Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 562 mal aufgerufen
 Was auch immer,hier passt alles.
Shytaries Offline





Beiträge: 80

01.01.2011 19:23
Gedanken antworten

Tatsächlich...ich habe es wieder einmal geschafft...ich habe den Schreckensmonat Dezember überstanden *püh*

Da höre ich direkt schon Stimmen, die behaupten, dass das gar kein so schlimmer Monat sei...für mich ist der aber fürchterlich und ich ziehe mich da nur zu gerne zurück. Das geht ja schon im September los, überall in den Geschäften stehen plötzlich die Weihnachtsmänner aus Schokolade. Mal davon abgesehen, dass ich schon Schokolade gar nicht mag, ich finde diese Teile zeitlich einfach fehl am Platz. Aber egal, das ist nicht das Schlimmste. Zuerst kommt Nikolaustag im Dezember. Überall springen diese Coca-Cola-Erfindungen im roten Kostüm herum...Konsumwichtel haben das angebliche Christkind in den Hintergrund gedrängt. Wo ist nur die gute alte Zeit hin? Der "richtige" Nikolaus sieht doch wie ein Bischof aus, dachte ich jedenfalls früher immer. Aber weiter...Geburtstag folgt - Hilfe *weglauf*...sollen alle bleiben wo sie sind. Als nächstes Weihnachten und auf Heiligabend noch nen Geburtstag *stöhn*. Wie jetzt, immer noch nicht Schluss, Silvester auch noch? Neiiin *umfall* Da mache ich nicht mehr mit und das schon seit nunmehr unzähligen Jahren. Es wird nichts mehr gefeiert, ich lasse mir das doch von niemandem vorschreiben. Auch wenn man mir in den Geschäften nachläuft, mir alles mögliche vor die Nase stellt um meine eventuell noch tief in mir vorhandene Kauflaune zu Tage zu fördern, ich bleibe hart. Alles abgeschafft, Weihnachten, Ostern, Silvester, Geburtstage und alles andere wie Fasching, Halloween und dergleichen, nix gibt's mehr, Tür zu und Ruhe. Weihnachtsbaum in der Wohnung, Wohnung schmücken, Geschenketausch, Feuerwerk an Silvester...bitte, gerne doch, aber ohne mich. Hab nicht mal aus dem Fenster geschaut um Mitternacht, die waren mal auch schön verschlossen. Erinnere mich noch gut an Erstickungsanfälle, weil ich allergisch auf den Mist reagiere. Am Neujahrstag kann ich die Wohnung immer noch nicht verlassen, bekomme kaum Luft dann, sowas macht mich nicht froh. Das viele Geld, das in die Luft gejagt wird, schade drum, könnte man sinnvoller verwenden. Und die Tiere draußen *bedauer* Schadstoffkonzentrationen so hoch wie das ganze Jahr über nicht, aber über alte Autos herfallen, die haben die ganze Umwelt verschmutzt. Ist doch alles nur Unsinn, denen geht es nur ums Geld. Neuwagenverkauf ankurbeln gleich Einnahmen. Altautos aufrüsten und schadstoffärmer machen gleich Einnahmen. Raketen und Böller verkaufen, kommen Steuergelder rein und was ist dann mit dem sonst so viel gepriesenen Umweltschutz? Nicht doch...^^
Boahh...wie komme ich da jetzt nur wieder drauf? Meinen Gedanken wird man wohl nur schwer folgen können *g*
Und am zweiten Weihnachtstag ist auch noch eine meiner Ratten aufgebrochen in die ewigen Jagdgründe :(

† - - - - - - † - - - - - - † - - - - - - †
Gäbe es keine Dunkelheit, dann wäre die Lichtgeschwindigkeit gleich Null.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

01.01.2011 20:28
#2 RE: Gedanken antworten

oh deiner kleinen ratte wünsche ich eine gute reise über den regenbogen in s regenbogenland wo sie ja es schön hat aber auf dich wartet. den konsumunsinn mach ich auch nicht mit. wir haben eine selbstgesägte und bemalte gebastelte pyramide. das lichtspiel von 16 kerzen ist auch schön. aber das muß jeder für sich selbst entscheiden, !!!!!!!!!!!!ich versteh dich was du meinst. hätte gern ein zehntel von dem geld was so verpulvert wird. ich kaufe auch kein partyzeug zu sylvester. aber gesittet mit freunden reinfeiern sich gut unterhalten war auch schön.

freunde sind nicht nur in guten zeiten daok

PEST Offline





Beiträge: 10.677

02.01.2011 02:24
#3 RE: Gedanken antworten

Ohhhh...Shytaries, wenn du wüßtest...
Ich feiere seit Jahren kein Weihnachten. Einkaufen? Wieso? Für wen? Soll ich etwa zu Marion gehn und sie fragen, ob sie mir Geld gibt, ich will ihr was kaufen? Was später kommt sie dann zu mir, ich soll ihr Geld geben, damit sie mir was kauft. Und wir fällen unseren Tannenbaum, um seine Leiche zu dekorieren?
Nein, hier hast du Zustimmung.
Glaubst du, ich hab mir den Lärm an Silvester angetan? Mein Geld soll ich verbrennen?
Lieber tröste ich meinen Hund und gebe ihr Sicherheit und Schutz, weil sie solche Angst vor dem Geballer hat.
Dazu kommt das sinnlose Besäufnis. Da kommt das neue Jahtr. Man sollte sich freuen, bald ist der Frühling wieder da. Aber was machen diese Knalltüten? Sie besaufen sich, sie nennen es feiern. Und haben nicht mitbekommen, dass das neue Jahr da ist.
Es sind ja auch wieder genug Hauser und Wohnungen ausgebrannt.
Hier mal ein Lied zu dem Thema. Knorkator - Weihnachtsschimpfe!!!
Sehr schön gesungen und ein bitter böser Text. Genau was ich denke...

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

02.01.2011 19:51
#4 RE: Gedanken antworten

Na ja- wirklich feiern im Sinne von der ganzen Sippe irgend was kaufen, was sie sowieso nicht brauchen- nein.
Schmücken? JAa- weil es einfach schön ist und ich von meiner Großmutter geprägt bin- aber das tue ich das ganze Jahr über, so dass es keinen Unterschied
macht ob es Weihnachten, Frühling, Herbst oder..........
Gäste einladen wegen Weihnachten? Nö- das tu ich das ganze Jahr über denn ich esse gern in guter Gesellschaft.
Der Einzige, der von mir wirklich noch beschenkt wird, ist mein Mann und da höre ich einfach das ganze Jahr über hin, was denn so seine Wünsche sein könnten.
Im September Schoko- Nikoläuse find ich genauso wiederlich aber ich ärgere mich nicht mehr darüber sonder ich ignoriere sie einfach.
Wenn ich bei allem, was in deutschen Landen ätzend ist, Kotzgefühle kriegen würde, käme ich aus dem Würgen nicht mehr raus.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

Shytaries Offline





Beiträge: 80

14.01.2011 17:32
#5 RE: Gedanken antworten

@Annita
Danke dir...es ist wohl besser so für sie, denn war sie krank in letzter Zeit und auch nicht mehr die Jüngste. Meine anderen Ratten werden ihr in absehbarer Zeit wohl folgen, denn Jungtiere sind keine mehr darunter :(
Aber ist es der übliche Lauf des Lebens und man muss sich damit abfinden.

Lichtspiel kann ich das ganze Jahr über haben, mache dann einfach ne Kerze an - wenn mir danach ist und nicht nach einem festgelegten Datum. Ich weiß nicht, aber sehe das irgendwie als vorgeschrieben an, als wenn mir jemand etwas aufdrücken wollte, was ich so nicht will.

Oh ja...das hätte ich auch gern...obwohl mir schon ein Bruchteil reichen würde, ein Zehntel ist schon ganz schön viel *g* Was könnte man alles mit dem Geld machen, also lange davon leben meine ich. Brauche ja keinen Luxus oder alles nur Neuware, nein...im Gegenteil...Klamotten gebraucht bei ebay zum Beispiel, das reicht mir völlig. Aber Existenxangst zu haben, das geht schon manchmal arg an die Nerven. *seufz*


@PEST
Genauso denke ich ja auch, warum unnötig was kaufen? Was man wirklich dringend braucht kauft man eh das Jahr über. Und dieses hin und her tauschen ist unsinnig.
Die Tannenbäume stehen in der Natur auch besser. Interessiert mich ehrlich gesagt nicht, ob viele davon angeblich extra nur für Weihnachten angepflanzt werden und hinterher entsorgt man sie, was’n Quatsch.
Wenn man Tiere hat die vor der Knallerei Angst haben ist es besser, man kümmert sich um sie, als das alles noch mitzumachen. Und die Sauferei, na toll...das bringt nix außer am nächsten Tag nen üblen Kopf. Manche rasten natürlich auch aus und machen wer weiß was, das sonst so nicht laufen würde.
Video ist übrigens treffend *g* ^^
Erster Tag nach Silvester an dem ich wieder einkaufen war, konnte ich erneut nur mit dem Kopf schütteln, im Supermarkt wurden fleißig die Regale umgeräumt und mit Faschingsartikeln bestückt, Wahnsinn...vorgeschriebene Fröhlichkeit, aber ohne mich ;P


@Runenweib
Ist ja OK zu schmücken, wenn es einem gefällt, spricht ja auch nichts gegen. Ich habe es früher auch mal gemacht, bevor mir andere Gedanken in den Sinn gekommen sind. Bei uns hat das ganz früher auch einfach dazu gehört, doch heute sieht es so aus, dass genau diese Familienangehörigen von damals nicht mehr dazu gehören, weil fast alle verstorben sind. Heute schmücke ich einfach gar nichts mehr, egal zu welcher Jahreszeit. Gäste habe ich ebenfalls keine das ganze Jahr über, Freundeskreis ist Null. Und ärgern über alles, hmm...würde eher sagen mir ist das gleichgültig geworden, ich lebe mein Leben so wie ich es für richtig halte. Mein Mann und meine zwei Kinder sehen das auch so, da sind wir uns einig.

† - - - - - - † - - - - - - † - - - - - - †
Gäbe es keine Dunkelheit, dann wäre die Lichtgeschwindigkeit gleich Null.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

14.01.2011 18:29
#6 RE: Gedanken antworten

Shytaries ich grüße dich. ich möchte niemanden was aufdrücken!! das will ich selbst nicht. die vorstellung das es das regenbogenland gibt finde ich schön. genau wie das vermächtniss eines streuners. ich brauche einen normalen umgang mit euch. gedankenaustauschen mal friedlich diskutieren macht schon spaß und manchmal ist es ernst!!!!!!!!!!!!" aber es ist für mich das salz in der suppe"oder es ist wie luft und ohne luft kann ich nicht lebenliebe drüße annita

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

14.01.2011 18:46
#7 RE: Gedanken antworten

Zitat von Shytaries

@Runenweib
Ist ja OK zu schmücken, wenn es einem gefällt, spricht ja auch nichts gegen. Ich habe es früher auch mal gemacht, bevor mir andere Gedanken in den Sinn gekommen sind. Bei uns hat das ganz früher auch einfach dazu gehört, doch heute sieht es so aus, dass genau diese Familienangehörigen von damals nicht mehr dazu gehören, weil fast alle verstorben sind. Heute schmücke ich einfach gar nichts mehr, egal zu welcher Jahreszeit. Gäste habe ich ebenfalls keine das ganze Jahr über, Freundeskreis ist Null. Und ärgern über alles, hmm...würde eher sagen mir ist das gleichgültig geworden, ich lebe mein Leben so wie ich es für richtig halte. Mein Mann und meine zwei Kinder sehen das auch so, da sind wir uns einig.


Das war auch nicht böse gemeint. Ich habe heute erst "abgetakelt" und suche in der Citty schon nach neuen Objekten zum aufhängen.
Hat wohl auch damit zutun das ich innerlich noch ein richtiges Kind bin das immer neue Ideen umsetzen will und sehr kreativ mit der Wohnung umgeht.

----------------------------------------------------
Allvater waltet, Alfen verstehn,
Wanen wissen, Nornen weisen,
Iwieder nährt, Menschen dulden,
Thursen erwarten, Walküren trachten.
----------------------------------------------------

PEST Offline





Beiträge: 10.677

15.01.2011 01:53
#8 RE: Gedanken antworten

Zitat von 

Gäste habe ich ebenfalls keine das ganze Jahr über, Freundeskreis ist Null.



Dann sieh uns doch als deine Freunde... Hier bist du gerne gesehen.

Hier findest du noch ein paar feine Weihnachtslieder der etwas anderen Art....
Ein Weihnachtslied

Zitat von 

Genauso denke ich ja auch, warum unnötig was kaufen? Was man wirklich dringend braucht kauft man eh das Jahr über. Und dieses hin und her tauschen ist unsinnig.


Wenn man seine Zeit an solchen Tagen noch intensiver austauscht, für den anderen da ist und zusammen was unternimmt, wir waren in Schwerin bei meiner Mutter, dann ist das mehr als jeder Gegenstand. Denn weißt du, Zeit hat man niemals unbegrenzt. Wenn man davon etwas verschenkt, ist es mehr Wert als alles andere.

Ja Fasching, Karneval. Das wird wieder im Fernsehn zertrampelt. Mich interessieren dabei nur die Stunksitzungen.

_________________________________________________
_______________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Wer Minus macht, hat negatives Wachstum.

Shytaries Offline





Beiträge: 80

30.01.2011 13:15
#9 RE: Gedanken antworten

@Annita
Damit warst nicht du gemeint mit dem Aufdrücken, ich meinte damit von oben herab, unser Staat halt. Kommt alles übern großen Teich (von Amerika) rübergeschwappt, Halloween gab es früher hier nicht so, plötzlich überall Kürbisse und neuartige Faschingskleidung. Klar, die Industrie stürzt sich auf sowas, die Geschäfte stopfen damit ihre Regale und hoffen auf großartigen Umsatz. Und so wird das mit Weihnachten halt auch gemacht, alles nur noch auf Konsum ausgerichtet *seufz* Und das alles nach einem festgelegten Datum. Ich kann doch vorher nicht wissen wie ich an welchem Tag drauf bin, weißt du wie ich das meine? Mir ist das alles irgendwie zu viel geworden und deshalb mache ich das einfach nicht mehr mit, das ist alles. Wenn es jemand anders macht ist es doch auch gut, jeder ist halt anders, wir sind zum Glück nicht alle gleich, das wäre doch langweilig :)

@Runenweib
Hab das ja auch nicht böse aufgefasst :)
Und ich finde es schön, wenn man sich das Kindliche im Inneren bewahrt hat, ich konnte es halt nicht. Irgendwann ist irgendjemand hin und hat es zerbrochen, nur nen passenden Kleber gibt es dafür leider nicht. Solange du deinen Spaß dabei hast ist es doch gut :)

@Pest
Ich kann das ja gerne versuchen *nickt* Bei euch kann ich mir vorstellen, dass ihr mir nicht in die Bude einfällt um mir irgendwelche Vorschriften zu machen ;)
(bitte nicht falsch verstehen jetzt, war nur nen Spaß) ^^

So sehe ich das auch, Zeit zu schenken ist sinnvoll, es braucht keine gekauften Geschenke. Mit den Lieben zusammen sitzen, da hat man doch viel mehr davon. Oder zum Beispiel an Heiligabend Schnee schippen, wie ich das bei meiner Mutter gemacht habe, ne größere Fläche, das ist sogar Training und bringt dem Körper noch was *g*

Mal nen Beispiel unabhängig von einem Datum jemandem was zu schenken: Morgen hab ich ne Begleitung einer Schwerstkranken beziehungsweise Sterbenden. Der schenke ich meine Zeit, zweimal die Woche 2 Stunden, so lange wie sie noch unter uns weilt und ich hoffe, ich kann ihr noch ein wenig Freude in ihrer letzten Zeit bereiten.

† - - - - - - † - - - - - - † - - - - - - †
Gäbe es keine Dunkelheit, dann wäre die Lichtgeschwindigkeit gleich Null.

Annita Offline





Beiträge: 2.050

31.01.2011 18:30
#10 RE: Gedanken antworten

diesen kram nehme ich mir nicht an. ich meine weihnachten ab september und halloween mag ich schon gar nicht. fasching ist noch nie mein ding gewesen. ich liebe ostern und weihnachten wirklich sehr. aber ich mach es für mich, genau so das ketten basteln. kein tipp keinen rat ok

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen