und nutzen darf. Das ist wunderbar formuliert.



na klar darfst Du das nutzen!!! Darum hab ich es ja gleich rein geschrieben.
Was ganz wichtig ist: erwähne nie im Wortlaut das konkrete Problem, nur das Aktenzeichen!
Sonst wird Dir unterstellt, dass Du informiert wurdest..Du weißt nur, was sie im letzten Schreiben als Nummer angeben und darauf beziehst Du Dich. Das ist nämlich ein ganz gemeiner Trick, auf den auch einige meiner Klienten reingefallen sind!

***********************************************
"Das „Ganze“ ist mehr bzw. anders als die Summe seiner Einzelelemente"

PEST Offline





Beiträge: 10.677

13.03.2012 12:19
#16 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Keine Sorge. Bei dem Schreiben von Creditreform weiß ich ja wirklich nicht, um was es sich handelt. Creditreform ist das Inkassounternehmen, das für ein anderes Inkasso arbeitet, welches sich Abacus Pro Service GmbH nennt. Das Abacus ein Inkasso ist, weiß ich nur, weil ich mal Tante Googel gefragt habe. Sonst hätte ich ja noch nicht mal gewußt, was Abacus ist.
Ich schreibe dir mal den wesendlichen Textteil auf, mit dem die mich schockiert haben.

Schuldtitel von Abacus pro Service GmbH
vom 05.04.2007 <----------Zweitausendsieben!!!! Aktenzeichen: (die Nummer)

Vergleichsangebot

Sehr geehrter Herr Blablabla

Die Forderung aus oben genanntem Schuldtitel ist ihnen hinlänglich bekannt.

Bis zum heutigen Tag ist die Hauptforderung in Höhe 150,71 EUR durch Kosten und Zinsen auf 476,94 EUR angewachsen.
Wir wollen Ihnen heute die Gelegenheit geben, die Sache schnell und kostengünstig durch die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von
350,00 bis zum 20.03.2012

aus der Welt zu schaffen.

Nach fristgerechtem Erhalt des vollen Vergleichsbetrages würden wir Ihnen den Schuldtitel umgehend im Original aushändigen und die Angelegenheit abschließen.

Nach Ablauf der Frist ist dieses Angebot ungültig.

Hochachtungsvoll
Creditreform Hamburg von der Decken & Wall KG
Inkassoabteilung

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

last-virgin Offline




Beiträge: 943

13.03.2012 20:14
#17 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Zitat von PEST
Keine Sorge. Bei dem Schreiben von Creditreform weiß ich ja wirklich nicht, um was es sich handelt. Creditreform ist das Inkassounternehmen, das für ein anderes Inkasso arbeitet, welches sich Abacus Pro Service GmbH nennt. Das Abacus ein Inkasso ist, weiß ich nur, weil ich mal Tante Googel gefragt habe. Sonst hätte ich ja noch nicht mal gewußt, was Abacus ist.
Ich schreibe dir mal den wesendlichen Textteil auf, mit dem die mich schockiert haben.

Schuldtitel von Abacus pro Service GmbH
vom 05.04.2007 &lt;----------Zweitausendsieben!!!! Aktenzeichen: (die Nummer)

Vergleichsangebot

Sehr geehrter Herr Blablabla

Die Forderung aus oben genanntem Schuldtitel ist ihnen hinlänglich bekannt.Trick, nicht darauf eingehen

Bis zum heutigen Tag ist die Hauptforderung in Höhe 150,71 EUR durch Kosten und Zinsen auf 476,94 EUR angewachsen.
Wir wollen Ihnen heute die Gelegenheit geben, die Sache schnell und kostengünstig durch die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von
350,00 bis zum 20.03.2012

aus der Welt zu schaffen.

Nach fristgerechtem Erhalt des vollen Vergleichsbetrages würden wir Ihnen den Schuldtitel umgehend im Original aushändigen und die Angelegenheit abschließen.
Die lassen sich immer wieder was neues einfallen,

Nach Ablauf der Frist ist dieses Angebot ungültig.

Hochachtungsvoll
Creditreform Hamburg von der Decken &amp; Wall KG
Inkassoabteilung

Bleib cool
Deine Antwort:
Bitte teilen sie mir Inhalt, Datum und Betrag der Forderung mit. Schicken sie mir eine Kopie des Schuldtitels zur Überprüfung bis zum ... zu.

Dann müssen sie reagieren...und wir sehen weiter...beschäftige sie....ohne Dich zu streiten.



***********************************************
"Das „Ganze“ ist mehr bzw. anders als die Summe seiner Einzelelemente"

PEST Offline





Beiträge: 10.677

14.03.2012 02:13
#18 RE: mein Auto und ich, eine unendliche Geschichte antworten

Eine gute Idee.
Was würde passieren, wenn ich garnicht reagiere?
Die haben keinen Schuldtitel. Wenn sie einen hätten, würden sie ihn einsetzen, um mir zu beweisen, das sie im Recht sind.
Das kenne ich von anderen Forderungen. Da wurden Kopien der richterlichen Entscheide beigelegt.

Und dann lies mal in diesem Forum http://www.123recht.net/Creditreform-Ink...html....einfach herrlich. 12 Seiten Abacus und Creditreform.

Also, ich werde wohl ganz entspannt bleiben.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

«« Ostern
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen