Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 634 mal aufgerufen
 Liebe Gäste....
jaja ( Gast )
Beiträge:

26.12.2013 02:03
Vegan und die "Nächsten" antworten

NEIN! Man kann eine gute Gemüsesuppe vegan kochen...wenn man magisch ist!!!!!!! Braucht man auch nicht mehr!!!

Erzähl mir nix PEST. In Hoghwart haben wir über ÄHarry Potter gelacht und ihn "Totesser" genannant!!!!

Erzähl mit nicht PEST dass MAgie einen nicht vegan sein lassen kann!!!

DENN so ist es!

PEST Offline





Beiträge: 10.677

29.12.2013 02:39
#2 RE: Vegan und die "Nächsten" antworten

Ja kann man. Aber man sollte nicht komplett auf wertvolle Nährstoffe verzichten, ohne sie irgendwie auf andere Art zu sich zu nehmen. Zum beispiel in Form von Tabletten. Mangelerkrankungen können ganz schön übel sein. Da hilft auch keine Magie.

Ansonsten soll jeder machen was er will. Ich weiß, das im Fall einer Hungersnot jeder Veganer wieder Fleisch fressen wird, bevor er verhungert.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

11.01.2014 02:58
#3 RE: Vegan und die "Nächsten" antworten

Veganes Essen hat mit dem Thema Magie gleich garnichts zutun. Vegan ist eine Modeerscheinung
und wird auch wieder verschwinden.
Es ist dieses Mitleid mit den Tieren die alle unseret wegen sterben müssen um in unserem Bauch zu landen.
Jeder KANN vegan leben aber nur um der Magie willen ist das nicht nötig.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

PEST Offline





Beiträge: 10.677

13.01.2014 03:21
#4 RE: Vegan und die "Nächsten" antworten

Weißt du Runenweib...wenn die Tiere nicht sterben würden, würde ich auch vegan leben.
Aber sie sterben so oder so irgendwann. Noch ist die Unsterblichkeit nicht erfunden. Und Mutter Natur sagt, "Fresst, sonst verhungert ihr"!.Ob die Tiere nun wegen uns sterben, weil wir sie züchten, um sie zu essen, oder sie sterben aus Altersschwäche und werden weggeworfen, weil man sie dann kaum noch essen kann. Und dann züchtet man sie garnicht erst.Was bedeuten würde, das es keine Haustiere mehr geben würde. Denn wozu sollten die Bauern sie züchten? Aus Spass etwa?
Und wenn es keine Zuchttiere mehr gibt, werden auch Hund und Katze bald aussterben, denn das sind echte Fleischfresser. Aber kein Veganer sollte Fleisch verfüttern. Denn das Tier, das wegen der Hunde und Katzen sterben mußte....du verstehst?
Haustiere für Veganer? Nur noch Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und Mäuse. Nicht mal Ratten, denn die sind wie wir Allesfresser.
Aquarienfische???Nein. Auch Wasserflöhe und Würmer sind Tiere. Die dürfen von Veganern nicht verfüttert werden.
Veganer sollen nur noch Plasrtikschuhe und Stoffschuhe tragen. Gürtel aus Plastik oder Gummi. Pullover aus Wolle sind tabu. Jacken aus Leder? Möbel mit Leder bezogen? Die Sitze im Auto aus Leder? Veganer sollten nicht mal dran denken dürfen!!!

Ich hoffe nur, das du Recht hast und die Veganerscheiße wirklich nur eine Modeerscheinung ist.
Ansonsten wünsche ich mir mal eine Hungersnot her. Dann werden die Veganer entweder wieder Fleisch fressen, oder aussterben/verhungern. Oder sie mutieren tatsächlich zu echten Veganern, die Gras, Tannennadeln und Moos verdauen können.
Ich würde Veganer gerne mal zum Urlaub in die Mongolei, oder nach Tibet schicken, oder nach Alaska. Oder wenn sie es lieber warm haben, in die Serengeti, zu den Massai...entweder sie fressen das was da ist, oder sie verhungern.
Tiere können nämlich aus für uns wertlosem Gras, richtig gutes Fleisch machen.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

PEST Offline





Beiträge: 10.677

13.01.2014 03:33
#5 RE: Vegan und die "Nächsten" antworten

Ach ja noch was...die Veganer sagen doch immer, das die Regenwälder abgeholzt werden, damit die Tiere Futter kriegen.
Aber Tatsache ist, das die Wälder abgeholzt werden, weil das Holz begehrt ist, weil auf den Flächen Ölpalmen angebaut werden, wegen dem Biobenzin. Und wenn die Flächen auch für den Sojaanbau genutzt werden, ist es für die Veganer gedacht. Hier habe ich eben eine Sojamilch-Werbung gesehen. Wo kommt diese Sojamilch wohl her....

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Runenweib Offline





Beiträge: 3.280

13.01.2014 20:53
#6 RE: Vegan und die "Nächsten" antworten

Andreas, du rennst bei mir offene Scheunentore ein.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

PEST Offline





Beiträge: 10.677

14.01.2014 01:11
#7 RE: Vegan und die "Nächsten" antworten

Na...hoffentlich stehen in der Scheune keine Tiere. Das würde die Veganer aber so richtig böse machen....

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Wer Schmetterlinge liebt, sollte keine Raupen vergiften!

Sest1984 Offline




Beiträge: 14

10.09.2018 03:15
#8 RE: Vegan und die "Nächsten" antworten

Sie können auch im Internet recherchieren. Das wird dir auch sehr helfen.

PEST Offline





Beiträge: 10.677

10.09.2018 22:07
#9 RE: Vegan und die "Nächsten" antworten

Was soll man im Internet recherchieren? Das Veganer tolle Menschen sind, weil sie keine Tiere essen?
Ja, auf Veganerseiten findet man dazu ganz viel. Genau wie Christen ganz tolle Menschen sind, wenn man auf Christenseiten sucht.
Aber wenn man genauer hin sieht, sieht man Pfaffen, die mit Kindern ekelhafte Sachen machen.
Inzwischen ist die Industrie richtig gut auf den Veganerzug aufgesprungen. Es gibt jetzt sogar vegane Limonade. Die darf dann auch etwas teurer sein.
Genau wie Bio richtig toll ist und teurer sein darf. Aber wenn Bio-Tomaten eine wie die Andere aussieht, kommen in mir Zweifel auf.
Oder alle Bio-Weintrauben sind gleich groß und gleich reif und kein einziges Tier befindet sich zwischen den Trauben.
Also, wenn ich meine eigenen Weintrauben dagegen sehe, sind sie unterschiedlich reif, einige sind von Wespen angenagt und zwischen den Trauen sind Ohrkneifer, Florfliegen, Spinnen und andere Insekten.
Die Trauen sind Bio, völlig ungespritzt und natürlich, eben so, wie Trauen sein sollten.
Für mich ist Bio nichts weiter als ein Markenname, etwa so wie Knorr, oder Maggi, oder Jakobs....
Und wenn Bio-Gurken in Plastik verpackt werden, hört für mich der Glaube an Bio auf.

_________________________________________________
_______________________________________________

********************************************
Der kleine Mann war schon immer der Knecht.
Wer das Geld hat, hat die Macht und wer die Macht hat, hat das Recht.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen