Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.004 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Seiten 1 | 2
PEST Offline





Beiträge: 10.737

06.10.2010 13:24
#26 RE: Lesenswert. Antworten

Ich weiß. Ich hab ja auch schon die Retourkutsche für einen gedachten Fluch bekommen, weil sich der Fluch erfüllt hatte.
Ein Zenmeister, der einen Fluch ausspricht, sollte schon genau wissen, wie er sich vor der Rückwirkung schützen kann.

_________________________________________________
_______________________________________________
Freu dich an den einfachen Dingen, juch hu....

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

08.10.2010 05:27
#27 RE: Lesenswert. Antworten

Zitat von PEST

Ein Zenmeister, der einen Fluch ausspricht, sollte schon genau wissen, wie er sich vor der Rückwirkung schützen kann.



Das Beste ist gar nicht erst einen Auszusprechen oder zumindest alles dransetzen dass man sich sicher sein kann der Fluch gehört gar nicht zu meinen Wünschen.
Ich bin nämlich der festen Überzeugung dass Gehirnwäsche unsere persönlichen Gedanken beeinfussen können. Wenn wir zum Beispiel einen stressigen Tag hatten und uns die Runen ansehen dann sehen wir nur den Stress in Ihnen. Hegen wir aber eine Einstellung des Guten an den Tag so wirken auch die Runen gut auf uns egal was für einen Tag wir haben. Deswegen ist der beste Schutz vor der Rückwirkung zu wissen dass man gar nicht flucht.

Vor Allem ist finde ich ein schlimmer Fehler der zu denken dass ein Fluch die Auswirkung bewirkt. Ich denke man flucht eigentlich eher weil man weiss was für eine Auswirkung auf einen zukommt. So wie wenn man einen Ball auf sich zufliegen sieht und nur noch "Scheisse" sagen kann bevor man ihn an den Kopf bekommt. So sehe ich das. Der Ball fliegt nicht an die Birne weil man "Scheisse" geflucht hat. Das meine ich damit.

Aber trotzdem nimmt einen das mit. Geht mir ja nicht anders.

Ich habe das selber festgestellt.

Liebe Grüße
Abraxas

PEST Offline





Beiträge: 10.737

09.10.2010 04:24
#28 RE: Lesenswert. Antworten

Das mit dem Ball funktioniert, wenn man den Ball absichtlich in ein Fenster schießen will aber nicht trifft, der Ball von der Wand abprallt und mit rasendem Tempo zu einem zurück kommt und voll an den Bregen knallt.

Ansonsten dürfte es in vielen Situationen extrem schwer sein, ruhig zu bleiben und nicht zu fluchen.
Klar wünscht man sich den Fluch nicht, auch nicht zu fluchen, aber wenns passiert??? Was soll man machen, wenn jemand einen so sehr reitzt, das einem ein Fluch über die Lippen kommt...

_________________________________________________
_______________________________________________
Freu dich an den einfachen Dingen, juch hu....

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

09.10.2010 09:49
#29 RE: Lesenswert. Antworten

Zitat von PEST

Klar wünscht man sich den Fluch nicht, auch nicht zu fluchen, aber wenns passiert??? Was soll man machen, wenn jemand einen so sehr reitzt, das einem ein Fluch über die Lippen kommt...



Sich nicht anmerken lassen dass man gereizt ist. Wenn man sich reizen lässt hat der Andere gewonnen, genau das erreicht was er wollte und der Gereizte ist sozusagen seine Beute und macht sich bei den Umstehenden lächerlich.

Das stand im Übrigem auch in dem Buch. Und dass es ein grosser Schritt zur MAcht ist so zu tun als nehme man alles leicht.

Liebe Grüße
Abraxas

PEST Offline





Beiträge: 10.737

10.10.2010 00:13
#30 RE: Lesenswert. Antworten

Das ist ja Merkels Taktik. Aber du wirst sehen, das sie damit scheitern wird. Das mag eine gwisse Zeit funktionieren, Kopp in den Sand stecken, nix ernst nehmen, den anderen labern lassen. Aber wer den Kopf im Sand hat, merkt nicht, wenn hinter ihm jemand mit dem Fuß ausholt, um ihm in den Arsch zu treten.
Und sag doch mal ehrlich, gerade du müßtest das doch am besten wissen, das es garnicht so einfach ist, alle Provokationen zu schlucken, nichts zu machen und immer ruhig zu bleiben.

_________________________________________________
_______________________________________________
Freu dich an den einfachen Dingen, juch hu....

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

10.10.2010 10:37
#31 RE: Lesenswert. Antworten

Zitat von PEST
Das ist ja Merkels Taktik. Aber du wirst sehen, das sie damit scheitern wird. Das mag eine gwisse Zeit funktionieren, Kopp in den Sand stecken, nix ernst nehmen, den anderen labern lassen. Aber wer den Kopf im Sand hat, merkt nicht, wenn hinter ihm jemand mit dem Fuß ausholt, um ihm in den Arsch zu treten.
Und sag doch mal ehrlich, gerade du müßtest das doch am besten wissen, das es garnicht so einfach ist, alle Provokationen zu schlucken, nichts zu machen und immer ruhig zu bleiben.



Ja es gibt natürlich immer negative Ausnahmen wie zum Beispiel die Merkel. Aber generell ist es besser HALTUNG zu bewahren. Das meinte ich damit.

Hahaha! Kopf in den Sand...so kann man´s auch sehen. Nein ich bin natürlich niemand für den Kopf in den Sand. Da würde ich ja irgendwie im Leben wieder von vorne anfangen.

Liebe Grüße
Abraxas

PEST Offline





Beiträge: 10.737

15.10.2010 02:28
#32 RE: Lesenswert. Antworten

Haltung bewahren, ja. Man sollte auch sein Gesicht wahren. Und da gehört dazu, das man sich auslebt, so wie man ist.
Wer einen ruhigen Charakter hat, wird es leicht haben, sich immer wieder zusammen reißen zu können. Aber wer impulsiv ist, hat damit große Probleme. Und wieviele Chefs gibt es ,die sehr impulsiv sind und ihre Untergebenen aber so richtig zusammen brüllen. Denk mal an die Armee...da wird befohlen, IM GLEICHSCHRITT MARSCH!!! Der Kommandogeber ist der mit dem Erfolg. Die Soldaten sollen still sein und gehorchen.
Das Buch sagt dir, das du still sein sollst. Das darin die Macht stecken würde...lass dich nicht reitzen, bleib immer schön ruhig. Sag nichts lautes.
Mit diesen Regeln werden Menschen regiert. Die sollen die Klappe halten und arbeiten gehen. Und das Buch bereitet dich darauf vor, ruhig zu sein und Haltung zu bewahren.

Ich lass dich im Forum so sein, wie du bist. Und da lese ich ganz andere Sachen als das was du hier sagen willst.
Du bist impulsiv und kannst garnicht immer und zu jeder Gelegenheit ruhig bleiben.
Und das ist gut so.

_________________________________________________
_______________________________________________
Freu dich an den einfachen Dingen, juch hu....

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

15.10.2010 05:15
#33 RE: Lesenswert. Antworten

@PEST.

Nein das Buch meint es Anders. Darin steht wenn zum Beispiel der Chef jetzt anfängt zu brüllen und man selber cool bleibt...wer ist dann beliebter?
Vor Kurzem erst hat der Chef von uns einem Mitarbeiter eine recht impulsive Antwort gegeben die wirklich übel war. Mein Mitarbeiter meinte nur noch er hätte kein Mitleid mit dem Chef würde er vom Dach fallen. 2 Mitarbeiter standen schon mit Hacke und Schauffel in der Hand sich gegenüber und wollten sich die Schädel einschlagen. Und warum? Weil keiner nachgeben wollte. Niemand will solch einen Chef haben.

Du darfst diese Regel nicht generalisieren. Man muss sich klar sein dass es 48 Regeln sind. Natürlich gibt es auch eine Regel wo man zuschlagen muss wenn´s was zu holen gibt...aber wenn man dann einmal Vorarbeiter ist und der Chef ein Arschloch war, man selber aber nicht, dann stehen die Chancen gut aufzusteigen.

Ich selber mag impulsiv sein, aber ich denke auch an meine Zukunft. So sieht es dieses Gesetz. Das Buch ist wirklich nicht so dumm, man muss es gelesen haben.

Liebe Grüße
Abraxas

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

15.10.2010 18:07
#34 RE: Lesenswert. Antworten

Übrigens ist am Mittwoch wirklich jemand vom Dach gefallen durch den ganzen Stress. Es ist doch so dass Stress so etws ähnliches ist wie ein Teufelskreis innerer Kontrahenten. Wenn man immer Kontra gibt. Der ganze Boden war voller Blut. 10 Meter ist er herabgestürzt aber er hatte einen SCHUTZENGEL wenn ich das so gross schriben darf Er hat sich "nur" ein Bein und den Kiefer gebrochen.

Wegstecken und runterschlucken ist nicht immer eine Schwäche finde ich. Im Gegenteil.

@PEST. Du darfst mich nicht falsch verstehen. Ich weiss genau was du meinst. Nur lebst du auf deinen Märkten. Dort darf man die feuer sicher schüren. Aber wenn ich etwas schüre stehen 4 oder 5 Menschen um mich herum aus anderen Ländern, anderen Völkern, anderen Religionen, Vorgesetzte und vor Allem welche die es werden wollen. <--- da macht man ganz gerne mal diesen hier vor Allem wenn der Lohn mehr als das Soppelte wie früher ist.

Liebe Grüße
Abraxas

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

15.10.2010 19:43
#35 RE: Lesenswert. Antworten

Weisst du Thor ist nicht nur ein Kontra/Enemy...Thor ist auch Herzfeuer. Du kannst es geniessen. Du hast diese Welt gefunden...aber ich...ICH...kann nicht nur Thor oder bei Odin sein...ICH!...ICH!...muss wachsen...WACHSEN...

WELCHER BAUM KANN WACHSEN INDEM ER SICH GEGEN SEINEN NACHBARBAUM RICHTET?!...Keiner...Niemand...Man muss einstecken (Wurzeln) und wachsen (Äste)...und dann wird man sehen dass der Chef gar nicht so schlecht ist wie es die Mitarbeiter meinen...aber wir werden sehen Freund...Ja du bist mein Freund PEST. Du warst da und hast mich sozusagen adoptiert in dein Forum...das was ein sehr gewagter #Schritt aber dadurch hast du bewiesen dass du ohne Runen, ohne Tarot verstehst wer auf deiner Seite ist...das ist sehr sehr schwer für Menschen wie mich!...naja.

Liebe Grüße
Abraxas

PEST Offline





Beiträge: 10.737

16.10.2010 15:37
#36 RE: Lesenswert. Antworten

Ja, wer beliebt sein will, muß schon mal hier und da zurück stecken.
Wer erfolgreich sein will, muß sich durchsetzen.
Auch dassind Naturgesetze.

Dein Beispiel mit den Bäumen...du bist Holzfäller. Wie weit stehen große Bäume auseinander, oder zusammen?
Haben sie einen gewissen Abstand zueinander? Ja?

Zitat von 

WELCHER BAUM KANN WACHSEN INDEM ER SICH GEGEN SEINEN NACHBARBAUM RICHTET?!


Alle.
Nur der Stärkste setzt sich durch. Wer schnell wächst und seine Blätter am weitesten ins Licht halten kann, hat die besten Lebensbedingungen.
Alles was in der Reichweite der längsten Äste wächst, wird zu einem Nahrungskonkurrenten und muß unterdrückt, wenn möglich ganz beseitigt werden.
Das machen Bäume mit ihren jungen Nachbarn.

Zitat von 

Nein das Buch meint es Anders. Darin steht wenn zum Beispiel der Chef jetzt anfängt zu brüllen und man selber cool bleibt...wer ist dann beliebter?


Chefs müssen nicht beliebt sein. Sie müssen sich durchsetzen. Sie müssen Autorität haben. Die hat nichts mit Beliebtheit zu tun.
Wenn der Chef fair ist, wird er respektiert, egal wie hart er urteilt.

Zitat von 

Niemand will solch einen Chef haben.


Aber viele haben ihn. Und sie bleiben bei ihm, egal wie hart es kommt.

Zitat von 

Nur lebst du auf deinen Märkten. Dort darf man die feuer sicher schüren. Aber wenn ich etwas schüre stehen 4 oder 5 Menschen um mich herum aus anderen Ländern, anderen Völkern, anderen Religionen, Vorgesetzte und vor Allem welche die es werden wollen.


Auf den Märkten haben wir mit ganz vielen verschiedenen Menschen zu tun. Auch Ausländer sind dabei, aus aller Welt. Klar auch, es kommen ja tausende Gäste auf die Plätze, um zu feiern und sich zu amysieren. Und wenn ich immer nur zurück stecken würde, würde ich nicht ernst genommen werden. Ich muß mich durchsetzen, jeden Tag und überall.

Zitat von 

CH!...ICH!...muss wachsen...WACHSEN...


Genau das ist es. Du...du mußt wachsen. Und das geht nicht, indem du dich immer und immer wieder bückst und zurück steckst...
Wer wachsen will, muß sich ausbreiten, groß machen, in die Höhe strecken, aufrecht stehen und alles was im Licht steht, zur Seite drücken.

Zitat von 

und dann wird man sehen dass der Chef gar nicht so schlecht ist wie es die Mitarbeiter meinen


Ganz genau...nämlich wenn der Chef sich durchsetzen konnte und rücksichtslos den nächsten Auftrag an Land gezogen hat, der dir deinen Job sichert.
Ich gehe jetzt mal davon aus, das innerhalb der Firma ein gutes Klima herrscht, weil alle den strengen Chef respektieren. Weil genau der Chef in der Lage ist, mit seiner Härte alle anderen Chefs wegzudrücken und damit das Wachsen der Firma sichert. Wenn dann auch gute Löhne rüber kommen, wird der harte Chef sogar geliebt.

Zitat von 

aber wir werden sehen Freund...Ja du bist mein Freund PEST. Du warst da und hast mich sozusagen adoptiert in dein Forum...das was ein sehr gewagter #Schritt aber dadurch hast du bewiesen dass du ohne Runen, ohne Tarot verstehst wer auf deiner Seite ist...das ist sehr sehr schwer für Menschen wie mich!...naja.


Ja, ich habe zu dir gehalten, gegen alle anderen. Und warum war das so? Weil ich mich nicht den anderen gefügt habe? Weil ich mich durchgesetzt habe? Weil ich nicht nachgegeben habe? Weil ich an dich geglaubt habe? Weil ich ein Baum bin, der keine anderen Bäume in seiner all zu dichten Nähe haben mag? Ich brauche ringsherum Licht und Platz. Als Baum stehst du zwar direkt in meiner Nähe, aber du nimmst mir nicht das Licht.

Ich habe andere Regeln als "Bück dich, pass dich an, sei still und bleib ruhig".
Meine Regel ist, "Schau wo du weiter kommst. Nimm dir was du brauchst, ohne den anderen zu schaden. Und wenn du jemanden schadest,dann hat er Pech gehabt, so wie ich Pech gehabt habe, wenn mir jemand Schaden zufügt". Meine Regel lautet, "Geh aufrecht, setz dich durch und sag was du denkst. Wenn du etwas haben willst, heng dich dran, du wirst es bekommen". Ich will nicht auf Teufel komm raus allen und jedem gefallen.
Wer mich nicht mag, soll mich nicht mögen. Den muß ich auch nicht mögen. Alle anderen sollen mich mögen.
Oder so....

_________________________________________________
_______________________________________________
Freu dich an den einfachen Dingen, juch hu....

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

17.10.2010 08:42
#37 RE: Lesenswert. Antworten

Also okay. Irgendwie hast du Recht.

Liebe Grüße
Abraxas

Seiten 1 | 2
«« Das Gute
Glückstag »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz