Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 876 mal aufgerufen
 Plaudern, Sinn - und Unsinn reden und einfach mal Spass haben
Seiten 1 | 2
Annita Offline





Beiträge: 2.050

19.03.2011 19:53
knut ist tod antworten

der eisbär knut ist heute nachmittag gestorben. warum ausgerechnet knut

Annita Offline





Beiträge: 2.050

19.03.2011 20:46
#2 RE: knut ist tod antworten

och möööönsch warum der knut

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

19.03.2011 20:48
#3 RE: knut ist tod antworten

Ich hab das gerade in den Narichten gesehen. Wirklich traurig.
Dafür hat der damalige Pfleger fast seine Partnerschaft aufs Spiel gesetzt und wirklich einiges ausgehalten.
Schade um das schöne Tier.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

Annita Offline





Beiträge: 2.050

19.03.2011 22:32
#4 RE: knut ist tod antworten

ich bin wirklich traurig nun ist keiner mehr allein.

PEST Offline





Beiträge: 10.734

20.03.2011 00:49
#5 RE: knut ist tod antworten

Nu ja...warum sollte ein Eisbär in Deutschland überleben, wenn sie schon am Pol aussterben sollen, wegen der Klimaerwärmung?

Selbst das schönste Gehäge kann die Freiheit niemals ersetzen.
Eisbären brauchen Platz, sehr sehr viel Platz. Ihre Reviere sind 200 Quadratkilometer groß. Und sie brauchen viel Fett, Robbenfleisch. Das sagen sie doch immer im Fernsehn. Und weil das Eis angeblich abtaut, sollen keine Robben da sein...deswegen sollen die Eisbären aussterben.
Außerdem brauchen Eisbären sowas wie Winterschlaf.
Wie auch immer, nichts lebt ewig und wenn die Zeit gekommen ist, muß man gehen, egal ob Mensch oder Tier.
Traurig ist, das der Knut lebenslang gefangen war, ohne jemals eine Straftat begangen zu haben.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

20.03.2011 10:13
#6 RE: knut ist tod antworten

aber niedlich war er. habe richtig gern zugeschaut wenn er im fernseher kam. irgend etwas muss ja gewesen sein.

PEST Offline





Beiträge: 10.734

21.03.2011 02:53
#7 RE: knut ist tod antworten

Als er klein war, war er niedlich. Das war sein Fehler.
Später wurde er groooooß und grau. Das weiße Fell war weg und der Knut war nicht mehr niedlich.
Ich habe mir die Bilder noch mal angesehen. Knut muß mächtig viel Gewicht verloren haben. Er sah am Ende richtig übel aus.
Glücklich war er sicher nicht.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

21.03.2011 10:07
#8 RE: knut ist tod antworten

Nach Berichten zu urteilen ging es ihm die letzten Monate nicht gut.
Warum, ist noch nicht klahr.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

Annita Offline





Beiträge: 2.050

21.03.2011 11:45
#9 RE: knut ist tod antworten

pest das ist das was ich auch gesehen habe. schade, warum konnen die nicht klein und niedlich bleiben. weißte der hat doch auch nur ersatzmilch bekommen, ob da nicht auch die natürliche abwehr gelitten hat.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

21.03.2011 12:00
#10 RE: knut ist tod antworten

Irgendwer erzählte was von gebrochenem Herzen?
Ich weiß nur nicht, wen oder was sie damit meinten??

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 13:34
#11 RE: knut ist tod antworten

Ich mag Zoos grundsätzlich nicht.
Eine Artgerechte Haltung sieht anders aus. In riesigen Reservats, das ist artgeerechte Haltung.

Ein Eisbär, der Minusgrade braucht mitten in der Berliner Stadt

Tiere brauchen ihre Freiheit, der Mensch fordert SEINE Freiheit ein.
Und missachtet die der Tiere!!

Ohhh Knut, wie süss

alle Welt stand am gehege und hat geschaut, ohh wie süss!!

Das das arme Tier leiden muss, das hat niemanden interessiert!!!

hauptsache der Mensch was zu gucken.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

21.03.2011 14:14
#12 RE: knut ist tod antworten

Zitat von 

Ohhh Knut, wie süss
alle Welt stand am gehege und hat geschaut, ohh wie süss!!
Das das arme Tier leiden muss, das hat niemanden interessiert!!!
hauptsache der Mensch was zu gucken.



Tjaa- im Grunde hast du natürlich Recht. Eindeutig!
Aber als ich das erste Mal einen Löwen, einen Büffel und auch einen Eisbären in original gesehen hatte,
wurde mir erst bewusst, welch enorm große, ehrfurchtgebietende und schützenswerte Tiere es sind!
Das was ich bis dahin im TV und Zeitungen gesehen hatte, war so (ich kann es nicht anders beschreiben)theoretisch, so weit weg,
so allgemein gehalten und in der Nähe einfach "be- greifender".
Ich denke, das geht nicht nur mir so.
Da bin ich echt in einer Zwickmühle denn ich sehe diese Tiere wirklich gern- aus der Nähe.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

last-virgin Offline




Beiträge: 945

21.03.2011 14:27
#13 RE: knut ist tod antworten

Tjaa- im Grunde hast du natürlich Recht. Eindeutig!
Aber als ich das erste Mal einen Löwen, einen Büffel und auch einen Eisbären in original gesehen hatte,
wurde mir erst bewusst, welch enorm große, ehrfurchtgebietende und schützenswerte Tiere es sind!
Das was ich bis dahin im TV und Zeitungen gesehen hatte, war so (ich kann es nicht anders beschreiben)theoretisch, so weit weg,
so allgemein gehalten und in der Nähe einfach "be- greifender".
Ich denke, das geht nicht nur mir so.
Da bin ich echt in einer Zwickmühle denn ich sehe diese Tiere wirklich gern- aus der Nähe.

[/quote]
wenn man dies Tiere aus der Nähe sieht,fühlt man sich ihnen auch näher, finde ich.
Näher als Wesen der Natur den Wesen der Natur, auch, wenn es eindeutig nicht die erfüllenste Variante ist...im Zoo, hinter Gittern...trotzdem, wir gehören alle zueinander...
ich erinnere mich, wie mein Enkel vor Jahren zu einem Büdffel sagte: Ach, Du armer, kleiner, ich würde dich frei lassen..danach war er sehr bedrückt...

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

21.03.2011 14:42
#14 RE: knut ist tod antworten

Zitat von 

ich erinnere mich, wie mein Enkel vor Jahren zu einem Büdffel sagte: Ach, Du armer, kleiner, ich würde dich frei lassen..danach war er sehr bedrückt...



Wie gesagt, Recht hat er!
Es wird wohl immer zwei Seiten einer Medaille geben, egal in welchem Thema.
Und es ist wichtig, dass wir den Nutzen beider Seiten immer mal wieder überdenken.
So sehe ich das Sterben der Eisbären in den Eiswelten als ein Zeichen,
dass sich diese Erdkugel gewaltig verändern wird und ob das jetzt ein Grund ist, Eisbären in Gehegen zu halten ist
eher die provokante Frage wehrt, werden- sollen- müssen Eisbären aussterben wie die Tiere früherer Zeiten??
Ich für meinen Teil halte jedes Lebewesen für erhaltenswert.
Werden? Vielleicht, wenn das Eis weiter so schmilst.
Sollen? Das ist wohl eher eine Frage an alle Industriebonzen die dazu beitragen.
Müssen? Zwangsläufig???

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

PEST Offline





Beiträge: 10.734

22.03.2011 03:10
#15 RE: knut ist tod antworten

Runenweib, du glaubst an die Klimakatastrophe durch CO2???
Du glaubst, dass das Eis abtaut?
Ok. Mach mal ein Experiment.
Wie du weißt, sind am Nordpol im Sommer Temperaturen um 20 Grad MINUS. Im Winter um 60 Grad Minus(mindestens).
Du hast einen Tiefkühlschrank?
Wenn ja, ist er auf 20 Grad Minus eingestellt? Stell ihn mal auf 15 Grad Minus und schau was passiert.
Es wird was passieren, du wirst Strom sparen. Der Pol wird aber nicht elektrisch gekühlt. Punkt Eins.
Punkt Zwei ist, dass das Eis an den Rändern abtaut ist wahr. Und das ist auch wirklich gut so, denn wenn es nicht abtauen würde, wäre es wahrscheinlich hier. Und warum taut es ab?
Na da ist der Golfstrom. Ihm verdanken wir, das Europa bewohnbar ist. Und das sollte auch weiter so bleiben.

Nun ist es aber scheinbar wohl doch so, dass die großen Eisfelder im Sommer extrem abnehmen.
Warum nimmt das Eis ab?
Na? Etwas Fantasie bitte...Auf dem Pol gibt es Öl. Eisbrecher brechen tiefe Schneisen ins Eis. Auch Touristenschiffe schippern da rum.
Nun liegt das Eis nicht auf einer Festlandfläche,(da würden Eisbrecher kaum fahren können), sondern das Eis schwimmt auf dem Wasser. Und das ist durch Strömungen in Bewegung. Logisch, oder? Und wo treiben die abgebrochenen Eisschollen hin? Nach da wo das Wasser wärmer ist.
Am Pol fehlt das Eis dann logischer Weise. Und logioscher Weise müssen die Eisbrecher immer weiter aufs Meer farhen, um Eis zu brechen.

Ok, nehmen wir mal an, es würde wärmer werden, der Pol würde tatsächlich restlos abtauen.
Was würde naturgegeben passieren?
Na denk mal nach, es wird wärmer...Pflanzen würden sich ansiedeln. Und wo sich Pflanzen ansiedeln, kommen Hirsche, Elche, Rentiere, Moschusochsen und und und hin. Alles pootentielle Beute für die Eisbären. Wenn...ja wenn nicht auch Menschen kommen, um das neue Land zu besiedeln. Die bauen Zäune und fangen die Eisbären ein, weil Menschen Angst vor solchen Tieren haben.

Die Eisbären sterben nicht, nur weil sie keine Robben mehr fangen. Was auch noch erst bewiesen werden sollte. Die Robben leben da. Auch wenn das Eis wegschmelzen sollte, werden die Robben weiter da leben. Wo sollen sie auch sonst hin? Sie werden sich anpassen, oder sterben. So ist die Natur. Nichts lebt ewig, alles stirbt irgendwann. So starben die Saurier, die Mammute, die Höhlenbären, die Wollnashörner und zigtausende andere Arten völlig aus. Ihre Zeit war einfach mal gekommen. Und wenn sich die Eisbären nicht anpassen können, werden sie, wie alle anderen vor ihnen, auch aussterben. Das ist natürlich.

Übrigends, so lange noch Eis auf den Polen liegt, haben wir Eiszeit. Stell dir vor, dass das Weltklima jetzt Mitte März wäre. Es ist schon warm, aber an kühlen schattigen Stellen liegt noch Schnee. Der Nord und Südpol waren nicht immer mit Eis bedeckt.
Versuch doch mal, denm Frühling aufzuhalten. Und wird es Frühling, weil mehr CO2 in die Luft gekommen ist?

Und wenn man dir erzählt, das die kleinen Atolle wegen der Klimaerwärmung absaufen, sage ich dir jetzt mal die Wahrheit.

Erdbeben waren und sind momentan in den Medien massig präsent.
Eine tektonische Platte schiebt sich unter die Andere. Die Atolle sind aus Korallenkalk. Wie konnten die Korallen über der Wasseroberfläche Kalk bilden?
Tja,,,da gibt es eine plausible Erklärung.
Eine tektonische Platte schiebt sich unter die Andere. Irgendwann ist die Spannung so groß, das es ein Beben gibt. Wenn die Platte mit der Koralleninsel die Obere Platte ist, wird sie von der unteren nach unten gezogen. Das kann einige hunderttausend Jahre dauern. Jedes Jahr etwa 10 cm sind normal. So verschwindet die Insel im Meer und weil sie flach liegt, bilden sich Korallenbänke. Nach dem Beben löst sich die Platte und entspannt sich und die Insel erscheint wieder über der Wasseroberfläche, etwas größer, mit neuen Korallenbänken drauf. Die Korallen vertrockenen an Land. Dieser Vorgang wiederholt sich alle paar tausend Jahre.
Das wurde von Meeresbiologen und Geologen bewiesen. Also nix Schmelzwasser und große Flut auf den Bahamas.

Natürlich sind alle Lebewesen erhaltenswert. Aber anders als ein menschliches Bauwerk sind Tiere und Pflanzen lebendig und können, nein müssen irgendwann sterben. Alle. Man kann sie ja in guter Erinnerung behalten und sehen, wer den frei geworden Lebensraum als nächstes besiedelt.

Und wer sich Tiere im Zoo ansehen muß, weil ihm die Bilder im Fernsehen nicht reichen, welche die Tiere hoffendlich ungestört in ihrem natürlichen Lebensraum zeigen, wird von mir als reichlich egoistisch eingestuft.
Weißt du, warum ich außer die Hunde keine weiteren Haustiere habe? Ja sogar auf mein Aquarium verzichte?
Weil ich zum Beispiel Kaninchen nicht artgerecht halten kann. Ich war nicht in der Lage, Fische artgerecht zu halten. Niemand kann das.
Und nur zu meiner Belustigung muß ich keine lebenslangen Haftstrafen für Tiere aussprechen.
Deswegen wirst du mich auch niemals in einem Tierpark oder Zoo sehen.

Und die Klimalüge kann ich nicht glauben wollen. Hängt das Klima wirklich einzig und alleine vom CO2 ab?
Wie will man CO2 verringern? 5 Milliarden Menschen weniger auf dem Planeten atmen sehen? CO2 im Sekt, Mineralwasser, Bier, Limonade, Cola etc...diese Getränke verbieten? Die sind voller flüssiges CO2 als Cohlensäure.
Wußtest du, das holländische Treibhäuser ihre Pflanzen mit der sechsfachen CO2-Dosis füttern, ohne das es in deren Treibhäusern wärmer wäre, als in jedem anderen Treibhaus ohne zusätzliches CO2? Aber die Pflanzen wachsen 6 mal schneller, was viel höhere Ernteerträge einbringt.
Denk mal drüber nach...

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2011 08:50
#16 RE: knut ist tod antworten

Wie gesagt, die Tierer in einem Reservat zu " halten" kommt der natur am nächsten. Und wenn dr Mesnch sich Eisbären anschauen will, dann muss der Mensch eben in die unbequeme Winterkleidung schlüpfen, statt mit T-Shirt und Eis im Sommer am Gehege stehen!!!

Und die Kinder haben eigentlich immer recht. Wenn diese Äusserung kommt, du armer ich würdedich freilassen, ist es genau das richtige. Kindersind noch unverfälscht, da kann der Erwachsene eine Menge lernen!!

PEST Offline





Beiträge: 10.734

22.03.2011 12:14
#17 RE: knut ist tod antworten

Leider lernen die Kinder von den Erwachsenen...

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

22.03.2011 13:19
#18 RE: knut ist tod antworten

Ich bin eher davon überzeugt, dass sich die Witterungsbedingungen verschieben und was ja nicht zum ersten Mal geschieht.
Die Luftverschmutzung hat nur einen geringen Anteil an den Veränderungen. (Meine Überzeugung)

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

hirschkuh ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2011 18:11
#19 RE: knut ist tod antworten

Traurig genug, das die Kinder so verbogen werden von den Erwachsenen.

Dann ist es kein Wunder, das soviele Kinder " durchdrehen".

PEST Offline





Beiträge: 10.734

23.03.2011 01:14
#20 RE: knut ist tod antworten

Die Luftverschmutzung ist eine ganz andere Geschichte. Kein Zweifel, das Ruß, Schwefeldioxid, Kohlenmonoxid, Methan und was es sonst noch gibt, die Luft vergiften. Aber das Klima verändern??? Ok, wenn reichlich viel Ruß bis in 10 Kilometer Höhe kommt, dazu Schwefeldioxid, dann kann das ganz sicher was verändern. Das würde sozusagen einen Vulkanausbruch der schwersten Art simmulieren.
Und die Tragödie ist, das sie künstlich Schwefeldioxid in genau diesen Höhen mit ihren Flugzeugen versprühen.
Man nennt das auch Chemtrails(Chemische Spuren). Man kann sie an widstillen, sonnigen Tagen massenhaft am Himmel sehen.



Du hast garantiert auch schon solche Wolken gesehen.
Das Zeug bleibt eine ganze Weile da oben und bildet einen Grauschleier, der die Sonneneinstrahlung reflektieren soll. Sie tun das, um die Klimaerwärmung zu verhindern. Sie ahmen allen Ernstes Vulkanausbrüche nach.
Es sind Chemiker, Spezialisten, die sowas anordnen, alles im Zeichen des Geldes. Sie wissen, das sich Schwefeldioxid an Wasser bindet, was zu den Chemtrails führt. Und sie wissen, dass das Zeugs zu Schwefelsäure wird. Und sie wissen auch, das es irgendwann abregnet. Und was das bedeuten kann, wissen sie auch. Aber sie nehmen es in Kauf. Schwefelsäure übersäuert die Meere. Und wenn sie dir tote Korallenriffe zeigen, solltest du mal genauer hinsehen. Man kann sehr oft erkennen, das die Korallen von schweren Schleppnetzen zerstört wurden.
Das ist die wahre Umweltkatastrophe. Dagegen ist CO2 echt lächerlich. Ja CO2 ist lebensnotwendig für alle Pflanzen, für die Korallen und sogar für uns. Ohne CO2 kann der Körper keine Knochen bilden. Korallen können keine Gehäuse bilden, das gilt auch für Muscheln und Schnecken. Insekten brauchen CO2 für ihre Chitinpanzer. CO2 ist wichtig für das ganze Leben. Es ist genau so wichtig wie Sauerstoff und Stickstoff.

Natürlich ändert sich das Klima. Das tat es seit Anbeginn von Klima, vor etwa 3,5 Milliarden Jahren. Es ändert sich so, wie es jedes Jahr Frühling, Sommer, Herbst und Winter wird. Das nennt man Natur, zumindest vor der Erfindung der Klimakatastrophe durch CO2.
Seit wann kann man den Nordpol genauer beobachten? Seit 1980??? Seit es die Satellitentechnik gibt?
Seit wann kann man die nächsten 10 Tage ganz normales Wetter korrekt vorhersagen? Garnicht?
Aber sie wollen das Weltklima für die nächsten 100 Jahre vorhersagen... Weil Computer an Klimamodellen sowas ausgerechnet haben...
Seit wann ist die Natur berechenbar? Warum konnten sie das Erdbeben nicht vorhersagen? Warum können sie Tornados nicht vorhersagen?
Aber wann das Eis abgetaut sein wird, das wissen sie ganz genau.

Die Luftverschmutzungen, mit allen eingebrachten Giften hat gefährliche Wirkungen auf unsere Gesundheit. Das ist sicher. Es muß ubedingt etwas getan werden. Aber bitte da, wo es wirklich Sinn macht. Der Rußausstoß muß verringert werden. Filter an die LKW-Auspuufe, Filter in die großen Fabrikschlote. Öltanker dürften nicht mehr mit Schweröl betrieben werden(auch Schwefeldioxidausstoß, niedrige Chemtrails).

Achte mal drauf...sie haben aus der CO2-Sache längst eine Religion gemacht. Sie prädigen diese Religion genau wie einst die Christen, sie prophezeihen die Hölle auf Erden und wer gegen ihre Meinung ist, gilt als Ketzer.

Weißt du, warum Wissenschaftler die CO2-Lüge unterstützen?
Es geht um Forschungsgelder.
Ein Beispiel, das auf Tatsachen beruht:
Eine Forschergruppe in England wollte das Nüssesammelverhalten der Streifenhörnchen erforschen, um zu sehen, in wie weit die Streifenhörnchen aus Nordamerika eine Nahrungskonkurrenz zu den einheimischen Eichhörnchen darstellen.
Es gab keine Forschungsgelder.
Die selben Forscher haben es noch mal versucht. Dieses mal nannten sie ihr Forschungesthema "Das Nüssesammelverhalten der Eich und Streifenhörnchen im Zeichen des Klimawandels". Promt bekamen sie 5 millionen Pfund.
Klar, das der Geldgeber gerne Forschungsergebnisse in seinem Sinne haben will. Wenn derjenige gerne mit CO2-Derivaten Handel betreiben will, muß es eine Klimakatastrophe geben.
Möchtest du gerne wissen, welche Fernsehsendung die allermeisten Klimagebete ausstrehlt? "Abenteuer Wissen".
Wann immer es geht, prädigen sie ein und die selben Sachen...irgendwann glaubt das Volk alles. Außerdem klingt der Name der Sendung äußerst seriös.

Zitat von 

Die Luftverschmutzung hat nur einen geringen Anteil an den Veränderungen.


Einzig und alleine CO2 hat einen extrem geringen Anteil, weil CO2 garkeine Verschmutzung ist. Alle Menschen und Tiere atmen es aus.
Es ist so natürlich wie Sauerstoff. Wobei zu viel Sauerstoff auch schädlich sein kann.

Die Sonne beeinflusst das Klima. Die Wolken(Wasserdampf) beeinflussen das Klima, der Golfstrom beeinflußt das Klima. Der Wind ebenfalls.
Ein warmer Winter? Achte mal darauf, von wo der Wind weht, Süd-Südwest? Ein kalter Sommer? Ok, kommt der Wind aus Nord-Nordost? Alles klao. Mit CO2 hat das nichts zu tun.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

PEST Offline





Beiträge: 10.734

23.03.2011 01:18
#21 RE: knut ist tod antworten

Zitat von hirschkuh
Traurig genug, das die Kinder so verbogen werden von den Erwachsenen.

Dann ist es kein Wunder, das soviele Kinder " durchdrehen".


Naja, es werden ja nicht ALLE Kinder verbogen. Noch gibt es auch Erwachsene, die ihren Kindern die Wahrheit sagen.

Was meinst passiert mit einem Kind, 9 Jahre alt, das im Supermarkt jede Menge Red Bull kauft und trinkt?
Meinst du das es ruhig bleiben wird?
Also Red Bull verleiht Flüüüüügel...der Spruch ist nicht ganz Ohne. Red Bull soll Kokain enthalten. Zwar in sehr geringen Mengen, aber für Kinder nicht ganz ohne.
Die müssen doch mallig in der Birne sein. Das Zeugs sollte es auch erst ab einem bestimmten Alter geben, genau wie Alkohol und Nikotin.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

23.03.2011 01:27
#22 RE: knut ist tod antworten

ne kokain nicht. aber bestimmt so was ähnliches.Pest es wird immer erwachsene geben die für kinder kaufen.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

23.03.2011 01:29
#23 RE: knut ist tod antworten

wisst ihr wenn der eisbär lars seine gehirnerkrankung weiter vererbt hat hätte mit ihm nicht gezüchtet werden dürfen.

PEST Offline





Beiträge: 10.734

23.03.2011 01:56
#24 RE: knut ist tod antworten

Nicht Kokain, aber Koffein.
Solhe Erwaqchsenen sollten bestraft werden.

Zitat von Annita
wisst ihr wenn der eisbär lars seine gehirnerkrankung weiter vererbt hat hätte mit ihm nicht gezüchtet werden dürfen.



Eisbären sollten, außer am Nordpol, nirgends gezüchtet werden.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

23.03.2011 12:37
#25 RE: knut ist tod antworten

dort kann keiner züchten außer mutter natur was wird wenn sie dort alle sterben schschade

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen