Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 635 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

01.01.2012 11:02
Was bringt euch der Januar? Antworten

2012 hat begonnen und ich habe so garnicht das Empfinden, dass das was besonderes ist.
Alles ist wie immer.
Nicht mal Schnee haben wir in Hamburg. Der Januar kommt mir, so weit ich das im Vorfeld sagen kann, recht ruhig und neutral vor.
Gibt es bei Euch Themen die jetzt anstehen?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

last-virgin Offline




Beiträge: 945

01.01.2012 11:33
#2 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Doch, ich hab schon ein besonderes Gefühl..
jetzt erstmal das Nahliegende, die Spuren der nächtlichen Knallerei entfernen, den Weihnachtsbaum abschmücken, alles ganz geruhsam...für meinen Vater einen kleinen Kuchen backen ( er geht morgen ins Krankenhaus)..
in diesem Jahr haben unsere meisten Familienmitglieder Jubileen,es wird auch geheiratet..
und schatzi und ich müssen unsere Zeit gut einteilen...
viele Dinge, die ich noch im alten Jahr angeschoben habe, werden ein Ergebnis bringen, und ich bin sehr gespannt, welches..
doch, ich glaube, es wird ein besonderes Jahr..

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

06.01.2012 18:11
#3 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

So... nun ist der Januar nicht mehr neutral sonder Sch..........
Ich hab mich mit dem Fahrad so lang gelegt dass ich mir dabei das rechte Knie richt geprellt habe.
SO EIN MIST!
Nun häng ich hier zuhause, mit Essigsaurer Tonerde und Eisbeutel auf dem Knie.
Nun ja, ich hatte in den Rauhnächten ja für Januar Isa gezogen- jetzt weiß ich wenigstens wieso.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Giefane Offline





Beiträge: 391

06.01.2012 18:33
#4 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Na, das passt ja!
wenn es nicht so besch.....für Dich wäre, könnte man fast grinsen. drastischer kann sich Isa wirklich nicht melden. Gute Besserung für Dich!

PEST Offline





Beiträge: 10.737

06.01.2012 22:53
#5 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Isa geht noch...wäre es Hagalaz, wäre das Bein wohl gebrochen.
Von mir auch alles Gute. Mach mit Pflaster eine Gebo drauf.

Für mich ist der Januar voller gigantischer Fragezeichen. Wie soll ich das nur alles mit meiner Mutter regeln?

Ich habe kaum eine Möglichkeit, nach Schwerin zu fahren und die amtlichen Sachen klar zu machen. Meine Mutter ist telefonisch nicht zu erreichen.
Und am 28.1. läuft die zweite, vorläufige Pflegezeit ab. Wenn bis dahin kein anderes heim gefunden wurde....
Und wer hat die Pflegschaft über sie? Oder ist sie noch für sich selber verantwortlich?
Ich habe keine Ahnung, wie man das alles regelt. Und ich weiß nicht, wen ich um Hilfe bitten kann.
Wo der neue Schlüssel zu Mutters Wohnung ist, weiß ich jetzt. Aber der Typ weigert sich, uns den Schlüssel zu schicken.
Und seit gestern quälen mich übelste Rückenschmerzen. Ich komme mir vor, als wäre ich 80 oder 90 Jahre alt.
Ich bin geneigt, einen Arzt zu suchen, der es drauf hat, mich deswegen auf Rente zu schicken.
Das würde dann zu meinem gefühlten Alter passen...

Ansonsten bin ich froh, das es draußen verhältnismäßig warm ist. Kälter braucht es nicht zu werden. Und auf Schnee kann ich gänzlich verzichten.
Selbst der Sturm ist mir recht, denn der dreht meine eisernen Windmühlen, die einen Höllenlärm machen, welcher dafür sorgt, das die Wühlmäuse nicht an unserem Aprikosenbaum nagen. Die Viecher können sich woanders was zum Fressen suchen.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.01.2012 11:02
#6 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Zitat von Runenweib
So... nun ist der Januar nicht mehr neutral sonder Sch..........
Ich hab mich mit dem Fahrad so lang gelegt dass ich mir dabei das rechte Knie richt geprellt habe.
SO EIN MIST!
Nun häng ich hier zuhause, mit Essigsaurer Tonerde und Eisbeutel auf dem Knie.
Nun ja, ich hatte in den Rauhnächten ja für Januar Isa gezogen- jetzt weiß ich wenigstens wieso.



manchmal ist erzwungene Ruhe auch nicht verkehrt.. da kannst Du schön an Deinem Roman weiter schreiben und bist nicht in Gefahr, Deinen Aktionsdrang auszutoben...
*spricht die hemmungslose Optimistin*

last-virgin Offline




Beiträge: 945

07.01.2012 11:26
#7 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Zitat von PEST
Wie soll ich das nur alles mit meiner Mutter regeln?

Ich habe kaum eine Möglichkeit, nach Schwerin zu fahren und die amtlichen Sachen klar zu machen. Meine Mutter ist telefonisch nicht zu erreichen.
Und am 28.1. läuft die zweite, vorläufige Pflegezeit ab. Wenn bis dahin kein anderes heim gefunden wurde....
Und wer hat die Pflegschaft über sie? Oder ist sie noch für sich selber verantwortlich?
Ich habe keine Ahnung, wie man das alles regelt. Und ich weiß nicht, wen ich um Hilfe bitten kann.
Wo der neue Schlüssel zu Mutters Wohnung ist, weiß ich jetzt. Aber der Typ weigert sich, uns den Schlüssel zu schicken.

Soweit ich mich erinnere, war sie doch anfangs im Krankenhaus, da gibt es den sozialen Dienst, der alles regelt.
Die können Dir sagen, ob Deine Mutter unter Vormundschaft gestellt wurde und wenn ja, wer jetzt für sie zuständig ist, oder ob es sich um eine vorläufige Demenz handelte (z.b. durch Dehydrierung), die sich durch die Behandlung im Krankenhaus wieder gegeben hat, sie also weiterhin geschäftsfähig bleibt.
Dann könntest Du im Pflegeheim anrufen, und anfragen, wie ihr jetziger Zustand ist und was weiter mit ihr geplant ist.
Du wirst nicht drumrum kommen, nach Schwerin zu fahren (das Wetter bietet sich dazu förmlich an) und Deine Mutter zu besuchen.
Dann von ihr eine Vollmacht zu holen, um den Schlüssel zu bekommen, wenn sie das möchte.
Bei der Gelegenheit wäre es dann sinnvoll, gleich eine Patientenverfügung und eine Geschäftsverfügung zu machen (Formulare im Internet runterladen) , die Euch ermöglicht, ihre Geschäfte weiterzuführen, wenn sie nicht mehr dazu in der Lage ist oder alles aufzulösen im Todesfalle.


Und seit gestern quälen mich übelste Rückenschmerzen. Ich komme mir vor, als wäre ich 80 oder 90 Jahre alt.
Ich bin geneigt, einen Arzt zu suchen, der es drauf hat, mich deswegen auf Rente zu schicken.
Das würde dann zu meinem gefühlten Alter passen...

[blau]ach herrje, da wünsche ich Dir gute Besserung...ich bin seit einem Jahr und 3 Monaten wegen der Wibelsäule bei einem Neurologen in Behandlung und habe in der Zeit wirklich gute Ergebnisse erzielt...ich brauche keine Spritzen, keine Schmerzmedikament mehr und kann mich wieder richtig bewegen...[/blau]
Ansonsten bin ich froh, das es draußen verhältnismäßig warm ist. Kälter braucht es nicht zu werden. Und auf Schnee kann ich gänzlich verzichten.
Selbst der Sturm ist mir recht, denn der dreht meine eisernen Windmühlen, die einen Höllenlärm machen, welcher dafür sorgt, das die Wühlmäuse nicht an unserem Aprikosenbaum nagen. Die Viecher können sich woanders was zum Fressen suchen.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.01.2012 11:28
#8 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Es sollte eigentlich auch in Schwerin ein Sozial- Amt geben oder etwas ähnliches.
Heißt, ein Amt in ihrer Nähe das dafür verantwortlich ist, dass deine Mutter vernünftig untergebracht ist.
Über Internet schau dich mal schlau in ihrer Nähe. Dann rufst du dort an und schilderst das Problem.
Die setzen sich dann mit deiner Mutter in Verbindung und wahrscheinlich auch mit dir, je nach Schwehregrad der Behinderung deiner Mutter.
Du wirst keine finanziellen Schwierigkeiten kriegen.
Diejenigen, die Sie jetzt pflegen, sollten da miteinbezogen werden. Sprich mit denen.
Die wissen meist auch einen Ausweg.
Und- zu dir holen ist keine Option?

Ich hab die Nacht über reichlich mit Arnikacreme ums Knie geschmiert. Hat echt geholfen.
Aber schööön bunt geworden.
Tja- wer nicht auf sich hören will.
Deine Rückenprobleme kannst du vielleicht ein wenig abmildern wenn du reichlich Magnesium zu dir nimmst und den Kaffeeverbrauch einschränkst.
Der spühlt dir nämlich die ganzen Mineralien aus dem Körper die du jetzt "nachkippen" musst.
Hat mit unserer "feuchten" Vergangenheit zutun. Mindestens 2-3 Magnesium pro Tag.
Das erklähre ich mal in einem anderen Traet.

Zitat von manchmal ist erzwungene Ruhe auch nicht verkehrt.. da kannst Du schön an Deinem Roman weiter schreiben und bist nicht in Gefahr, Deinen Aktionsdrang auszutoben...



Soo ist das Last- Virgin, im letzten Jahr war ich ja freiwillig viiel zuhause und im neuen Jahr wollte ich mein Pflegma endlich durchbrechen aber erstens kommt es anders.........



manchmal ist erzwungene Ruhe auch nicht verkehrt.. da kannst Du schön an Deinem Roman weiter schreiben und bist nicht in Gefahr, Deinen Aktionsdrang auszutoben...


Tja, das stockt zur Zeit ein wenig, mir fehlen bestimmte Infos die erst Mittwoch per Buch eintreffen.

Zitat von 

Na, das passt ja!
wenn es nicht so besch.....für Dich wäre, könnte man fast grinsen. drastischer kann sich Isa wirklich nicht melden. Gute Besserung für Dich!



Danke Giefanie!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

07.01.2012 14:10
#9 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Wünsche euch allen noch ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Mir bringt der Januar erst mal Entspannung, weil weniger Arbeit. Daher nutze ich die Zeit um endlich mal den Führerschein zu machen. Theorie ist schon bestanden. Am Montag geht's dann los mit Auto fahren. Langeweile wird nicht aufkommen. Ich kann die Wintermonate für mich besser genießen, weil ich dann mehr Zeit für mich habe. Im Sommer ist immer viel Arbeit, da habe ich weniger Spielraum für Freizeit und Urlaub.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

07.01.2012 15:11
#10 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Ich habe eben eine Mail an das Pflegeheim abgeschickt. Mal sehn, ob sie antworten und wenn ja, was...
Im Übrigen hat das Pflegeheim alle Unterlagen, die meine Mutter betreffen. Da bin ich auch erwähnt, mit Wohnort und Telefonnummer. Warum melden die sich nicht? Ich war doch da, hab mit den Angestellten des Heimes gesprochen. Die wollten sich melden.

Ämter und Behörden sind mein übelster Alptraum. Ich habe Angst vor diesen Einrichtungen, wie Dracula das Licht fürchtet.
Ich bin Handwerker, kein Bürokrat. Wenns nach mir ginge, würde ich weder dieses noch jenes Amt fragen, was nun mit MEINER Mutter passiert. Die Ämter haben sich da fein raus zu halten. Sie kennen meine Mutter nicht und wissen nicht, was ihre Bedürfnisse sind. Und der Schlüssel zu Mutters Wohnung gehört in erster Linie zu meiner Mutter. Wenn sie ihn nicht haben kann, dann ihr nächster Verwandter, das wäre ich, als ihr ältester Sohn. Nicht ich muß mich durchwurschteln und alle Ämter irgendwie ermitteln, sondern die Ämter können mich ermitteln. Sie wissen am besten, welche Interessen sie vertreten. Und die können sie nur mit mir besprechen. Meine Mutter ist dazu nicht mehr im Stande.

Magnesium...das Zeug brennt doch so übelst....
Ich esse tonnenweise Fleisch....

Führerschein im Winter. Besser kannst du es nicht machen. So lernst du, wie man mit diesem Wetter klar kommt. Bei schönem Wetter kann jeder fahren, aber bei Dunkelheit und Nässe? Das wird dir viel Nutzen bringen.
Ich hab meinen Lappen am 6.1.1995 bekommen. Damals wußte ich noch nicht, das dass der letzte Tag der Julzeit ist.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

07.01.2012 18:35
#11 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten



Nicht ich muß mich durchwurschteln und alle Ämter irgendwie ermitteln, sondern die Ämter können mich ermitteln. Sie wissen am besten, welche Interessen sie vertreten.


Hier in Deutschland herrscht Eigenverantwortung vor.
Jeder muss für sich selbst sorgen.
Es sei denn du bist soo klapprig, krank und alt dass du im Krankenhaus aufgepeppelt werden musst, dann rufen sie vom Krankenhaus aus
den sozialen Dienst an und die bestimmen über deinen Kopf hinweg dass du ins Heim musst. Zumindest hier ist das so.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

PEST Offline





Beiträge: 10.737

08.01.2012 01:47
#12 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Dann sollten sie aber sehr sehr vorsichtig sein, sie könnten mal an einen Staatsanwalt geraten, dessen Mutter, oder Vater sie ins Heim stecken und ober seinen Kopf entscheiden. Das dürfte einen heftigen Rechtsstreit geben.
Und niemand kann mich zwingen, etwas zu bezahlen, was ich nicht bestellt habe. Wenn das Heim von mir Pflegegeld haben will, muß es mit mir darüber reden. Ohne von mir unterschriebenen Vertrag geht garnichts.
Und wenn sie meinen Namen und Wohnort in ihren Unterlagen haben, Geld von mir wollen, sollen sie sich gefälligst bei mir melden.
Und wenn sie meine Mutter wieder in die Wohnung schicken und ihr passiert was, weil sie selber nichts mehr machen kann, könnte das ebenfalls sehr sehr ärgerlich für das Heim werden. Zumal, wenn sie nichts mit mir abgesprochen haben. Ich weiß, wo ich einen Anwalt finden kann.
Ob unterlassene Hilfeleistung gut ist für den Ruf des Heimes????
Noch haben sie nicht auf meine Mail geantwortet.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Annita Offline





Beiträge: 2.050

09.01.2012 19:39
#13 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

he von mir auch gute Besserung an alle Kranken. melde mich auch richtig zurück, denn ich habe alle zweifel die mich plagten weit weg geschoben.

PEST Offline





Beiträge: 10.737

10.01.2012 00:46
#14 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Danke für die Besserungswünsche. Die können alle gut gebrauchen.
Welche Zweifel haben dich geplagt?

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

13.01.2012 14:57
#15 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Alsoo- es steht fest- ich hab nen dicken Riss in der Kniescheibe. Wird wohl doch etwas länger dauern.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

PEST Offline





Beiträge: 10.737

13.01.2012 18:45
#16 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten

Ihhhh...das ist ja ekelig...
Na dann mal gute Besserung.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Hagalaz Offline





Beiträge: 697

13.01.2012 20:45
#17 RE: Was bringt euch der Januar? Antworten



Wünsche dir auch "Gute Besserung"!

«« Die Bahn...
Opferrolle »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz