Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.623 mal aufgerufen
 Mitgliedervorstellung
Seiten 1 | 2
Sw33tY ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2007 11:09
#26 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

na ich sach dann ma herzlich willkommen :D

________________________________________________________
NuR dIe BeStEn StErBeN jUnG - gLaUb MiR, dU wIrSt EwIg LeBeN!!!

Buron ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2007 11:11
#27 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Dankeschön, ich freu mich über den Willkommensgruß.

kopfsalat ( Gast )
Beiträge:

19.10.2007 18:43
#28 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

auch mal hallo sag

"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben."

Buron ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2007 19:24
#29 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

danke Dir, Hallo zurück...

Forest Offline





Beiträge: 1.617

19.10.2007 19:40
#30 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Hello again

Buron ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2007 20:03
#31 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

so too, bin grad quer durchs forum unterwegs....

babelsburger ( Gast )
Beiträge:

19.10.2007 20:40
#32 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

schnall dich aber büdde an, schatz.

freenet? nein, danke!

Sebby ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2007 20:43
#33 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

ich sag auch ma hallo

___________________________________________________________

Bluesman Offline





Beiträge: 285

19.10.2007 21:03
#34 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Zitat von Buron
Verheiratete Männer haben eine längere Lebenserwartung. Wahrscheinlich wegen der guten, liebevollen Versorgung, so geistig, seelisch und körperlich.
Dann verheiratete Frauen und als Erste scheiden unverheiratete Männer dahin.
Am längsten leben unverehelichte Frauen.........
Sollte man (besonders frau) mal genau überlegen, warum das wohl so ist.....


äh....
bei der richtigen frau schon.... aber bei denen die ich hatte... ging es mir besser nachdem sie wech waren...

PEST Offline





Beiträge: 10.734

19.10.2007 23:12
#35 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Jau Blues...so gings mir bis zu Marion auch.Aber nach vier Jahren engstem zusammenleben kann man schon heiraten.Da ist der Alltag längst da.
Trotzdem gibt es aus der Vergangenheit eine Frau,an die ich immer wieder gerne denke,weil ich bei ihr auch ein schönes Leben hatte,bis sie ein Kind von mir bekam.Ab da war sie nicht mehr das was sie mal war.
Ja,ich möchte sagen,das sie von Woche zu Woche unerträglicher wurde.
Trotzdem denke ich niemals schlecht über sie.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

babelsburger ( Gast )
Beiträge:

19.10.2007 23:21
#36 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

wie unterscheidest denn du zwischen unerträglich und schlecht?

wenn es unerträglich ist, dann ist es schlecht und nicht gut, oder?

PEST Offline





Beiträge: 10.734

20.10.2007 00:38
#37 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Da gibts ganz feine Unterschiede.
Schlecht kann man ertragen,daran gewöhnt man sich und sucht sich einen Ausgleich im Sport oder am PC.Aber unerträglich,da kann man nur noch weggehen.Man kann es nicht mehr ertragen.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

Bluesman Offline





Beiträge: 285

20.10.2007 01:02
#38 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

ich hatte in fasst allen beziehungen immer die frage...
wen belügen sie jetzt mehr, sich selbst, oder mich...
dann bin ich gegangen...
ohne antwort....

PEST Offline





Beiträge: 10.734

20.10.2007 01:38
#39 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Sie belügen in erster Linie sich selbst,denn wenn einer einen anderen belügen will und der die Lüge glauben soll,muß die Lüge so rüberkommen,als wenn man selbst davon fest überzeugt ist.Also muß man sich immer selbst belügen,um einen anderen zu belügen.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

babelsburger ( Gast )
Beiträge:

20.10.2007 04:15
#40 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

eine bemerkenswerte erkenntnis.

freenet? nein, danke!

PEST Offline





Beiträge: 10.734

20.10.2007 06:10
#41 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Ja.
Denn wenn man die Lüge selbst nicht glaubt,kann man sie nicht glaubhaft rüber bringen.So gehts mir jedenfalls.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

Buron ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2007 14:09
#42 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten


bei der richtigen frau schon.... aber bei denen die ich hatte... ging es mir besser nachdem sie wech waren...[/quote]

Ach Blues, ich denk, die "Richtige, den Richtigen" gibts das?
Ab und zu sicher, aber das bleibt nicht von allein, da müssen beide was tun, reden, miteinander in Kontakt bleiben, und (meiner Meinung nach das Wichtigste), die Achtung und den Respekt nicht voreinander verlieren. Ehrlichkeit, Verständnis, und ab und zu auch mal den Mund halten. Dann kann sich die "richtige" Beziehung bilden.

PEST Offline





Beiträge: 10.734

20.10.2007 14:31
#43 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Buron,du hast den Punkt mittenrein getroffen.
Wer anfängt zu lügen hat die Beziehung verloren.
Der Partner sollte wenigstens der einzige Mensch sein,dem man bedingungslos alles sagen kann,dem man auch die schlimmsten Sachen vorbehaltlos anvertrauen kann.Anders wird es nie was.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

Bluesman Offline





Beiträge: 285

20.10.2007 14:49
#44 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

ist ja auch richtg....
all zu oft sieht es aber anders aus, man beachte dabei die scheidungsrate....

PEST Offline





Beiträge: 10.734

20.10.2007 19:24
#45 RE: Vorstellung - Ohneglied antworten

Stimmt.
Was wird falsch gemacht?
Man redet nicht miteinander,sondern aneinander vorbei.
Man respektiert sich nicht,sondern will den anderen unterdrücken,er/sie soll machen was ich will.
Man ist neidisch auf den Erfolg des anderen,wieso schafft der/die das und ich nicht.
Man belügt sich oder verschweigt Sachen,die später zu Erklärungen und Rechtfertigungen führen.Und wenn man sich nicht zur Wahrheit traut,wird gelogen,was auch irgendwann auffliegt.
Man ist eifersüchtig,er redet mit einer anderen Frau,sie redet mit einem anderen Mann,warum macht er/sie das?

Besser wäre es wenn man sich Zeit nimmt,alles was stört,entfernt und sich zusammen setzt,nicht auseinander,uns über alles offen redet.Was unklar ist hinterfragt und genauer erklärt bekommt.
Wenn einer nicht machen will,was der andere erwartet,dann macht man es eben selbst.Ansonsten fragt man,"kann ich dir helfen"?
Wenn der eine Erfolg hat,kann er den anderen vom Erfolg Teil haben lassen,indem er alles teilt,was durch den Erfolg zustande kommt.Und das ohne das der andere erst danach fragen muß.Wenn es möglich ist,den Partner überall hin mitmehmen und bei dem Erfolg mitmachen lassen.Das verbindet.
Lügen total vermeiden.
Wenn er mit einer anderen Frau redet,ist es ok,es könnte ja ein geschäftliches Gesprächsein,das weiter zum Erfolg beiträgt.Er sollte aber von selbst kommen und erzählen,was er mit der Frau gesprochen hat.Umgekehrt sollte sie erzählen,was sie mit dem Mann besprochen hat.Kein Grund zur Eifersucht vorhanden.

_________________________________________________

Zwischen BRD und Polen hat man ein ganzes Land gestohlen.

Seiten 1 | 2
«« Couger :)
Bluesman »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen