Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 510 mal aufgerufen
 Was auch immer,hier passt alles.
schöneswetter ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2009 08:16
träume Antworten

hmmmmm.... ich hatte da letzte nacht einen eigenartigen traum. normalerweise bin ganz gut drin träume zu deuten. aber eben nur bei anderen. bei mir selbst bin ich immerso bescheuet. hoffe, da mich hiereineraufklären kann...

also.... ich bin gestorben. nicht dasich meinen tod gesehen hätte, doch ich war ein " geist". und ich als geist war erst recht irritiert und schwebte also vor mich hin undmachte mir gedanken um meine kinder. wie sie wohl damit umgehen könnten.. logish, das mir das hölisch whgetan hat, doch irgendwie wusste ich, das meinekleine und mein mannmich ehen können.... so hhab ich den vormittag damit verbracht, mit meinem mann darüber zu rden, das ich nun tot bin. er knnte michsehen undwir haben lange gespräche geführt. es fühlte ich erstaunlich gut an. irgendwie so wie immer..
meine kleinekam nichts ahnendaus der shule und war wie immer damit beshäftigt sich zu verabreden. sie kam also, und mein mann sagte ihr gan behutsam, das mama tot wäre. sie reagierte erstaunlich gut. denn sie konnte mich nach der esten schrecksekunde sehen und für sie war es wie immer..... es wurde für sie ganz normal innehalb wniger minuten. und ich flog immer hinterm einem kind her und wir beschlossen, das ich niemals die familie velassen wee, und IMMER schützend bei ihnen bleibe..... dann bin ich aufgewacht und war erstmal völlig erschrocken....

so, ihr lieben.... was sagt ihr dazu????

das beschäftigt mich ungemein......

**************************************************
Die drei Zeichen des Mitgefühls sind:
Die Klagen eines Kindes zu verstehen,
Ein Tier nicht zu stören, das sich niederlegt,
Fremden gegenüber freundlich zu sein.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

05.10.2009 17:50
#2 RE: träume Antworten

Hm. Tot und Geist verbinde ich mit einer schweren Atmung, aber deinem Traum entsprechend ist es nichts Schlimmes...komischerweise und das ist kein Scheiss habe ich vor ein paar Tagen angefangen mir Ingwaz in die Lungen zu beschwören, damit ich eine ruhige Atmung bekomme, die die Lungenaviolen füllt. Also ist diese Atmung sehr erfüllend obwohl weich und recht leblos ERSCHEINEND...jetzt kommt´s. Ich musste da an den Namen Schwarzenegger denken hahaha! Schwar und egger. Egg auf Englisch heisst Ei. Also Schwarzenegger. Schwarze Eier welche ich in die Lungen beschwöre...Lunge= Geist, Schwarz=Tot...aber ruhig und kräftig.

So langsam glaube ich auch an einen Forengeist, wie eine andere Userin aus einem anderem Forum

Schwarze Ingwaz in die Lungen beschwören...ja das sagte mir der Forengeist. Klasse, dass es ihn hier auch gibt Echt cool

Kennst du diese Rollenspiele wie "Das schwarze Auge?" <---- ey! Ein schwarzes Auge ist auch ein schwarzes Ingwaz
Ich habe einen Ordner wo ich einen Charakter erstelle. Das bin ich dieser Charakter. da gebe ich mir an Körperstellen Runen, Symbole und andere Dinge, die mir in den Sinn kommen. Und gerade heute, noch vor deinem Beitrag habe ich die Ingwaz in den Lungen schwarz ausgemalt. Hahaha!!! Ist wie in Harry Potter. Ohne Witz ey!

Liebe Grüße
Abraxas

Gebote statt Verbote

PEST Offline





Beiträge: 10.737

07.10.2009 02:02
#3 RE: träume Antworten

Nun bin ich kein Traumdeuter, aber irgendwie stelle ich mir vor, das du wirklich bei deiner Familie sein wirst, wenn du mal gestorben bist. Wie du weißt, ist Tienchen im Januar gestorben. Aber sie ist immer noch bei mir. Ich behaupte sogar, das sie in Biggy steckt.
1993 starb Rüdiger. Er war mein bester Freund. Aber er ist immer noch bei mir. Er gab mir die Kraft, mit dem Trinken aufzuhören und er gibt mir die Kraft, das auch weiter durchzuhalten.
Als Abraxas mit dem Trinken aufhören wollte, schickte ich ihm Rüdiger, damit er Abraxas helfen sollte. Allerdings weiß ich nicht, obs geklappt hat, ob Rüdiger wirklich bei Abraxas war, oder noch ist. Ich hab Rüdiger jedenfalls seit dem nicht wieder gesehen.
Bei mir ist es kein Traum.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Abraxas Offline




Beiträge: 2.076

07.10.2009 07:13
#4 RE: träume Antworten

Zitat von PEST
Nun bin ich kein Traumdeuter, aber irgendwie stelle ich mir vor, das du wirklich bei deiner Familie sein wirst, wenn du mal gestorben bist. Wie du weißt, ist Tienchen im Januar gestorben. Aber sie ist immer noch bei mir. Ich behaupte sogar, das sie in Biggy steckt.
1993 starb Rüdiger. Er war mein bester Freund. Aber er ist immer noch bei mir. Er gab mir die Kraft, mit dem Trinken aufzuhören und er gibt mir die Kraft, das auch weiter durchzuhalten.
Als Abraxas mit dem Trinken aufhören wollte, schickte ich ihm Rüdiger, damit er Abraxas helfen sollte. Allerdings weiß ich nicht, obs geklappt hat, ob Rüdiger wirklich bei Abraxas war, oder noch ist. Ich hab Rüdiger jedenfalls seit dem nicht wieder gesehen.
Bei mir ist es kein Traum.



Ich glaube er war da...da war so ein grosser Kerl aus Berin. War ein harter Geselle aber weichherzig. Nun habe ich ihn länger nicht mehr gesehen. Hat mich an einen Reifriesen erinnert. Gross und kräftig.

Liebe Grüße
Abraxas

PEST Offline





Beiträge: 10.737

12.10.2009 02:07
#5 RE: träume Antworten

Ne du, das muß ein anderer gewesen sein. Rüdiger war klein und kräftig und stammt aus Schwerin.
Allerdings war er ein harter Geselle mit weichem Herz.
Vielleicht war er deswegen größer. Ich sehe ihn so wie er damals war, du siehst ihn so wie du ihn wünscht. So wird er dann auch für dich da sein.

_________________________________________________
_______________________________________________
Auch ich bin Deutschland, aber ich kann mich nicht finden.

Guten Rutsch »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz