Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 606 mal aufgerufen
 Alles was ihr zum Thema Tiere sagen wollt
Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

26.08.2011 19:44
Hundetrauer antworten



http://de.nachrichten.yahoo.com/treuer-f...-verlassen.html
Für die Angehörigen von Jon Tumilson war es ein schwerer Gang. Vor drei Wochen wurde der Soldat der US-Spezialeinheit Navy Seals bei einem Gefecht in Afghanistan getötet. Familie und Freunde erwiesen dem Gefallenen nun die letzte Ehre. Rührender Anblick: Auch der Hund Tumilsons nahm Abschied. Das Tier mit dem Namen Hawkeye wachte an der Seite des Sargs seines verstorbenen Herrchens.

Bild: Screenshot Youtube
Anfang dieser Woche wurde Jon Tumilson zu Grabe getragen. Der Soldat war am 6. August gemeinsam mit 30 weiteren US-Streitkräften bei einem Hubschrauber-Absturz in Afghanistan ums Leben gekommen. Der Helikopter war von Taliban mit einer Panzerfaust abgeschossen worden.

Ein treuer Begleiter und Weggefährte bis zum Schluss blieb der Hund des 35-Jährigen. Beim Gottesdienst anlässlich der Beerdigung seines Herrchens lief der Labrador Retriever laut „Today.com“ in der Kirche mit Tumilsons Freund Scott Nichols nach vorne, als dieser seine Trauerrede halten wollte. Während Nichols die traurigen Worte an die Anwesenden richtete, legte sich Hawkeye pflichtbewusst vor den Sarg seines Herrchens.



Der arme Hund- tat mir schrecklich Leid. Welch eine Verbundenheit.
Ich kenne diesen Verlustschmerz als meine Katze Bonny nach 19 Jahren gestorben ist.
Ich glaub ich habe bestimmt ne Woche geheult bei jeder Gelegenheit.
Heute bin ich froh um das Gemeinschaftsgefühl zwischen Peppels und mir.
Doch SIE wird die Letzte sein in meinem Zuhause.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

last-virgin Offline




Beiträge: 943

27.08.2011 11:16
#2 RE: Hundetrauer antworten

Zitat von  [zitaIch kenne diesen Verlustschmerz als meine Katze Bonny nach 19 Jahren gestorben ist.
Ich glaub ich habe bestimmt ne Woche geheult bei jeder Gelegenheit.
Heute bin ich froh um das Gemeinschaftsgefühl zwischen Peppels und mir.
Doch SIE wird die Letzte sein in meinem Zuhause.t Text]




Das kenne ich auch, meine Katze mußte ich nach 21 Jahren einschläfern lassen, sie hatte Krebs und überall Metastasen..
Die Leute aus dem Haus wollten mir eine neue schenken, aber ich konnte keine neue Katze annehmen..ich hätte das Gefühl gehabt, meinen Max zu verraten.
Und so ist es bis heute.
Maxe ist nun schon 8 Jahre tot, aber manchmal, wenn ein unsichtbarer Wind durch die Wohnung streicht, obwohl kein Fenster offen ist und eine Zimmertür klappert, schaue ich immer noch nach unten, wo sonst meine Katze um die Ecke kam,und habe das Gefühl, sie wäre hier...( und das, obwohl es mittlerweile eine andere Wohnung ist).

Annita Offline





Beiträge: 2.050

27.08.2011 11:22
#3 RE: Hundetrauer antworten

ich suche mal vermächtniss eines streuners. deinen max kann keine katze ersetzen!!!!!!!!!!!!!!1 er ist ja ganz fest in deinem herz. aber ich glaube er würde sich doch freuen wenn ne liebe mietz wieder einzieht, weil sie liebe braucht....

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

27.08.2011 11:26
#4 RE: Hundetrauer antworten

Ich finde, es ist besser dass unsere geliebten Vierbeiner vor uns gehen sollten und nicht umgekehrt.
Wie muss das für das Tier sein, jetzt bei einem anderen zuhause zu sein?
Tiere haben scheinbar ein seltsames Verhältnis zum Tod-
Als die Beerdigung des Mannes meiner Freundin war, gab es 10 Andachtsminuten.
Wärend der Andacht kahm eine dunkle Katze in den Raum, legte sich neben die Urne und sah uns irgendwie zufrieden an.
Dazu muss ich sagen, es war schönster Sonnenschein und strahlte auf Urne und Umgebung.
Ich fand, das war ein schönes Zeichen.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

Annita Offline





Beiträge: 2.050

27.08.2011 11:30
#5 RE: Hundetrauer antworten

schau mal
Testament eines Streuners

Während die Menschen sich die Köpfe über ihr Testament zerbrechen, haben die Streuner die Lösung längst gefunden.

Wenn Menschen sterben machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles was sie haben denen zu überlassen die sie lieben. Ich würde auch solch ein Testament machen , wenn ich schreiben könnte.

Einem armen sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich ich mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen,

mein Spielzeug und den geliebten Schoß, die sanft streichelnde Hand, die liebevolle Stimme, den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte, die Liebe, die mir zu guter

Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird, gehalten im liebenden Arm.

Wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht:

"Nie wieder werde ich ein Tier haben, der Verlust tut so weh"

Suche dir eine einsame, ungeliebte Katze aus, einen einsamen ungeliebten Hund und gib ihnen meinen Platz.

Das ist mein Erbe. Die Liebe die ich zurücklasse, ist alles, was ich geben kann.

Verfasser unbekannt stand im tierschutzverein oldenburg und umgebung eV es gibt ja auch alte tiere die noch füe ein paar jahre einen schönen platz verdient hätten. wenn bei uns die blööde allergie net wäre hätten wir zwei


--------------------------------------------------------------------------------

.
•Sie können diese Seite versenden/empfehlen

last-virgin Offline




Beiträge: 943

27.08.2011 11:35
#6 RE: Hundetrauer antworten

[quote="Runenweib"]Ich finde, es ist besser dass unsere geliebten Vierbeiner vor uns gehen sollten und nicht umgekehrt.
Wie muss das für das Tier sein, jetzt bei einem anderen zuhause zu sein?

das sehe ich auch so...
das darf ich mir garnicht vorstellen

last-virgin Offline




Beiträge: 943

27.08.2011 11:38
#7 RE: Hundetrauer antworten

Zitat von Annita
ich suche mal vermächtniss eines streuners. deinen max kann keine katze ersetzen!!!!!!!!!!!!!!1 er ist ja ganz fest in deinem herz. aber ich glaube er würde sich doch freuen wenn ne liebe mietz wieder einzieht, weil sie liebe braucht....



Sicher hast Du recht,
ich hatte vor Maxe schon 2 Katzen...aber sie waren nicht wie er(eigentlich sie), und 21 Jahre sind eine lange Zeit, nein, für mich ist eine andere Katze nicht möglich..
Und bei meier jetzigen Lebensweise, immer auf Achse, wäre es auch nicht optimal..
nicht mit jeder Katze kann man, wie mit Max, zelten fahren...

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

27.08.2011 14:17
#8 RE: Hundetrauer antworten

Zitat von 

Testament eines Streuners


DAS ist schön- ich sag zwar auch immer- niie wieder aber nach einem Jahr fehlt mir dann einfach was.
Ein eigenwilliges Wesen, dass mich um den Finger wickelt und mich im Trapp hält.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

PEST Offline





Beiträge: 10.661

28.08.2011 23:44
#9 RE: Hundetrauer antworten

Mir tut es immer wieder weh, wenn man Tieren keine Gefühle zumuten will.
Warum soll der Hund NICHT trauern können? Schließlich ist der Rudelchef gestorben. Natürlich trauert der Haund um sein Herrchen.

Vor drei Jahren starb Tienchen. Das war am 16.1.2009.
Tienchen war mein Schatten. Wo immer ich war, war sie dabei, ganze 18 Jahre war sie mein Lebensmittelpunkt.
Ich lernte Frauen kennen. Aber die wollten, das ich mich zwischen ihnen und Tienchen entscheiden sollte. Na das war kein Problem für mich. "Weibstück, verschwinde"!

Nur drei Tage nach Tienchens Tod kam Marion durch einen Zufall? auf eine HP, auf der Hundewelpen angeboten wurden. Reinrassige Mischlinge, echte Hunde. Ich sah die Welpen, sah ein Weibchen, schwarzes, langes, lockiges fell, mit braub´nem bauch und brauner nase. Liebe auf den allerersten Blick. Den will ich haben.
Aber der Züchter hielt mir einen kunterbunten Hund entgegen und sagte "Nimm den". "Nein, ich will den". Er mit nachdruck "NIMM DEN"!!!
Ich sah dem Züchter in die Augen...sah ein Blitzen und dann schoss es mir durch den Kopf....TIENCHEN sah meine Trauer und wollte nicht, das ich so einsam bin. Sie führte Marion auf die HP, das war kein Zufall und der Züchter hat auf uns gewartet. Er wußte, welcher Hund für mich richtig war.

Seit dem haben wir unsere Biggy. Und was soll ich sagen, Biggy ist wie ein Mix aus Bella, mein erster Hund und Tienchen. Jetzt ist Biggy mein Schatten.

Und ja, es wäre besser, wenn sie vor mir stirbt, aber wenn ich vor ihr sterben sollte, ist es auch ok. Einer wird auf jeden Fall trauern. Und niemand kann wissen, wann er stirbt, es sei denn man bringt sich selber um.
Wie auch immer, so lange wir zusammen leben, werden wir Freunde sein. Genau so ist es auch mit Marion.
Ihr erster Mann starb. Gut das sie sich einen neuen Mann gesucht hat. Der bin ich.
Ich weiß, das Detlef, ihr erster Mann, uns beobachtet. Und er ist sehr zufrieden mit mir. Das weiß ich ganz genau. Aber ich tu ja auch alles dafür.

Zitat von 

schaue ich immer noch nach unten, wo sonst meine Katze um die Ecke kam,und habe das Gefühl, sie wäre hier...


Sei dir sicher, sie ist da. Egal wo du hinziehst, egal wo du bist, sie ist immer ganz nah bei dir.
Bella ist immer da, wenn ich ins Auto steige. Sie ist mein Schutzengel. Tienchen ist da, wenn wir auf den Märkten sind. Sie schickt uns immer wieder Kunden, die was kaufen. Und Tienchen passt auf Biggy auf.
Daran glaube ich ganz fest. Genau so ist es.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

last-virgin Offline




Beiträge: 943

29.08.2011 08:07
#10 RE: Hundetrauer antworten

Zitat von  Sei dir sicher, sie ist da. Egal wo du hinziehst, egal wo du bist, sie ist immer ganz nah bei dir.



das wird wohl so sein...

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen